Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Tason-Rebsorte, Pflanz- und Anbaumerkmale

Beschreibung und Eigenschaften der Tason-Rebsorte, Pflanz- und Anbaumerkmale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt viele Rebsorten, aber eine besondere Kategorie ist Maskat. Sie strahlen ein reiches Aroma aus und haben einen einzigartigen Geschmack. Der Vertreter solcher Rebsorten ist Tason, das heute nicht nur in den südlichen Regionen erfolgreich angebaut wird. Wenn Sie es im Garten pflanzen möchten, sollten Sie sich mit den grundlegenden Empfehlungen für die Pflege der Pflanze vertraut machen.

Ursprungsgeschichte

Die Tason-Traube gehört zur Kategorie der künstlich gezüchteten Sorten. Es verdankt sein Aussehen den Wissenschaftlern des Ya. I. Potapenko-Forschungszentrums. Bei der Erstellung wurden zwei Sorten verwendet - Italien, Zorieva. Ursprünglich wurde die Rebsorte auf dem Gebiet der Krim und der Ukraine angebaut, aber heute gibt es eine gute Überlebensrate unter den Bedingungen der Region Moskau und der Region Leningrad.

Vorteile und Nachteile

Tason war das Ergebnis der Auswahl von zwei Rebsorten, daher nahm er seinen Eltern nur die besten Qualitäten ab. Die Vorteile der Gartenkultur sind:

  • Hohe Produktivität;
  • kurze Reifezeit;
  • die Fähigkeit, mechanischen Belastungen während des Transports standzuhalten;
  • Resistenz gegen fäulniserregende Phänomene, Fähigkeit, den Geschmack und äußere Eigenschaften über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten;
  • Langzeitretention von Weintrauben an den Zweigen;
  • die Fähigkeit, niedrige Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit und übermäßigen Niederschlag zu tolerieren.

Der Hauptvorteil von Tason-Trauben ist der hervorragende Geschmack von Muskatnussbeeren, die von Experten mit 8,2 Punkten bewertet wurden. Die Traube gilt als einer der besten Vertreter der südlichen Sorten. Gleichzeitig stellen Gärtner nur zwei Nachteile der Kultur fest - unzureichende Resistenz gegen Pilzkrankheiten, das Bedürfnis nach Schutz im Winter.

Eigenschaften und Beschreibung des Aussehens

Experten erkannten die Tason-Traube als auffälligen Vertreter der Muskatensorten, was hauptsächlich auf die hervorragenden Eigenschaften der Früchte zurückzuführen ist. Seine Besonderheit liegt in der Tatsache, dass es praktisch nicht zur Herstellung von Weinen verwendet wird, da es für die Zwecke der Umsetzung ideal geeignet ist. Es ist eines der ersten, das reift, hat einen einzigartigen Geschmack, verträgt leicht Langstrecken und hat eine lange Haltbarkeit.

Die Pflanze ist frostbeständig, ihre Brutqualitäten ermöglichen es ihr, Temperaturen bis zu -22 ° C standzuhalten, aber in den nördlichen Regionen ist es erforderlich, die Triebe für den Winter abzudecken.

Busch

Der Traubenstrauch zeichnet sich durch starkes Wachstum aus. Die Blattplatten nehmen eine dunkelgrüne Farbe an und sind fünflappig. Die Rebe zeichnet sich durch eine gute Reifung während des gesamten Triebs aus. Die Reproduktion der Kultur durch Stecklinge ist akzeptabel.

Die Menge der Ernte und der Geschmack der Beeren

Die Beeren werden in großen Trauben mit einem Gewicht von 500 bis 800 g gesammelt, einige können eine Masse von 1200 g erreichen. Bei einer Menge von 30 bis 40 Trieben tragen 55% Früchte. Die Früchte zeichnen sich durch eine hellweiß-rosa Farbe aus, wenn sie sich im Bereich des Sonnenlichts befinden, können sie eine leichte Bräune bekommen. Eigenschaften von Trauben:

  • Länge - 25 cm;
  • Breite - 18 mm;
  • Gewicht - 7 g.

Beeren der Sorte Tason haben eine dichte Haut und saftiges Fruchtfleisch mit einem geringen Gehalt an kleinen Samen. Der Geschmack zeichnet sich durch Süße mit einem ausgeprägten Muskat-Unterton aus.

Pflanztechnik der Sorte Tason

Um eine gute Weinlese zu erzielen, müssen die Anbautechniken eingehalten werden. Der Schlüssel für eine gute Rendite der Beeren ist die richtige Auswahl der Sämlinge, die Einhaltung der Pflanzanforderungen und die Sorgfalt unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Gartenkultur.

Auswahl der Sämlinge

Es wird empfohlen, Setzlinge von einer spezialisierten Baumschule zu kaufen, die auf den Anbau von Rebsorten spezialisiert ist. Das optimale befindet sich in derselben Klimazone. Es ist wichtig, Triebe mit einem gut entwickelten Wurzelsystem zu wählen, ohne Schäden, Formationen und Anzeichen übermäßiger Trockenheit. Während des Transports werden die Wurzeln in Folie eingewickelt, um einen ausreichenden Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten.

Zeitliche Koordinierung

Die Pflanzung erfolgt Ende März oder Anfang April. Es ist wichtig, dass die Triebe Zeit haben, sich gut zu verwurzeln, damit sie ruhig überwintern und niedrigen Temperaturen standhalten können.

Pflanzschema und Tiefe

Der Boden zum Pflanzen wird im Herbst vorbereitet und sorgfältig ausgegraben. Zum Pflanzen werden Löcher mit einer Tiefe von 80 cm und einer Breite von 1 m gebildet. Der Abstand zwischen den Büschen sollte mindestens 1 m betragen, zwischen den Reihen bleiben 3 m. Am Boden jedes Lochs werden Kompost, verrotteter Mist und ein Komplex von Mineraldüngern platziert. Unmittelbar vor dem Pflanzen wird der Wurzelschnitt durchgeführt, wobei 15 cm der Prozesse entfernt werden. Zur Desinfektion wird eine Lösung verwendet:

  • "Hexachloran" - 200 g;
  • Ton - 400 g;
  • Wasser - 10 Liter.

Die Wurzeln werden 5 Minuten in der Lösung gehalten, danach werden sie in eine "Chatterbox" aus Ton und Mist getaucht. Wenn gewünscht, füge ich ein Wachstumsstimulans hinzu - "Fumar", Natriumhumat.

Wachstumsbedingungen

Der Schlüssel zum erfolgreichen Anbau ist die Kenntnis der Merkmale der Sorte und die Einhaltung grundlegender Empfehlungen. Es ist wichtig, den richtigen Pflanzort auszuwählen, die Pflanze rechtzeitig zu beschneiden und zu füttern.

Beleuchtung

Trauben sind wärmeliebende Pflanzen, daher werden sonnige, gut beleuchtete Orte zum Pflanzen ausgewählt. Die Farbe der Beeren hängt von der ausreichenden Beleuchtung ab. Mit einem Mangel davon werden sie blassrosa sein und unter normalen Bedingungen eine angenehme Bräune bekommen.

Anspruchsvoller Boden

Trauben brauchen einen leichten Boden mit guter Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit. Schwere Böden erfordern Arbeit, um die Durchlässigkeit zu verbessern. Dazu verwenden sie gebrochene Ziegel, eine Mischung aus kleinen Steinen oder grobem Sand. Tason verlangt nach einem ausreichenden Nährstoffgehalt in der Erde.

Bewässerung

Tason liebt es, regelmäßig mit warmem Wasser zu gießen. Befeuchten Sie den Boden in den frühen Morgenstunden oder bei Sonnenuntergang, wenn die Pflanze keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Flüssigkeitsstagnation sollte nicht zugelassen werden, da Staunässe die Gesundheit der Triebe negativ beeinflusst.

Düngung und Verarbeitung

Experten raten bei der Düngung einer Pflanze, die Düngung abwechselnd mit organischen Stoffen und Mineraldüngern durchzuführen. Für diese Zwecke verwenden Gärtner häufig Gülle, Kompost und Vogelkot. Die Wahl der Chemikalien hängt von den persönlichen Vorlieben des Gärtners ab. Je nach Vegetationsperiode unterscheiden sich die Nährstoffanforderungen der Pflanze. Es lohnt sich, folgende Empfehlungen einzuhalten:

  • Stickstoffdünger - tragen zum Wachstum der grünen Masse bei, daher werden sie im Frühjahr mit Harnstoff oder Salpeter ausgebracht, und im Herbst schadet eine solche Fütterung der Pflanze.
  • Phosphor - ist für Trauben während der Blütezeit notwendig, daher trägt die Einführung von Superphosphat zur besseren Bildung und Reifung von Beeren bei;
  • Kaliumchlorid - eingeführt im Herbst, um die Reifung der Weintrauben zu beschleunigen und die Pflanze für den Winter vorzubereiten;
  • Kupfer - beschleunigt das Pflanzenwachstum;
  • Zink - erhöht den Ertrag der Ernte.

Für die Düngung von Trauben können Sie zwischen Ein- oder Mehrkomponentenpräparaten wählen. Zu den beliebten Mitteln für komplexe Aktionen gehören "Florovit", "Aquarin", "Kemira". Die Befruchtungsraten werden auf der Grundlage der Empfehlungen der Zubereitungsanleitung berechnet.

Beschneidung

Das Durchschneiden trägt zu einer Erhöhung der Ertragsindikatoren, einer Verbesserung des Geschmacks von Beeren und einer Erhöhung ihrer Größe bei. Das Verfahren hilft den Früchten, schneller zu reifen und die Arbeitskosten für die Pflanzenpflege zu senken. Tason liebt die Sonne, deshalb sind die Büsche so geformt, dass jeder Haufen genug Sonne bekommt. Ein Busch sollte 30 bis 40 Augen enthalten und auf einem Ast sollte ihre Anzahl 8 nicht überschreiten.

Schutz für den Winter

Schutz für Weintriebe ist erforderlich, wenn in einer Region mit kaltem Klima gepflanzt wird. Verwenden Sie für diese Zwecke alle verfügbaren Materialien - Holzschilde, Schiefer, Dachmaterial, Linoleum. Pflanzenschutz wird in Form eines Dreiecks mit einer scharfen Spitze gebildet.

Bestäubung und Beginn der Fruchtbildung

Die Pflanze bildet Blüten beiderlei Geschlechts, so dass keine anderen Sorten auf dem Gelände gepflanzt werden müssen. Tason-Trauben sind ein Vertreter früh reifender Sorten, die Reifezeit beträgt 100-110 Tage. Die erste Ernte in den südlichen Regionen beginnt in der zweiten Julihälfte. Bei kühleren Wachstumsbedingungen verschiebt sich die Erntezeit, die Erträge werden jedoch nicht beeinflusst.

Ernte- und Lagerdauer

Die ersten Weintrauben werden im zweiten Juli-Jahrzehnt entfernt. Wenn die Ernte reichlich ist, können sie bis Mitte September an den Trieben belassen werden. Für den Frischverzehr werden die Beeren im Kühlschrank aufbewahrt, jedoch nicht länger als 30 Tage. Bei der Organisation besonderer Orte in einem kühlen Raum kann der Zeitraum auf bis zu 3 Monate verlängert werden. Tason wird nicht nur frisch verzehrt. Rosinen werden aus Trauben hergestellt, Wein, Saft, Kompott werden zubereitet.

Krankheiten und Schädlinge. Maßnahmen, um sie zu bekämpfen

Bei Trauben ist Mehltau die gefährlichste Krankheit, bei der die Pflanze mit einer weißlichen Blüte bedeckt wird. Verwenden Sie zur Bekämpfung "Karbofos", "Folpet" und andere Medikamente, die Kupfersulfat enthalten.

Blattlaus ist der gefährlichste Schädling. Das Insekt ernährt sich vom Saft der Pflanze, was im Laufe der Zeit zu einem Mangel an Nährstoffen führt. Eine Invasion von Schädlingen wird durch das Auftreten von sich kräuselnden Blättern, Blasen und Schwellungen angezeigt. Um die Invasion von Blattläusen zu bekämpfen, werden gezielte Medikamente eingesetzt.


Schau das Video: Sangiovese Die großartige Rebsorte der Toskana (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Manzo

    Ich möchte Ihrer Ressource im neuen Jahr Wohlstand und aktivere Leser wünschen!

  2. Olney

    Bravo, dieser brillante Satz ist übrigens nur notwendig

  3. Hayyim

    Es scheint mir, du hast dich irrt

  4. Faesar

    Vielen Dank für Ihre Hilfe bei diesem Problem. Alle genial sind einfach.

  5. Meadhra

    Es ist nicht mehr als Konditionalität



Eine Nachricht schreiben