Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Sporttauben der Drachenrasse, deren Inhalt

Beschreibung und Eigenschaften von Sporttauben der Drachenrasse, deren Inhalt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zu einer Zeit, als Taubenpost eines der Kommunikationsmittel war, waren fliegende Vögel, die in der Lage waren, ein Zuhause genau zu finden, von besonderem Wert. Die Drachentaube, die zur Sportrichtung gehört, wurde gezüchtet, um Briefe zu liefern und an Vogelwettbewerben für Reichweite und Geschwindigkeit teilzunehmen. Heute hat der farbenfrohe Vogel, den die Züchter gerne auf Ausstellungen und Wettbewerben demonstrieren, einen dekorativen Zweck erhalten.

Beschreibung und Eigenschaften

Die Drachentaube zeichnet sich durch eine Reihe charakteristischer Merkmale aus, durch die die Art leicht erkennbar ist. Vögel haben einen länglichen, starken, muskulösen Körper mit einer gut entwickelten Brust. Der ovale Kopf mit einer abgerundeten Krone geht nahtlos in einen starken, mittellangen Hals über, der sich nach unten hin erweitert.

Die länglichen Beine der Taube haben dicht gefiederte, muskulöse Tibiae. Flügel mit einer gleichmäßigen, starren Feder befinden sich an den Seiten des Körpers. Gefieder von Drachen können verschiedene Farben haben:

  • Weiß;
  • das Schwarze;
  • grau Blau;
  • Marineblau;
  • Gelb;
  • Ziegelrot;
  • hellrot.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal von Drachen ist das ausgeprägte verdickte Wachs über dem Schnabel der Taube und um die Augen. Der Entwicklungsgrad einer verdickten Hautbildung hängt von der Unterart des Vogels ab. Es gibt zwei Arten von Drachentauben - eine große Londoner mit einem herausragenden durchbrochenen Wachswurm und eine sportlichere Birmingham-Taube mit einer weniger buschigen, straffen Hautfalte am Schnabel und den Augenhöhlen.

Drachentauben sind aktiv und mobil, was insbesondere für Männer gilt, die häufig in Konflikt miteinander geraten. Der Grund für das aggressive Verhalten von Vögeln ist auch Hunger oder Durst. Der ernsthafte Kampf wird oft zum Grund für die Umsiedlung feindlicher Vögel in getrennten Zellen. Frauen sind friedlicher, ruhiger und verursachen weniger Probleme für den Besitzer.

Vorteile und Nachteile

Drachentauben sind für Züchter von Interesse und haben aufgrund der Besonderheiten der Physiologie und des Temperaments von Vögeln eine Reihe von Vor- und Nachteilen.

Beständigkeit gegen Umweltfaktoren;

Unprätentiösität gegenüber Haftbedingungen;

ungewöhnliches Aussehen dank des Wachses;

entwickelte Orientierungsfähigkeiten vor Ort;

Anhaftung an zu Hause (Nest);

Fruchtbarkeit;

Leistung und Ausdauer.

die Notwendigkeit, die Vögel in Form zu halten, indem ein Ort für einen regulären Sommer organisiert wird;

Aggression von Männern gegeneinander;

die Notwendigkeit einer Vorbereitungsphase vor der Teilnahme am Wettbewerb.

Der Vorteil von Weibchen der Drachenrasse wird als entwickelter mütterlicher Instinkt angesehen. Tauben züchten und kümmern sich bereitwillig um ihre Küken.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Trainierbare Drachen gelten zu Recht als intelligente Tauben mit fortgeschrittener Gehirnaktivität.

Voraussetzungen für die Haltung von Sporttauben

Das Taubenhaus sollte geräumig und warm sein, mit vielen Ruhebereichen oben im Haus. Zum Schutz vor kaltem Wind sind die Wände des Taubenschlags isoliert, Zugluft und Feuchtigkeit sind ausgeschlossen. Für Frauen werden Holz- oder Weidennester mit bis zu 15 cm hohen Seiten hergestellt.

Eine der Hauptbedingungen für das Halten von Drachen ist die tägliche körperliche Aktivität. Sporttaubenrassen sollten unabhängig von Wetter und Jahreszeit viel fliegen. Für das Training in der Nähe des Taubenschlags statten sie eine Plattform mit einer Netzbasis für wandelnde Vögel in der kalten Jahreszeit aus.

Wie füttere ich die Vögel?

Die Frage der Ernährung des Drachen erfordert sorgfältige Überlegungen. Tauben zeichnen sich durch einen hervorragenden Appetit aus, der zusammen mit mangelnder körperlicher Aktivität häufig zu Fettleibigkeit führt. Die Grundlage der Ernährung von Tauben ist:

  • Getreide (Weizen, Gerste, Hirse, Mais);
  • Hülsenfrüchte (Erbsen, Linsen);
  • Ölsaaten (Sonnenblumenkerne, Raps, Hanf).

Die tägliche Kornrate für eine erwachsene Taube beträgt 40-50 Gramm. Hülsenfrüchte enthalten pflanzliches Eiweiß und Ölsaaten - Fette, deren Menge 20% des Gesamtfutters nicht überschreiten sollte.

Zur harmonischen Entwicklung und Vorbeugung von Krankheiten sollten die Vitamine A, E, D, Gruppe B in der Nahrung von Drachentauben enthalten sein. Um einer Hypovitaminose vorzubeugen, werden dem Futter Fischöl und Vitaminpräparate zugesetzt.

Die optimale Lösung besteht darin, fertige, ausgewogene Futtermittel zu verwenden, die die notwendigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien enthalten, um die Drachen zu füttern. Tauben müssen jederzeit Zugang zu sauberem Wasser haben. Um zu verhindern, dass Vögel Behälter mit Wasser umkippen, sind spezielle Trinker installiert.

Drachentaubenkrankheiten

Unter ungünstigen Bedingungen werden Vögel anfällig für verschiedene Infektionskrankheiten und parasitären Befall. Infektionskrankheiten von Tauben, die durch Bakterien und Viren verursacht werden, gelten als gefährlich und ansteckend. Krankheiten breiten sich schnell auf die Herde und manchmal auf eine Person aus und erfordern eine rechtzeitige Behandlung.

Tauben sind anfällig für folgende Krankheiten:

  1. Psittakose. Es manifestiert sich in einer Veränderung der Augenform, der Farbe der Iris, Tränenfluss, Atemnot und Keuchen, Rhinitis, Durchfall, Lähmungen des Körpers.
  2. Pocken sind eine Viruserkrankung. Charakterisiert durch Apathie, Atemstillstand, Ausfluss aus Augen und Nase, rote Flecken auf der Haut, kahle Stellen.
  3. Zweig (Newcastle-Krankheit, Pseudopest). Der Vogel wirbelt an Ort und Stelle, fällt auf die Seite oder sitzt zerzaust und zerzaust.
  4. Salmonellose ist eine ansteckende Krankheit, die in verschiedenen Formen auftritt (latent, intestinal, artikulär, explizit, nervös).
  5. Kokzidiose (Erreger - Protozoen). Es äußert sich in einer zerzausten Taube, Schläfrigkeit, blutigem Durchfall, Koordinationsverlust, einer Verringerung der Kopfgröße und einer Lähmung.
  6. Helminthische Invasionen.
  7. Aspergillose (Pilzinfektion).
  8. Tuberkulose (auf den Menschen übertragen).

Jungtiere sind am anfälligsten für Krankheiten. Um die Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden, ist es notwendig, die Sauberkeit des Taubenschlags zu überwachen, die Futtermittel und Trinker rechtzeitig zu verarbeiten und die Vögel regelmäßig zu inspizieren.


Schau das Video: Mein erster Taubenschlag 2015 (August 2022).