Rat

Sorten von Futterspendern für Rinder und die Regeln für deren Verwendung in landwirtschaftlichen Betrieben

Sorten von Futterspendern für Rinder und die Regeln für deren Verwendung in landwirtschaftlichen Betrieben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der moderne Viehfutterautomat ist eine funktionale Technik, die die Arbeitskosten senkt und Futter für das Vieh spart. Die Ausrüstung zielt auf die korrekte und gleichmäßige Verteilung von Gemischen gemäß den zootechnischen Normen und Anforderungen ab. Das Gerät zerkleinert und mischt Futter. Es gibt stationäre und mobile Geräte.

Zweck und Funktionsprinzip des Mechanismus

Der Spender ist nicht nur zum Verteilen von Lebensmitteln für Nutztiere ausgelegt, sondern auch zum Empfangen, Liefern und Mischen von Zutaten in einem bestimmten Verhältnis. Sie sind wirksam für trockenes, saftiges und flüssiges Futter.

Das technische Gerät verteilt das Futtergemisch dosiert auf die Futterautomaten, bewegt sich entlang der Reihen und entlädt sich auf beiden Seiten. Für automatisierte Futterautomaten werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:

  • Konservierung von Futtermitteln in reiner Form;
  • strenge Dosisabrechnung;
  • Füttern zu einer bestimmten Zeit;
  • genaue Proportionen und Homogenität nach dem Mischen;
  • Sicherheit für Vieh und Mitarbeiter.

Das Futter wird in Ballen in den Trichter des mobilen Verteilers geladen, wo der Prozess des Zerkleinerns und Mischens stattfindet Ein ähnlicher Mechanismus ist für eine große Farm erforderlich. Für kleine Betriebe werden stationäre Geräte verwendet, für größere mobile.

Das Prinzip des Betriebs und der Wartung von Geräten ist nicht schwierig. Das Futter wird in strikter Norm in einen speziellen Behälter verladen. Dies ist mit Spendern möglich. Dann geht die resultierende Mischung zum Förderer oder direkt zu den Zuführern. Der Förderer ist geschlungen, so dass die Abgabe beendet ist, sobald der erste Schaber die Mischung aufnimmt und sich im Kreis dreht. Das Laufwerk schaltet sich dann automatisch aus.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Wenn wir über mobile Händler sprechen, verwenden sie als mobilen Mechanismus kleine Lastwagen oder Traktoren mit geringem Stromverbrauch.

Vor- und Nachteile der Verwendung

Die Hauptvorteile mechanischer Verteiler bestehen darin, dass der Landwirt mit seiner Hilfe den Futterverbrauch kontrolliert. Mit einem solchen Mechanismus können Sie das Einkommen des Unternehmens steigern und die Wartungskosten senken. Weitere Vorteile des Mechanismus sind:

  • Kontrolle des Temperaturregimes der zugeführten Futtermittel und Gemische;
  • Transport von Futtermischungen und Verladung in Futtermittel;
  • Mahlen, homogenes Mischen und andere Arten der Futterzubereitung vor dem Servieren;
  • Selbstladen mit einem mobilen Eimer;
  • elektronisches Wiegen, genaue Dosierung der gelieferten Lebensmittel.

Somit reduzieren automatische Futterspender die Kosten des resultierenden Produkts erheblich und erleichtern die Arbeitsbedingungen.

Es gibt keine Mängel in den Einheiten, aber einzelne Modelle erfüllen möglicherweise nicht die Erwartungen des Landwirts, da jedes unterschiedliche Spezifikationen und Fähigkeiten aufweist. Bevor Sie sich für einen Mechanismus entscheiden, sollten Sie sich mit den Typen und der Klassifizierung der Geräte vertraut machen.

Feeder-Klassifizierung

Mobiler Spender bei der Arbeit

Hersteller von Landmaschinen sind heute bereit, eine große Auswahl an verschiedenen Einheiten anzubieten. Sie unterscheiden sich in Tragfähigkeit, Bewegungsart und Verteilung.

Durch Bewegung

Feeder werden in zwei Gruppen unterteilt: mobil und stationär. Die mobile Einheit ist eine selbstfahrende Maschine mit elektrischem Antrieb. Sie bewegt sich unabhängig auf der Farm und liefert Futter an jeden Feeder.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Meistens werden sie für Trockenfutter verwendet, aber einige Modelle kommen mit flüssigen Gemischen zurecht. Mobile Einheiten eignen sich besonders für große Komplexe.

In dem Raum, in dem die Tiere gehalten werden, sind stationäre Futtertypen installiert. Sie sind in Form von Zuführungen mit einem Förderer angeordnet. Die automatische Linie mischt, mahlt das Futter und gibt es dann aus dem Trichter ab.

Stationäre Geräte werden in folgende Typen unterteilt:

  • Schaber - ausgestattet mit einem Kettenschabermechanismus;
  • Klebeband - mit einem Rollenband bewegen;
  • Plattform - Feed wird von einem Förderer geliefert;
  • Kabelscheibe - Zufuhrmischungen werden mit einem Kabel mit daran befestigten Unterlegscheiben an die Abzweige geliefert.

Stationäre Mechanismen werden in allen Arten von Räumlichkeiten eingesetzt, in denen es aufgrund schmaler Gänge schwierig ist, andere Geräte einzusetzen.

Nach Verteilungstyp

Das Gerät zeichnet sich durch die Art der Gemischversorgung aus. Einige Modelle geben Futter von einer Seite der Stände aus. Eine Reihe von Mechanismen kann Lebensmittel von beiden Seiten der Futterautomaten abgeben (einseitiger oder doppelseitiger Spender).

Durch die Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit bestimmt, wie viel Masse der Spender heben und abgeben kann. Diese Klassifizierung ist besonders für mobile Mechanismen indikativ. Dies hängt von den Achsen des Traktors sowie von der Tragfähigkeit des Fahrgestells der Fahrzeuge ab, in denen sich der Futterspender befindet.

Durchschnittliche Tragfähigkeit: 1,1 bis 3 Tonnen - für einachsige Mechanismen von 3,5 bis 4 Tonnen - für Fahrzeuge mit zwei Achsen. Sie müssen ein Gerät auswählen, das auf den Anforderungen des Tierkomplexes basiert.

Die besten Futterwagen für Rinderfarmen

Zeichnung mobiler Geräte KTU-10

Bei der Auswahl wird empfohlen, die folgenden technischen Merkmale und Parameter der Mechanismen zu berücksichtigen:

  • Bunkerkapazität - Zeigt an, wie viel Futter der Verteiler während einer Beladung verteilen kann.
  • Das wichtigste Merkmal sind die Abmessungen. Wenn Sie dies nicht berücksichtigen, ist es für mobile Geräte schwierig, bestimmte Räumlichkeiten zu betreten.
  • Magnetfänger, der das Eindringen von Metallteilen in Lebensmittel ausschließt;
  • Selbstlade- und elektronisches Wiegesystem;
  • Schnecken, die die Misch-, Mahl- und Zuführleistung beeinflussen.

Vor dem Kauf sollten Sie den technischen Zustand des Geräts sorgfältig prüfen.

Stationär

Stationäres Modell

Die beliebtesten Modelle sind:

  1. KRS-15. Dieses Modell ist ein horizontaler offener Fördererverteiler. Es gehört zum Schabertyp. Der Förderer ist mit zwei Verteilungskanälen ausgestattet und verläuft am Boden der Zuführungen entlang. Der Start des Gerätes beginnt mit dem Betrieb des Elektromotors. Zuerst wird das Futter hinter dem Zaun zugeführt und dann mit Schabern verteilt. Der Antrieb wird spontan abgeschaltet, wenn der Schaber eine volle Umdrehung durchläuft.
  2. TVK-80B. Die Technik ist ideal für trockenes und festes Futter. Es basiert auf einem Bandmechanismus, der einem geschlossenen Ring ähnelt. Es wird von einem Motor angetrieben. Aus dem Trichter werden die Zufuhrmischungen zu gleichen Teilen in die Zuführungen eingespeist, dann wird der Mechanismus ausgeschaltet.
  3. RK-50. Der Mechanismus ist mit einem Förderband ausgestattet, das sich über der Zuführung befindet. Das Modell hat zwei Möglichkeiten - für einen Viehkomplex für 100 und 200 Personen. Die Basis des Feeders ist eine Steuereinheit, ein Schräg- und Querförderer sowie ein Paar Verteiler. Die Länge der Fütterungsanlage beträgt ca. 75 m bei einer Kapazität von 3-30 Tonnen pro Stunde.

Vergleichstabelle stationärer Modelle

Bei der Auswahl eines stationären Modells ist es wichtig, die Produktivität, die Anzahl der Köpfe und die Länge des Fütterungsbereichs zu berücksichtigen.

Modell

Anzahl der Köpfe

Länge des Fütterungsbereichs

Performance

Motorleistung

Gewicht

KRS-15

180

40 m

15 t / h

5,5 kW

1540 kg

TVK-80B

65

74 m

38 t / h

5,5 kW

3300 kg

RK-50

bis zu 200

75 m

3-30

9,7 kW

5400 kg

Handy, Mobiltelefon

Lieferung von Gemischen mit einer mobilen Einheit

Unter den mobilen Einheiten sind die interessantesten und funktionalsten die folgenden:

  1. KTU-10. Das Modell des Futterspenders verdient Aufmerksamkeit, es sollte jedoch sofort beachtet werden, dass es aufgrund des kleinen Drehbereichs des Geräts nicht in engen Räumen funktionieren kann. Das Gerät kann auf einem Sattelzug gefahren werden. Es ist mit mehreren Schlägern, Entladen und Querförderer ausgestattet. Die Geschwindigkeit der Zufuhr von Lebensmitteln in die Zuführungen hängt direkt von der Geschwindigkeit der Maschine ab.
  2. ISRK-12. Der Feeder ist für große Betriebe konzipiert und verfügt über ein breites Funktionsspektrum. Das Laden kann in Rollen erfolgen, ohne dass der Vorschub vorher sortiert werden muss. Spezielle Zusätze werden in ein separates Fenster gegossen. Wenn die Maschine läuft, wird das Futter zerkleinert und gründlich gemischt. Das Modell ist mit einem zweistufigen Getriebe mit 4 Schneckendrehzahlen und einer Fernbedienung aus der Maschinenkabine ausgestattet. Eine zusätzliche Funktion ist ein elektronisches Wiegesystem für Zutaten und ein Speicher für Dutzende von Rezepten aus verschiedenen Komponenten.
  3. RMM-5.0. Dieses Modell wird als klein angesehen, da es auf engstem Raum bequem zu verwenden ist. Der Feeder ist für verschiedene Modifikationen des belarussischen Traktors und anderer Geräte ausgelegt. Bezieht sich auf multifunktionale einachsige Modelle.

Die Maschinen können noch effizienter eingesetzt werden, da die Hersteller besser auf die Kunden reagieren und die Modelle an die spezifischen Bedingungen in der Farm anpassen können.

Modell

Trichtervolumen

Vorschubgeschwindigkeit

Performance

Leistung

Motor

Gewicht

KTU-10

10 m3

3-25 kg / m

50 t / h

7,5

2200 kg

ISRK-12

12 m3

15-150 kg / m

7,8 t / h

5,3

4500 kg

RMM-5.0

5 m3

1-16 kg / m

3-38 t / h

6

1370 kg

Vergleichstabelle für mobile Feeder

Automatische Futterautomaten mit Mischern sind bei Landwirten sehr beliebt, die schnell Futtermischungen an Tierfutterautomaten liefern, nachdem sie diese zuvor zubereitet haben. Mixer-Feeder, die den Landwirten von der Firma Intermix angeboten werden, sind für diese Zwecke gut geeignet. Die Ausrüstung ist in der Lage, mit allen Arten von Futtermitteln für Kühe zu arbeiten - Gras und Silage, Getreide, Wurzelfrüchte und granulierte Futtermittel verschiedener Fraktionen.

Die Modelle sind vielfältig, haben unterschiedliche Modifikationen und dementsprechend die Eigenschaften:

Nutzungsbedingungen

Vor Beginn der Arbeiten muss der Techniker auf Fehlfunktionen und Ausfälle überprüft werden. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass die Erdungs- und Schutzzäune zuverlässig sind.

Überprüfen Sie die Maschine vor dem Laden des Futters im Leerlauf.

Weitere Wartungsarbeiten sollten eine regelmäßige Schmierung und die Überprüfung des Zustands der Mechanismen und Baugruppen umfassen. Unabhängig vom Spendermodell ist es für Rinderfarmen wichtig, Futterreste und Schmutz regelmäßig zu entfernen.


Schau das Video: David Dumelin - Holstein News Dezember 2020 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Emesto

    Der Beitrag ließ mich nachdenken, ich ging, um viel nachzudenken ...

  2. Pickford

    Ich habe Mitleid mit dir.

  3. Crombwiella

    Darin ist auch etwas, was ich denke, was ist es eine gute Idee.

  4. Oighrig

    Wie könnte es nicht besser sein!

  5. Tighe

    Danke, es ist weg gelesen.



Eine Nachricht schreiben