Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Himbeersorte Atlant, Pflanzung und Vermehrung

Beschreibung und Eigenschaften der Himbeersorte Atlant, Pflanzung und Vermehrung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Reparierte Beerenarten haben bei Gärtnern an Beliebtheit gewonnen, da sie die ganze Saison über genossen werden können. Es wurden viele Pflanzenhybriden gezüchtet, unter denen die Beschreibung der Himbeersorte Atlant interessant ist. Angesichts der positiven Eigenschaften der Kultur können Sie sie auf Ihrer Website züchten und jedes Jahr Erträge an köstlichen Beeren erzielen.

Beschreibung und Eigenschaften von Himbeeren

Bevor Sie sich für Himbeersämlinge entscheiden, müssen Sie sich mit den Merkmalen der Sorte vertraut machen. Für den Gärtner ist es wichtig, dass die Pflanze unprätentiös ist und einen Abfall der Lufttemperatur gut verträgt. Es ist notwendig, auf die Resistenz des Hybrids gegen Krankheiten zu achten.

Ausbeute

Eine Besonderheit der Atlant Himbeere ist ihre hohe Ausbeute. Die Beeren werden zum ersten Mal im Hochsommer Juli geerntet. Die Ernte reift an zweijährigen Trieben. Die zweite Ernte findet im August statt. Sie reifen an den Trieben, die im Frühjahr erscheinen. Wenn Sie die Büsche richtig pflegen, können Sie 3-4 Kilogramm saftige und süße Himbeeren aus dem Busch sammeln.

Beschreibung des Busches und der Beeren

Die Art der remontanten Himbeere Atlant hat:

  • schwache Verbreitung von Büschen;
  • entwickeltes Wurzelsystem;
  • Triebhöhe bis zu 1,6 Metern;
  • Dornen an den Zweigen am Boden des Busches;
  • dunkle olivgrüne Farbe von jungen Trieben und alten mit einer leicht wachsartigen Blüte;
  • große dunkelgrüne Blätter, faltig, mit gezackten Rändern;
  • dunkelrote Beeren mit glänzendem Schimmer.

Himbeerfrüchte von länglicher ovaler Form wachsen jeweils bis zu 6-8 Gramm. Das Fruchtfleisch enthält mehr Zucker als Säure. Verkoster geben 4,2 Punkte für den Geschmack der Beeren. Wenn die Himbeere reif ist, zerbröckelt sie nicht, sie haftet fest an den Zweigen.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Sommerbewohner, die auf dem Gelände restliche Himbeeren von Atlant anbauen, stellen fest, dass die Sorte selten an Pilz- und Virusinfektionen erkrankt. Um die Büsche vor dem Befall mit pathogenen Mikroorganismen und Insektenschädlingen zu schützen, müssen rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um die Ernte ordnungsgemäß zu pflegen.

Frostbeständigkeit

Die Sorte verträgt Winter mit starkem Frost und starkem Schneefall perfekt. In den Steppenregionen mit wenig Schneewetter ist es jedoch erforderlich, die Triebe abzudecken und sie zuerst zu Boden zu biegen. Als Material werden Stroh- und Fichtenzweige verwendet. Wenn der Schnitt der Büsche im Herbst erfolgt, können Sie die Plantage nicht bedecken. Die Wurzeln überleben den Kälteeinbruch erfolgreich.

Und die Sorte ist resistent gegen Trockenheit, da das Wurzelsystem der Pflanze verzweigt und kraftvoll ist. Das einzige ist, dass die Beeren klein und sauer sind.

Verwenden von

Saftige Himbeeren eignen sich für:

  • frischer Verzehr;
  • Trocknen;
  • Marmelade machen, Kompotte;
  • Einfrieren.

Die Ertragsstabilität, die hohe Transportfähigkeit und die Präsentation der Früchte ermöglichen die Auswahl einer Kulturpflanze für den industriellen Anbau.

Vor- und Nachteile der Sorte Atlant

Ein positives Merkmal der Beerenpflanze ist, dass es:

  • braucht kein Strumpfband;
  • verträgt Hitze, Trockenheit gut;
  • trägt Früchte bis zum Frost den ganzen Sommer mit einer kurzen Pause;
  • Es erfordert keine besondere Pflege;
  • Erträge Erträge im ersten Jahr nach dem Pflanzen.

Wenn Himbeerfrüchte reif sind, fallen sie nicht zu Boden, sondern haften fest an den Büschen. Sie verrotten selten, verlieren ihre Form. Sie können über große Entfernungen transportiert werden.

Die Nachteile der Hybride sind, dass der Geschmack der Beeren den üblichen, nicht remontanten Himbeersorten unterlegen ist. Obwohl die Pflanze selbst bestäubt ist, sollten andere Himbeersorten in der Nähe gepflanzt werden, um eine bessere Beereneinstellung zu erzielen.

Himbeeranbau Regeln

Die Plantage von remontanten Himbeeren sollte kompetent und pünktlich gelegt werden. Richtiges Pflanzen ist wichtig für die weitere Entwicklung und das Wachstum der Kultur, es spielt eine Rolle bei der Erzielung hoher Erträge.

Landetermine

Der Zeitpunkt der Ausschiffung wird je nach Klima gewählt. Im Süden können Sämlinge im Herbst auf offenem Boden platziert werden. Der späte Winterbeginn ermöglicht es den Himbeeren, stärker zu werden, sich anzupassen und zu wachsen.

In Sibirien, im Ural und in Zentralrussland ist es besser, den Atlant Remontant Hybrid im Frühjahr zu pflanzen. Im Laufe des Sommers werden die Büsche Zeit haben, erwachsen zu werden und sich mit nützlichen Mikroelementen zu ernähren. Dann werden sie den Winter erfolgreich überleben.

Wie man beim Kauf die richtigen Setzlinge auswählt

Für den Anbau werden einjährige Sämlinge gekauft, bei denen die Dicke des Stiels am Boden des Wurzelkragens 0,8-1,2 Zentimeter erreicht. Triebe sollten sein:

  • ohne Schaden;
  • mit 4-5 Nieren;
  • mit feuchten Wurzeln ohne Fäulnisbereiche, Risse.

Wenn die Wurzeln lang sind, werden sie abgeschnitten. Ihre Länge bei der Landung liegt bei 10-15 Zentimetern. Die erworbenen Triebe werden vor dem Pflanzen auf 15 bis 20 Zentimeter gekürzt.

Standortauswahl und -vorbereitung

Bei der Auswahl eines Standortes für eine Plantage mit remontanten Himbeeren ist Vorsicht geboten. In der Tat wird sich die Pflanze an einem Ort 12 Jahre lang entwickeln. Es ist darauf zu achten, dass die Baustelle ausreichend beleuchtet ist. Sie können die Auswahl im Halbschatten stoppen. Himbeeren mögen keine Zugluft und direkte Sonnenstrahlen. Der Grundwasserspiegel sollte 1,5 Meter betragen. Nur dann erhält die Kultur viel Feuchtigkeit, was für sie wichtig ist.

Der Boden wird von Unkraut befreit. Es wirkt sich besonders nachteilig auf das Wachstum von Beeren aus kriechendem Weizengras und Mariendistel aus.Einen Monat vor dem Pflanzen graben oder pflügen sie eine Stelle mit einer Tiefe von 30-35 Zentimetern. Davor sind bis zu 5-6 Kilogramm Gülle 30-40 Gramm Superphosphat auf einem Quadratmeter verteilt. Saure Böden müssen mit gemahlenem Kalkstein (0,2 kg) neutralisiert werden.

Es ist besser, im Herbst zu arbeiten und nach dem Schmelzen des Schnees 15 bis 20 Gramm Ammoniumnitrat für den Anbau hinzuzufügen.

Prozess und Schema

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Atlant-Himbeersprossen zu pflanzen:

  1. Die Sämlinge werden in Gräben in einem Abstand von 90 Zentimetern voneinander platziert. Die Reihen werden im Abstand von 1,5 Metern verlegt.
  2. Die Nester sind 35 x 35 x 30 Zentimeter groß. Jeweils 2-3 Setzlinge werden hineingelegt. Dies ergibt einen starken Busch, der gut Früchte trägt.
  3. Gruppen von Sämlingen von jeweils 2-3 mit einem Abstand von 60-70 Zentimetern sind in Vorhängen angeordnet.
  4. Verwenden Sie eine dreieckige Passform und platzieren Sie die Himbeeren in den Ecken. Die Seiten der Figur sind 0,5 Meter.

Es ist besser, Pflanzen vertikal zu pflanzen, damit sich die Oberflächenwurzeln in einer Tiefe von 4 bis 5 Zentimetern befinden. Wenn Sie den Kulturtrieb mit der rechten Hand halten, wird das Loch mit der linken gefüllt. Dann wird der Boden verdichtet und die Plantage bewässert.

Die Feinheiten der Pflanzenpflege

Um die optimale Reifezeit für Atlant-Himbeeren zu erreichen, muss diese ordnungsgemäß gepflegt werden. Durch rechtzeitige Maßnahmen ergriffene agrotechnische Maßnahmen tragen dazu bei, dass Pflanzen gegen Naturkatastrophen und Krankheiten resistent sind.

Bewässerung und Fütterung

Der Anbau von Beerenpflanzen wird im ersten Jahr reichlich angefeuchtet. Obwohl die Sorte Atlanta dürreresistent ist, sind die Früchte klein und trocken, wenn nicht genügend Feuchtigkeit für die Pflanzen vorhanden ist. Daher werden sie 3 bis 5 Mal pro Saison gewässert. Verwenden Sie 2-3 Eimer Wasser für jeden Busch. Wenn das Grundstück gemulcht wird, reichen 3-4 Eimer pro Quadratmeter aus.

Die Beerenerträge steigen, wenn die Düngung jährlich angewendet wird. Im Frühjahr müssen Sie mit Ammoniumnitrat füttern. 15-20 Gramm werden in einem halben Eimer Wasser gezüchtet und auf den Büschen gewässert.

Bevor die Himbeeren zu reifen beginnen, müssen sie mit einer Aufschlämmungslösung gewässert werden. Aus Mineraldüngern können Sie Kaliumsalz (15 Gramm), Salpeter (10 Gramm) auf einem Eimer Wasser nehmen. Es ist zulässig, Kalisalz durch 30-50 Gramm Holzasche zu ersetzen.

Nach dem Pflücken von Beeren im Herbst besteht die Fütterung von Himbeersträuchern aus Superphosphat und Kaliumsalz.

Jäten und Lockern

Es ist notwendig, die Plantage der remontanten Himbeeren regelmäßig zu jäten. Warten Sie nicht, bis sie mit Unkraut bewachsen ist. Im Sommer wird der Reihenabstand 4-5 mal bis zu einer Tiefe von 5-7 cm verarbeitet.

Nach starken Regenfällen und Bewässerung muss der Boden auf der Plantage gelockert werden. Wenn der Boden zu dicht ist, strömen Nahrung und Luft nicht zu den Wurzeln.

Eine Pflanze mulchen

In ariden Regionen ist es ratsam, die gesamte Himbeerplantage zu mulchen. Mulch wird mit Bändern gelegt und füllt die Reihen der Pflanze mit einer Schicht von 8 bis 10 Zentimetern Dicke und bis zu 70 Breite Breite. Normalerweise werden Gülle, Humus und Spitzen von Gartenpflanzen verwendet. Verteilen Sie den Mulch rechtzeitig auf feuchtem, unkrautfreiem Boden. Im Frühjahr oder Herbst graben sie Schichten aus und binden sie in den Boden ein. Dies wird das Problem der Fütterung lösen. Und Sie müssen die gemulchten Reihen weniger gießen.

Beschneidung

Sträucher bilden sich, indem sie das Überwachsen jährlich entfernen. Im 3-4. Lebensjahr der Himbeeren werden bis zu 15 Triebe gebildet, wobei die Früchte nicht berücksichtigt werden. Der Rest wird an der Basis geschnitten. Die Entfernung wird von den Nachkommen durchgeführt, die schwach und dicht beieinander liegen. Im Juni vor der Blüte sollte der Busch rationiert werden. Starke Nachkommen hinterlassen 12-15 Stücke, so dass sie einen Abstand von 15-20 Zentimetern voneinander haben.

Alte Büsche werden nach und nach durch junge ersetzt, die aus Wurzeltrieben gebildet werden.

Vorbereitung auf den Winter

Reparierte Himbeeren werden vor dem Überwintern beschnitten. Dann überwintern die Wurzeln erfolgreich. Wenn Sie die Triebe nur gekürzt haben, müssen Sie sie zu Boden biegen und die Enden mit Erde bestreuen. Diese Arbeiten werden bis Mitte Oktober durchgeführt.

Sobald der Schnee zu fallen beginnt, versuchen sie, die Plantage mit einer flauschigen Schneedecke zu bedecken. In Wintern mit wenig Schnee werden Nadelpfoten, Gemüsespitzen und Stroh als Abdeckmaterial verwendet.

Krankheiten und Schädlinge der Kultur

Eine der häufigsten Krankheiten der Himbeersorte Atlant kann ein violetter Fleck sein. Es ist notwendig, damit umzugehen, indem im Sommer 2-3 Mal mit Bordeaux-Flüssigkeit besprüht wird, beginnend mit der Freilegung der Knospen. Dann alle 2-3 Wochen. Das Medikament "Rubigan", Ammoniumsulfat, wirkt gegen pathogene Pilze.

Von den Schädlingen können Plantagen von Blattläusen, Spinnmilben, Himbeerkäfern und Himbeerkäfern infiziert sein.

Blattläuse werden durch Besprühen mit Tabakbrühe bekämpft. Ein Kilogramm Tabakstaub wird einen Tag lang in 5 Liter Wasser hineingegossen und dann eine Stunde lang gekocht. Nehmen Sie nach dem Absetzen 0,5 Liter Brühe, gießen Sie sie in einen Eimer Wasser und geben Sie 100 Gramm Waschseife hinzu. Es bleibt, um die Himbeersträucher richtig zu verarbeiten.

Die Spinnmilbe nistet auf der Rückseite des Blattes. Die Oberfläche wird mit Schwefelpulver bestäubt, um den Parasiten zu beseitigen. Sie können den Schädling zerstören, indem Sie ihn mit einem Aufguss von Zwiebelschalen verarbeiten. Die Larven des Himbeerkäfers verstecken sich im Boden, daher ist es notwendig, den Boden im August vor dem Winter auszugraben. Es ist besser, den Rüsselkäfer mit insektiziden Präparaten zu bekämpfen.

Zuchtmethoden

Um die Himbeersorte Atlant zu vermehren, benötigen Sie:

  1. Stecklinge im Frühjahr vorbereiten. Sie werden in Gräben gelegt, mit Erde bestreut und mit Folie bedeckt. Transplantiert, wenn junge Triebe erscheinen.
  2. Fixieren Sie den Seitentrieb, bedecken Sie ihn mit Erde. Wenn die Wurzeln erscheinen, werden sie vom Mutterbusch getrennt.
  3. Wurzelsauger ausgraben und in einen anderen Bereich verpflanzen.
  4. Samen vorbereiten oder kaufen. Himbeersamen in den Boden pflanzen, an einem warmen Ort aufbewahren, bis Sprossen sprießen. Dann legen Sie die Sämlinge auf eine beleuchtete Fensterbank oder in ein Gewächshaus.

Schneller und erfolgreicher ist der Anbau von Atlant-Himbeeren mit vegetativen Methoden. In diesem Fall behalten die Pflanzen die Sortenmerkmale bei.

Reinigungs- und Lagerungsregeln

Himbeeren werden während der Reifung geerntet, zuerst im Juli und dann Ende August - September. Geerntet innerhalb eines Monats nach dem Erscheinen der ersten reifen Beeren. Legen Sie die Beeren ohne Stiel in Körbe. Sie können Himbeeren sofort zu Marmelade verarbeiten. An einem kalten Ort dauert es 4-6 Tage. Es ist besser, die Früchte alle 1-2 Tage zu ernten. Dann sind sie mäßig reif, fest und halten ihre Präsentation gut.


Schau das Video: 2 Himbeerspaliere für je 10 Euro (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Douramar

    Was Worte brauchten ... toller, brillanter Satz

  2. Bassey

    Amüsante Zustandszustand

  3. Ram

    Nicht schlecht, ich mochte es, aber ich fand es das Beste.

  4. Mogens

    Wie auch immer.

  5. Aldin

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreib mir per PN, wir reden.

  6. Yehuda

    it is simply incomparable :)



Eine Nachricht schreiben