Rat

Wie man ein Tomatengitter mit eigenen Händen macht

Wie man ein Tomatengitter mit eigenen Händen macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Anbau aus der Luft kann erheblich Platz in Ihrem Garten sparen. Darüber hinaus zirkuliert die Luft leicht zwischen den Pflanzen, was das Risiko von Spätfäule und Mehltau erheblich verringert. Gitter auf freiem Feld erhalten mehr Licht. Infolgedessen erhöht diese Pflanzung den Ertrag der Ernte. Daher sollte der Bau von Spalieren sehr sorgfältig angegangen werden.

Wie man einen Rahmen für Gitter macht

Der Rahmen muss eine hohe Festigkeit haben, da viel Gewicht von der Pflanze und den Früchten darauf einwirkt. Wenn es schwach ist, wird seine Lebensdauer nicht lang sein. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen, für die Konstruktion des Rahmens haltbare Materialien wie Metallpfähle und Holzklötze zu verwenden.

Die Installation der Struktur beginnt mit der Installation derselben Stifte. Der Prozess muss sehr sorgfältig angegangen werden. Die Festigkeit und Stabilität der Struktur hängt davon ab. Und als Ergebnis seine Lebensdauer. Bei der Installation der Stifte sollten einige Funktionen berücksichtigt werden:

  1. Berechnen Sie die erforderliche Anzahl von Stiften. Dies berücksichtigt die Länge des Bettes. Der Abstand zwischen den Zapfen sollte nicht mehr als 2 m betragen. Andernfalls wird die Stabilität des Gitters erheblich verringert.
  2. Berechnen Sie die Länge des Einsatzes. Stützen für Tomaten werden bis zu einer Tiefe von mindestens 0,7 m in den Boden eingetaucht. In diesem Fall sollte die Größe des freien Teils, der sich über den Boden erhebt, mehr als 1,8 m betragen. Bei der Lösung dieses Problems sollte dies berücksichtigt werden die Höhe der Pflanze, abhängig von der Sorte.
  3. Ein wichtiger Aspekt ist die Dicke der Produkte. Die äußeren Stifte müssen einen Durchmesser von mindestens 5 cm haben. Die Zwischenelemente können etwas schmaler sein.
  4. Wenn Holzstützen für den Bau von Spalieren verwendet werden, ist es besser, auf Hartholzprodukte zu achten. Sie werden zusätzlich mit Leinöl verarbeitet. Dies schützt sie vor negativen Umweltfaktoren.

Nachdem die Racks installiert wurden, werden sie oben und unten mit Metall- oder Holzbrettern verbunden. Der Abstand vom Boden zur unteren Strebe beträgt 20 cm. Um der Struktur Festigkeit zu verleihen, wird in der Mitte der Gestelle ein zusätzlicher Dielenstreifen installiert. In Zukunft werden diese Elemente zur Befestigung des Gitternetzes verwendet. Das Material für den Rahmen wird gekauft oder aus Schrott hergestellt.

Verschiedene Formen von Spalieren: wie man es richtig macht

Die klassische Version des Tomatengitters zum Selbermachen ist ein rechteckiges Design. Es ist ganz einfach, ein solches Gitter zu bauen. Darüber hinaus erleichtert es die Pflege keimender Pflanzen erheblich. Produkte in Form eines Zeltes oder eines Bordsteins sind nicht weniger beliebt.

Eine gute Option wären geneigte Flächen mit einer gemeinsamen horizontalen Abstützung. Der Vorteil dieser Konstruktion besteht darin, dass eine kleine Anzahl von Stützen für die Struktur benötigt wird. Das Gitter kann unter anderem als originelle Dekoration des Gartens und als persönliches Grundstück dienen.

Am einfachsten ist es, eine Unterstützung zu installieren, an die die Threads in einem Kreis gebunden sind. Ein Kegel aus Pflanzen wird zu einem originellen Element der Landschaftsgestaltung.

Ein Tomatengitter kann die Form einer geneigten Struktur haben, die auf einer Wand, einem Zaun oder einer anderen Struktur ruht. Die obere horizontale Stange ist direkt an der Auflagefläche befestigt. Von unten, in einem gewissen Abstand von der Wand, werden kleine Stifte gehämmert. Ein Netz wird zwischen ihnen gespannt. Oft wird diese Option für den Anbau von Kletterpflanzen verwendet.

Gittergitter

Wenn der Rahmen installiert ist, befestigen Sie das Spaliernetz. Bei der Auswahl eines Materials sollten Sie folgende Anforderungen beachten:

  • Die Zelle sollte 10 x 10 cm messen.
  • Das Material muss robust und haltbar sein.
  • Eine Verformung des Netzes unter dem Gewicht der Pflanzen ist nicht zulässig.
  • Das Material muss Feuchtigkeit und ultravioletter Strahlung standhalten.
  • Für Gitter werden umweltfreundliche Produkte verwendet.

Eine gute Option wäre PVC-Netz, das in einer breiten Palette auf dem Markt erhältlich ist. Eine so schnelle Lösung hat natürlich einige Nachteile:

  • geringe Festigkeit;
  • das Netz sackt unter schwerem Gewicht ab;
  • Zerbrechlichkeit.

Damit das Gitter lange dienen kann, sollten Sie auf hausgemachte Netze achten. Für ihre Herstellung werden verschiedene Materialien verwendet.

Baugarn

Die Schnur wird im Sommerhaus häufig verwendet, um viele Probleme zu lösen. Dieses kostengünstige und erschwingliche Material ist ideal für den Anbau von Tomaten. Die Lebensdauer beträgt natürlich nicht mehr als ein Jahr. Das Material hat jedoch einige Vorteile. So kann die Schnur zusammen mit den bereits verblassten Pflanzen entfernt werden. Aus einem Seil ein Gitter zu machen ist ganz einfach.

Die Herstellung eines Spaliers aus Schnur erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Machen Sie einen Rahmen. Hierzu werden Holzklötze oder Metallplatten verwendet.
  2. Machen Sie Haken zum Befestigen der Konstruktionsschnur. In einem Holzrahmen werden Nägel in die obere Stange gehämmert und gebogen. Drahthaken werden in Metallrahmen hergestellt.
  3. Schneiden Sie das Seil in Stücke, deren Länge 3 m beträgt. In diesem Fall ist der Abstand zwischen den Haken und den unteren Stiften oder der Querstange zu berücksichtigen.
  4. Befestigen Sie die Schnur an den horizontalen Stangen. Damit die Struktur stark ist und der Belastung durch Pflanzen problemlos standhält, wird das Seil in zwei Hälften gefaltet.

Somit wird der Bau des einfachsten Spaliers aus Konstruktionsgarn durchgeführt. Das Design wird jedes Jahr aktualisiert. Das Gitterdrahtgeflecht wird auf die gleiche Weise hergestellt. Natürlich wird der Prozess viel Zeit und Mühe kosten. Das Ergebnis wird jedoch eine dauerhafte Struktur sein, die eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit aufweist.

Gitter im Gewächshaus

Oft werden Gitter in Gewächshäusern und anderen Filmabdeckungen installiert. Diese Option wird als relevanter angesehen als die Verwendung der Struktur im Freien. Das Problem bei Gewächshäusern ist der begrenzte Platz und die relativ schlechte Beleuchtung. Dies macht es unmöglich, eine normale Ernte anzubauen. Dieses Problem kann mit Hilfe des Luftanbaus gelöst werden. Es ist ganz einfach, ein Gitter in einem Gewächshaus zu bauen, da seine Basis als Rahmen für die Struktur dient.

Eine kostengünstige Option ist der Bau eines Spaliers aus Holzstangen. Das untere Ende der Stange steckt im Boden und das obere Ende ist an den Trennwänden des Gewächshauses befestigt. Das Garnnetz besteht ebenfalls aus Stahldraht oder Garn. Um sie herum sind Tomatenstiele gewickelt, die es ihnen ermöglichen, ihr Wachstum zu steuern.

Auch ein Gitter aus Holz- und Kunststofflatten wird als gute Option angesehen, entlang dessen Sie die Tomaten leicht lenken können.


Schau das Video: DIY Tomatengitterspalier - Einfach, günstig und vielseitig selber bauen, Freilandtomaten pflanzen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Stetson

    Was für Worte... Eine Fantasie

  2. Garmond

    Nada fügt ein weiteres Element hinzu

  3. Dowan

    Dies ist nur ein unübertroffener Satz;)

  4. Wiccum

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  5. Clifton

    Danke für eine Erklärung. Alle genial sind einfach.

  6. Phantasos

    Ich habe gelöscht, es ist eine Frage

  7. Jaivyn

    Das ist nicht der Fall))))



Eine Nachricht schreiben