Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Charolais-Rindern, Merkmale des Inhalts

Beschreibung und Eigenschaften von Charolais-Rindern, Merkmale des Inhalts


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alte Rinderrassen, die in den vergangenen Jahrhunderten gezüchtet wurden, haben ihre Relevanz noch nicht verloren und können gleichermaßen mit neuen Sorten konkurrieren. Tiere zeichnen sich durch ihre Größe, Produktivität und schnelle Gewichtszunahme aus, dh durch jene Eigenschaften, die von landwirtschaftlichen Nutztieren geschätzt werden. Betrachten Sie die Beschreibung und Eigenschaften von Charolais-Kühen, wie man Tiere füttert und pflegt, wie man Krankheiten behandelt.

Hauptmerkmale und Beschreibung der Charolais-Kühe

Der Körperbau von Bullen und Kühen ist massiv, mit stark entwickelten Muskeln, das Skelett ist rau, der Rücken ist gerade und gerade. Der Kopf der Tiere ist mittelgroß mit mittelgroßen Hörnern. Der Hals ist kurz und massiv. Das Euter der Kühe ist voluminös. Die Farbe der Charolese ist weißlich, mit einem cremefarbenen Farbton, das Fell ist dünn.

Die Hauptrichtung der Zucht der Rasse ist Fleisch, so dass die Individuen groß werden. Das Wachstum von Charolais-Bullen beträgt bis zu 1,65 m, Kühe - 1,3-1,55 m. Die Körperlänge beträgt 2,2 m, der Brustumfang beträgt 1,9 m, die Breite beträgt bis zu 0,8 m. Kälber werden mit einem Gewicht von 40 bis 45 geboren kg wachsen sie schnell und fügen 1-2 kg pro Tag hinzu. Erwachsene Tiere nehmen zu: Bullen - 1-1,6 Tonnen (maximal 2 Tonnen), Kühe durchschnittlich 600-750 kg (maximal 800 kg).

Der Fleischertrag der Charolese-Rasse erreicht 65%. Das Fleisch ist mager, lecker und hat eine gute Textur. Die Milchleistung beträgt bis zu 2,5 Tausend Liter pro Jahr. Der Fettgehalt der Milch beträgt 4,1%.

Wie ist es erschienen?

Die Arbeiten zur Entwicklung der Charolais-Rasse wurden im 18. Jahrhundert in Frankreich begonnen. Die Tiere wurden nach den besten der besten Nachkommen lokaler Kühe sowie Simmentaler und Kurzhornbullen ausgewählt. Die Auswahl dauerte bis zur Mitte des nächsten Jahrhunderts. Jetzt ist die Zucht von Rindern "an sich", einige Individuen sind es gewohnt, mit anderen Rassen zu arbeiten. Die Tiere sind robust und langlebig. Bullen können bis zu 15 Jahre alt sein, Frauen etwas weniger - bis zu 13-14 Jahren.

Vor- und Nachteile der Rasse

Zuchtbullen und Kühe werden ausgewählt, es gibt einen Zuchtplan für die Rasse, so dass es nicht schwierig ist, ein reinrassiges Tier für die Aufzucht zu finden.

längerer Massenaufbau;

frühe Reife und schnelles Wachstum;

gute Futterrendite und Eingewöhnung an verschiedene Aufbewahrungsbedingungen;

reicher Genpool, stabile Vererbung;

mageres Fleisch und wenig Fett, Fleisch verdirbt nicht lange;

langfristige Erhaltung der Produktivität.

Rückenweichheit;

Lockerheit der Verfassung;

dachförmiges Kreuzbein;

schwierige Arbeit bei Kühen.

Trotzdem überwiegen die offensichtlichen Vorteile der Rasse die Nachteile.

Wartung und Pflege

Die Regeln für die Haltung charolischer Kühe unterscheiden sich nicht wesentlich von den Regeln für die Haltung anderer Rinderrassen. Bullen und Kühe brauchen geräumige, trockene, saubere und warme Stände mit immer sauberer, frischer Bettwäsche. Es sollte so oft wie möglich gewechselt werden, idealerweise jeden Tag. Es ist besonders wichtig, dass die Tiere im Winter warm gehalten werden, damit im Stall keine Zugluft entsteht, an der die Tiere erkranken können. Zweimal im Jahr muss die Scheune durch Behandlung der Wände, Böden und aller Geräte desinfiziert werden.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Zusätzlich zu den Ständen, an denen Bullen und Färsen leben, sollte in der Nähe der Scheune ein Gehbereich eingerichtet werden, in dem Tiere unter den Sonnenstrahlen an der frischen Luft laufen können.

Die Bedeutung von Bewegung kann kaum überschätzt werden, ohne zu gehen, Kühe bekommen häufiger Erkältungen, werden schlimmer und die Produktivität sinkt. Im Winter müssen Sie ein ausreichendes Beleuchtungsniveau aufrechterhalten. Sie müssen morgens und abends das Licht in der Scheune einschalten, damit die gesamten Tageslichtstunden mindestens 12 Stunden betragen. Künstliche Beleuchtung verbessert das Wohlbefinden der Tiere. erhöht die Produktivität und erhöht den Erfolg der Besamung.

Was zu füttern

Ohne eine richtige, vollwertige Fütterung kann man keine gute Kuh bekommen. Nur wenn das Tier genug Futter bekommt, kann es die für die Rasse charakteristische Masse hinaufgehen. Die Ernährung für Charolais-Rinder ist im Sommer und Winter unterschiedlich.

Im Sommer

Im späten Frühling und Sommer können Charolais-Kühe auf frischem Gras grasen, es gibt Zweige von Sträuchern und Bäumen. Bullen, trächtige und stillende Kühe sollten mit Konzentraten und Wurzelfrüchten gefüttert werden, wobei 1-2 kg Mischfutter pro Tag verabreicht werden.

Im Winter

Im Winter ist die Grundlage der Ernährung trockenes Heu. Zusätzlich müssen Sie Getreide, Konzentrate, Gemüse und Wurzelfrüchte, Silage und Mischfutter geben. Sowohl im Winter als auch im Sommer ist es notwendig, Charolais-Kühen Mineralzusätze in Form von Salz, Kreide und Vormischungen zu geben.

Wasser

Die Tiere sollten 2-3 mal täglich morgens und abends Wasser erhalten. Das Wasser muss frisch und sauber sein, die Reste müssen aus den Trinkern gegossen werden, damit die Flüssigkeit nicht stagniert. Im Winter müssen Sie das Wasser erwärmen, damit die Kühe warm trinken, im Sommer hingegen müssen Sie kühl geben.

Geburt und Kalb

Es wird angemerkt, dass Charolais-Kühe schwierige Geburten haben können, da das Kalb groß geboren wird. Daher müssen Sie bei der Geburt anwesend sein und gegebenenfalls dem Tier helfen. Es muss darauf geachtet werden, dass das Kalb nach der Geburt Kolostrum trinkt, da dies der Schlüssel für seine zukünftige Gesundheit ist. Die Kühe nehmen Kälber problemlos auf und kümmern sich unmittelbar nach der Geburt um sie.

Es wird empfohlen, dass die Kälber im späten Winter oder Frühling geboren werden, dann sind die Babys stark, wachsen und werden nicht krank. Die Kälber bleiben während der Weidesaison 8-9 Monate bei ihren Müttern.

Für die Zucht müssen Sie reinrassige Tiere, Bullen und Kühe auswählen, um die Rasse sauber zu halten. Gleichzeitig sollte eine relative Kreuzung vermieden werden, daher müssen Männchen und Weibchen, die zu verschiedenen Linien gehören, für die Paarung ausgewählt werden. Der Bullenproduzent wird 2-3 Jahre intensiv genutzt. Bei der Kreuzung von Charolais-Bullen und Weibchen von Rinderrassen werden Hybriden erhalten, die sich in beschleunigtem Wachstum, Größe, Gewicht und Produktivität unterscheiden.

Häufige Krankheiten

Charolais-Kühe bekommen seltener Mastitis, weil die Kälber neben ihnen leben und Milch trinken. Wenn die Pflege der Tiere korrekt ist, werden sie mit Futter versorgt und warm gehalten. Wenn sie in einem trockenen und hellen Raum stehen, spazieren gehen, werden die Tiere nicht krank, da sie eine starke Immunität haben. Infektionen treten auf, wenn Charolais-Kühe gezwungen werden, in einer schmutzigen, feuchten, kalten Umgebung mit schlechter Fütterung zu stehen.

Die Behandlung von Krankheiten ist wie bei anderen Rinderrassen Standard. Um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, werden die Tiere geimpft und die Regeln für Haltung und Fütterung eingehalten.

Charolese Rinder werden seit 2 Jahrhunderten gezüchtet. In dieser Zeit hat die Sorte ihre wertvollen Verbraucherqualitäten, für die sie gezüchtet wurde, nicht verloren. Viehzüchter kennen die Würde der Kühe gut. Sie sind massiv, groß und früh reif. Sie nehmen zu, zahlen das Futter aus, geben fette Milch. Charolais kann in Haushalten oder kleinen Farmen für Fleisch und Milch gehalten werden. Die Dauer der Haltung und Verwendung von Personen beträgt 15 Jahre, was für Rinder als langer Zeitraum angesehen wird.


Schau das Video: French Charolais Ribeye Steak - Oak Wood fired - Cottage Food (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Abdul

    Radikal die falschen Informationen

  2. Kai

    stimmt absolut mit dem vorhergehenden Satz überein

  3. Ormond

    Absolut, er hat nicht Recht

  4. Tesar

    Ich kann empfehlen, auf der Website vorbeizuschauen, die viele Artikel zu diesem Thema enthält.

  5. Synn

    Es ist das einfach unvergleichliche Thema :)

  6. Yogor

    Bravo, ich denke diese brillante Idee

  7. Janos

    Ich akzeptiere es mit Vergnügen.Das Thema ist interessant, ich werde mich an der Diskussion beteiligen.



Eine Nachricht schreiben