Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Mammoth, deren Ertrag

Eigenschaften und Beschreibung der Tomatensorte Mammoth, deren Ertrag


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jedes Jahr gibt es immer mehr Tomatensorten, und für Anfänger ist es besonders schwierig, sie zu navigieren. Die Mammut-Tomate ist ideal für Landwirte, die auf ihrem Gartengrundstück lieber großfruchtige Tomaten anbauen möchten.

Beschreibung des Tomaten-Mammut-Riesen

Die Beschreibung der Sorte ist ein wichtiger Schritt bei der Auswahl des Pflanzmaterials. Um beim Kauf keinen Fehler zu machen, ist es wichtig, alle Merkmale der interessierenden Tomatensorte zu untersuchen.

Derzeit wurde eine große Anzahl von Tomaten in verschiedenen Farbtönen hergestellt. Die Farbe der Haut und des Fleisches kann rot, gelb, rosa oder sogar schwarz sein.

Die Heimat dieser Sorte ist Deutschland. Die Tomate eignet sich für den Innen- und Außenanbau. In der zentralen Zone Russlands wird empfohlen, in Gewächshäusern und Gewächshäusern zu wachsen.

Die Tomatensorte Mammoth Gigant gehört zu unbestimmt, das Wachstum des Hauptstiels ist unbegrenzt und kann im offenen Boden bis zu 2 Meter erreichen. Das Binden an das Gitter ist notwendig. Die Form der Blätter ist die gleiche wie bei den meisten Tomaten. Um den maximalen Ertrag zu erzielen, muss der Busch in zwei Stiele geformt werden.

Tomatensorten Mammoth German Golden bezieht sich auf die frühe Reifung. Der Zeitraum vom Erscheinen der ersten Triebe bis zur Ernte beträgt etwa 95 - 110 Tage. Unter idealen Wachstumsbedingungen können bis zu 10 kg Tomaten aus einem Busch geerntet werden.

Sie sind nicht anfällig für die Entwicklung verschiedener Krankheiten, insbesondere viraler. Sie vertragen heißes, trockenes Wetter gut.

Beschreibung der Früchte

Das Hauptmerkmal der Hybride ist großfruchtiges, reifes Gemüse, das eine Masse von bis zu 1 kg erreichen kann. Im Durchschnitt liegt das Gewicht der Frucht zwischen 650 und 800 Gramm. Die Ausbeute ist hoch.

Tomaten der Sorte Mammoth Giant sind oval und gerippt. Die Haut ist ziemlich dicht, rot gefärbt, es können goldene Streifen sein. Das Fruchtfleisch ist süß, saftig.

Gemüse eignet sich hervorragend für den Frischverzehr. Sie können auch köstliche Säfte, Lecho und Salate daraus kochen. Nicht zum Einlegen geeignet, da das Gemüse zu groß ist, um in Gläser zu passen.

Der Hauptnachteil ist, dass die Früchte nicht für die Langzeitlagerung geeignet sind. Nach einigen Wochen reißt die Haut und wird schwarz.

Vorteile und Nachteile

Jeder Hybrid hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Leistungen:

  • Diese Tomate verdankt die positive Resonanz vieler Landwirte auf ihre reichlichen Erträge während der gesamten Vegetationsperiode.
  • Großfruchtig;
  • Trockenresistenz;
  • Hohe Schmackhaftigkeit;
  • Universeller Einsatz beim Kochen.

Nachteile:

  • Die geerntete Ernte kann nicht lange gelagert werden.

Im Allgemeinen wurden keine besonderen Mängel in der Anlage festgestellt.

Merkmale des Wachstums auf freiem Feld

Trotz der Tatsache, dass sich Mammoth-Gigant-Tomaten durch ihren unprätentiösen Anbau auszeichnen, wird empfohlen, einfache Regeln der Agrartechnologie zu befolgen, um den Ertrag zu steigern.

Das Pflanzenmaterial sollte in der zweiten Februarhälfte - der ersten Märzhälfte - ausgesät werden. Nachdem das erste Paar Keimblätter und ein Paar echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, muss es getaucht werden. Aus diesem Grund ist es besser, Torfbecher zu bevorzugen.

1-2 Wochen vor dem Pflanzen der Sämlinge auf offenem Boden muss sie ausgehärtet werden. Container mit Büschen werden täglich 2-3 Stunden lang auf die Straße gebracht, was die Zeit ständig verlängert.

Der Abstand zwischen den Sämlingen auf freiem Feld sollte mindestens 50 cm betragen, damit sich die Pflanzen nicht gegenseitig stören.

Einmal pro Woche müssen die Büsche gewässert werden, vorher kann der Boden gelockert und alle Unkräuter entfernt werden. Es ist wichtig, das Aussehen der Pflanze im Auge zu behalten. Wenn die Büsche schwach sind, bilden sich nur sehr wenige Eierstöcke, was bedeutet, dass sie mineralisch und organisch gedüngt werden müssen.

Sie können Gülle, Hühnerkot, Humus oder Kompost als organische Düngemittel verwenden. Der Dünger muss mit Wasser verdünnt und über die Büsche gegossen werden.

Mineraldünger sind Stickstoff, Kalium, Magnesium oder Phosphor. Mineral Dressing hat einen guten Einfluss auf das Wachstum von Büschen und die Dauer der Vegetationsperiode.

Sie müssen die Büsche alle 2 Wochen füttern. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Düngemittel weniger Stickstoff enthalten als Phosphor und Kalium.

Wenn die Bewässerung nicht richtig ist, können Schnecken auf Tomatenbüschen auftreten. Besonders wenn in der Nachbarschaft Kohl wächst. Um sie in den Betten loszuwerden, können Sie die in Bier getränkten Stoffstücke ausbreiten.

Die meisten Insekten legen ihre Larven in den Boden. Um das Auftreten von Larven auf den Büschen zu verhindern, muss im Herbst der Boden auf der Baustelle ausgegraben und alle Unkräuter entfernt werden.


Schau das Video: Fehler bei der Anzucht von Tomaten und Chili (Februar 2023).