Rat

Beschreibung der Dillensorte Gribovsky, Merkmale des Anbaus und der Pflege

Beschreibung der Dillensorte Gribovsky, Merkmale des Anbaus und der Pflege



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dill Gribovsky ist in vielen Gartengrundstücken zu finden, was hauptsächlich auf die Unprätentiösität der Gartenkultur und das Vorhandensein einer Reihe von zweifelsfreien Vorteilen bei dieser Sorte im Vergleich zu anderen Sorten zurückzuführen ist. Um den vollen Nutzen aus der Gartenkultur zu ziehen, wird empfohlen, sich im Voraus über die wichtigsten Vorteile und Regeln des Pflanzenanbaus zu informieren.

Beschreibung der Sorte

Die Beschreibung bezieht sich auf die Sorte als jährliche Erntesorte. Eine besondere Qualität der Pflanze wird als eine gute Fähigkeit angesehen, niedrigen Temperaturen standzuhalten und sich schnell von Stresssituationen zu erholen.

Dill dieser Sorte gilt als frühreifend und Grün kann nach 35 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem die ersten Triebe erscheinen, geerntet werden.

Im Vergleich zu spät reifenden Arten hat die Kultur etwas weniger Laub, daher wird die Sorte für den Anbau empfohlen, um frühzeitig frisches Grün, Regenschirme und Samen für die Konservierung zu erhalten.

Dillblätter haben eine satte dunkelgrüne Farbe. Die Besonderheit der Pflanze ist ihr intensives, reiches Aroma und ihre anständigen Geschmackseigenschaften. Die Pflanze behält ihren Geschmack und ihre nützlichen Eigenschaften auch im gefrorenen Zustand und nach dem Trocknen. Dilltriebe sind aufrecht und erreichen eine durchschnittliche Höhe von 25 cm. Das durchschnittliche Gewicht einer Pflanze variiert innerhalb von 12 Gramm.

Wachsend

In den meisten Fällen wird die Sorte unter offenen Bedingungen in den Beeten angebaut. Einige Gärtner üben das Wachsen auf Fensterbänken, um das ganze Jahr über frisches Grün zu erhalten. Die Samen werden im April im Freien ausgesät und die mögliche Pflanzzeit dauert bis Ende Juli. Während dieser Zeit kann mehrmals gepflanzt werden, um einen kontinuierlichen Schneidvorgang zu gewährleisten. Die Sorte schließt die Aussaat von Pflanzgut durch podzimny nicht aus. Im Boden überwinternde Samen keimen besser als im Herbst gepflanzte.

Es lohnt sich, die folgenden Merkmale des Anbaus zu berücksichtigen:

  • die Pflanze toleriert einen Temperaturabfall auf -4 ° C;
  • Samenkeimung tritt auf, wenn die Temperatur +3 ° C erreicht;
  • Die optimale Temperatur für die Bildung der grünen Masse wird mit +15 bis +20 ° C angenommen.

Zum Pflanzen müssen Sie einen sonnigen Ort wählen. Dill ist anspruchslos für den Boden, aber die Pflanze mag die saure Zusammensetzung des Bodens nicht. Das Pflanzen erfolgt durch Aussaat von Samen in den Boden. Hierzu wird das Pflanzmaterial vorbereitet. Die Samen werden 3 Tage lang in warmem Wasser in Gaze eingeweicht, während die Flüssigkeit regelmäßig abgelassen wird. Das Wasser muss mindestens 5 Mal ausgetauscht werden. Diese Methode desinfiziert Dillsamen und beschleunigt das Auflaufen von Sämlingen. Vor der Aussaat werden die Samen leicht getrocknet, um den Pflanzprozess zu erleichtern.

Es wird empfohlen, in breiten Furchen von 5 cm zu säen, um die besten Ertragsindikatoren zu erhalten. Die Aussaat erfolgt bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2 cm und es bleibt ein Abstand von 20 cm zwischen den Reihen. Mit dieser Methode können Sie eine größere Menge Grün bilden und in Zukunft den Prozess des Verlassens und Sammelns.

Unmittelbar vor dem Pflanzen muss der Boden gründlich angefeuchtet werden. Nach Abschluss der Pflanzarbeiten ist keine Bewässerung erforderlich, da sonst die Samen tiefer gehen und ihre Keimung schwierig wird.

Pflegefunktionen

Die Eigenschaften von Dill bestätigen die Qualität der Unprätentiösität der Pflanze, die keine schwierigen Wachstumsbedingungen erfordert. Es ist anspruchslos für den Boden und verträgt schwierige Bedingungen gut. Es lohnt sich, folgende Punkte zu beachten:

  • Der Boden zum Pflanzen muss im Herbst vorbereitet werden. Während dieser Zeit werden Mineraldünger auf den Boden ausgebracht.
  • Der Boden muss feucht sein, um einen guten Ertrag zu erzielen.
  • Lichtmangel führt zu Ausdünnung und Dehnung der Triebe;
  • Die Pflanzstelle sollte nicht mit Asche gedüngt werden.

Vorteile und Nachteile

Die frühen Sorten, zu denen die Gribovsky-Art gehört, zeichnen sich durch ein schnelles Auflaufen der Sämlinge, ein schnelles Wachstum und eine gute Qualität des Wachstums der grünen Masse aus. Die Vorteile der Sorte umfassen:

  • kurz reifende Sorte;
  • Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten und Schädlingen;
  • guter Geschmack;
  • gute Frosttoleranz;
  • Unprätentiösität gegenüber Wachstumsbedingungen;
  • hoher Gehalt an Vitaminen, Mineralien, ätherischen Ölen.

Die Pilzsorte fühlt sich großartig an, wenn sie im Freien, in Gewächshäusern und sogar zu Hause angebaut wird. Diese Kultur ist ideal für den frischen Gebrauch, passt gut zu frischem Gemüse und verleiht Salaten, ersten und zweiten Gängen einen reichen Geschmack.

Dill gilt als wertvolle Quelle für Mineralien und Vitamine. Es wird empfohlen, ein solches Produkt mit einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen in die Ernährung aufzunehmen, während sich Atemwegserkrankungen verschlimmern, um das Immunsystem aufrechtzuerhalten. Dillsamen werden im medizinischen und kosmetischen Bereich häufig verwendet. Dieser Inhaltsstoff ist in vielen Rezepten der traditionellen Medizin zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten enthalten.

Der Nachteil der Sorte ist die Fähigkeit der Pflanze, sich spontan über das Hinterhofgebiet zu verteilen. In diesem Fall wächst die Kultur überall und erfordert eine regelmäßige Entfernung von Orten, an denen ihre Anwesenheit nicht erforderlich ist.

Schädlinge und Krankheiten

Dill gilt als Pflanze, die gegen verschiedene Arten von Krankheiten resistent ist. In den meisten Fällen sind die Tatsachen der Infektion mit dem Auftreten von Pilzkrankheiten verbunden. Die häufigsten Krankheiten sind:

  • Mehltau;
  • Phomose;
  • Cercosporose.

Die Einhaltung der Regeln für Anbau und Pflege trägt dazu bei, die Gartenkultur vor Krankheiten zu schützen. Zum Pflanzen sollten Sie keine Plätze mit angrenzenden Beeten aus Karotten und Sellerie wählen. Von diesen Pflanzen gehen Krankheiten am häufigsten auf Dill über. Die besten Vorgänger sind Tomaten, Gurken, Hülsenfrüchte. Sie können Dill nicht mehrere Jahre am selben Ort pflanzen.

Es lohnt sich, auf den Landeplatz zu achten. Nach der Ernte muss die gesamte grüne Masse vollständig von den Beeten entfernt werden. Die Verwendung von Düngemitteln auf Kalium- und Phosphorbasis trägt zur Verringerung des Krankheitsrisikos bei. Eine solche Fütterung stärkt das Immunsystem der Pflanze und erhöht ihre Resistenz. Sie sollten keine Gülle für das Top-Dressing verwenden, da diese die Fähigkeit besitzt, Pilzsporen zu konservieren. Aufgrund dieser Funktion sind spezielle Vorbereitungen erforderlich.

Es ist zu beachten, dass Dill Nitrate perfekt absorbiert, sodass Pflanzungen nicht mit chemischen Giftstoffen behandelt werden können.

Ernte und Lagerung

Die grüne Masse in frühreifen Sorten bildet sich schnell, so dass die Sammlung zeitlich begrenzt ist. Es wird empfohlen, nach der Bildung von 6-7 Zweigen mit dem Schneiden zu beginnen, falls erforderlich, um Blätter zu erhalten. In Zukunft beginnt die Blüte der Pflanze und das Sammeln von Dill für Grüns wird schwierig. Während dieser Zeit eignet sich die Art zum Sammeln von Rohstoffen für die Herstellung von Marinaden und Samen für die anschließende Pflanzung.

Sammeln Sie zur Lagerung frische Kräuter, wonach die Auswahl der Blätter fehlerhaft ist. Die Büsche werden gründlich unter fließendem Wasser gewaschen und getrocknet. Dill behält seine heilenden und wohltuenden Eigenschaften auch nach dem Einfrieren und Trocknen. Die erste Methode ermöglicht es Ihnen, Dill zu erhalten, dessen Qualität frischen Kräutern nicht unterlegen ist. Viele Gärtner üben das Salzen von Dill, wobei Kräuter abwechselnd mit Salz gelegt werden.