Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Tomatensorte Peremoga

Beschreibung und Eigenschaften der Tomatensorte Peremoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Weißrussland ist eine Region mit gemäßigtem Kontinentalklima und feuchten Böden. Unter Berücksichtigung lokaler Besonderheiten züchteten die Züchter eine Sorte - Tomate Peremoga 165. 1951 wurde die Eignung der Pflanze am Boden getestet. Die Sorte hat sich erfolgreich an kühle Sommer und hohe Luftfeuchtigkeit angepasst.

Beschreibung der Sorte Peremoga

Die Pflanze hat bereits die Anerkennung belarussischer Gärtner gewonnen. Allgemeine Merkmale der Sorte Peremoga:

  • früh reifende Pflanze;
  • Hohe Produktivität;
  • zu klein, erreichen Sie eine maximale Höhe von 60 cm;
  • unprätentiös - die Tomate braucht nur minimale Pflege;
  • der erste Blütenstand ist unter dem siebten Blatt gebunden;
  • verträgt Temperaturänderungen gut;
  • trägt erfolgreich Früchte an schattigen Orten;
  • resistent gegen Pilzkrankheiten;
  • geeignet für den Anbau im Freien;
  • bequeme Transportfähigkeit - die Tomatenschale ist stark.

Entsprechend den Eigenschaften eignet sich die Tomate für den Anbau in vielen Regionen Russlands: Belgorod, Tula, Saratov, Kirov. Einer der Hauptvorteile von Tomaten ist ihre hohe Ausbeute. Erfahrene Gärtner erhalten bei richtiger Pflege mehrere Ernten pro Saison, bis zu 15 kg Tomaten aus 1 m Entfernung2.

Die Beere hat folgende Eigenschaften:

  • flach-runde Form;
  • leicht gerippt;
  • glatt;
  • reife Früchte werden rot;
  • reife Früchte erreichen eine Masse von bis zu 140 Gramm;
  • dünne Haut;
  • Die Anzahl der Früchte in einem Bündel beträgt 4-5 Stück.
  • süßer Geschmack;
  • Saftigkeit.

Bis zu 5 kg Tomaten werden pro Saison aus einem Busch gewonnen.

Tomaten wachsen am besten in Sämlingen.

Wachsende Sämlinge

Die Vorbereitung der Sämlinge ist die wichtigste Phase der Vorbereitungsarbeiten vor Beginn der Sommerhaussaison. Zu Hause müssen alle notwendigen Bedingungen für die Anlage geschaffen werden:

  1. Gute Beleuchtung. Wenn die Fenster der Wohnung zur Südseite zeigen, können Sie die Sämlinge auf die Fensterbank stellen. Wenn es an natürlichem Licht mangelt, sollten Sie UV-Lampen kaufen.
  2. Erstellen Sie eine Vielzahl von hoher Luftfeuchtigkeit. Sprühen Sie die Triebe regelmäßig 1-2 mal am Tag. Verwenden Sie gegebenenfalls einen Luftbefeuchter.
  3. Halten Sie die Lufttemperatur zwischen 18 und 25 Grad.

Die Samen sollten bis zu einer Tiefe von 1-1,5 cm gepflanzt werden. Der optimale Abstand zwischen den Rillen beträgt 3-4 cm. Je größer der Abstand zwischen den Pflanzen ist, desto länger können sie weggelassen werden!

Merkmale der Pflanzung und Pflege

Mindestens eine Woche vor dem Einpflanzen von Tomaten in den Boden sollten die Triebe gefüttert werden. Es wird empfohlen, junge Sprossen zu härten. Setzen Sie die Pflanze direktem Sonnenlicht und frischer Luft aus. Nehmen Sie die Sämlingsbehälter innerhalb von 5-7 Tagen nach draußen. Die Zeit für Solar- und Luftverfahren beträgt 30 Minuten bis 2 Stunden.

Beim Pflanzen werden Tomaten am besten nicht fest in einem Abstand von 60 cm voneinander platziert. Der Reihenabstand beträgt mindestens 50 cm. Durch diese Anordnung erhält die Tomate ausreichend Sonnenlicht.

Es wird empfohlen, Tomatensämlinge der Sorte Peremoga im Alter von 40 Tagen zu pflanzen. Während der Vorbereitungszeit werden die Triebe 2-3 mal gefüttert.

Um eine gute Ernte zu erzielen, sollten Sie regelmäßig:

  • Gieß die Pflanze;
  • Futter;
  • lockern Sie den Boden.

Abends wird mit warmem Wasser gewässert!

Die Meinung der Gärtner zur Tomatensorte Peremog

Seit drei Saisons suche ich nach geeigneten Tomatensorten. Die Vorstadt ist sehr bescheiden, die Betten stehen oft im Schatten des Hauses. Ein Nachbar gab positives Feedback zur Sorte Peremoga. Beschreibung und Ertrag entsprachen den Erwartungen. Zufrieden mit der Unprätentiösität. Es gibt keine Möglichkeit, den Garten jeden Tag zu besuchen. Das Gießen alle drei Tage hat nicht geschadet. Am Ende der Saison wurden etwa 7 kg Zuckertomaten aus einem kleinen Gartenbeet geerntet. Nach dem katastrophalen letzten Jahr hat das Ergebnis meine Erwartungen übertroffen. Ich empfehle!

Ekaterina Volnitskaya, 41 Jahre alt.

Ich beeile mich, meine Eindrücke von der Peremog-Tomatensorte zu teilen. Ich weiß es schon lange und baue es seit mehr als einem Jahr erfolgreich an. Die Unprätentiösität der Pflanze ist zu einem großen Plus geworden, sie fühlt sich auf freiem Feld wohl. Es toleriert Temperaturabfälle und Kühle. Die Hauptsache ist, alle 2-3 Tage zu gießen und zu lockern. Während der Sommersaison sammle ich bis zu 2,5 kg Tomaten aus einem Busch.

Vasilisa Petrovna Skulatova, 57 Jahre alt.

Guten Tag an alle Gartenliebhaber! Kürzlich entdeckte ich die Tomatensorte Peremoga und beeilte mich, belarussischen Züchtern positives Feedback zu geben. Ich widme dem Wachsen nicht viel Zeit und dies hatte keinen Einfluss auf den Ertrag der Beeren. Ein separates Plus der Sorte ist die Krankheitsresistenz. Reife kleine Früchte, ca. 100 Gramm. Der Geschmack ist süß, die Haut ist dünn. Gut geeignet zum Salzen und Zubereiten von Gemüsesalaten. Nächstes Jahr plane ich, mehr Beete mit dieser Tomatensorte zu pflanzen.

Nadezhda Peshitskaya, 38 Jahre alt.

Zahlreiche positive Bewertungen belegen den hohen Ertrag und den positiven Geschmack der Sorte Peremoga.


Schau das Video: Tomaten anbauen Teil 3 - Das Gewächshaus I Tipps für eine erfolgreiche Ernte und gesunde Pflanzen (Februar 2023).