Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Hühner in Cornwall, Pflege- und Wartungsregeln

Beschreibung und Eigenschaften der Hühner in Cornwall, Pflege- und Wartungsregeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hühner der kornischen Rasse sind untersetzte, breitbrüstige Schönheiten, die zu Recht eine führende Position in der Amateur-Geflügelzucht einnehmen. Kombiniere sie mit Hähnchen, die jeden Hühnerstall schmücken. Schönheit, gute externe Qualitätsindikatoren, unprätentiöse Wartung und Pflege, hohe Produktivität ziehen ständig neue Fans dieses Vogels an.

Geschichte des Aussehens

Der Beginn der Schaffung der Rasse wurde in den 1830er Jahren in England in der Grafschaft Cornwall gelegt, indem die roten Azil-Hühner mit den altenglischen Kämpfen gekreuzt wurden. Die gezüchteten Hühner erhielten keine Anerkennung, da sie ein geringes Gewicht und eine geringe Eiproduktion hatten. Das resultierende Kreuz wurde mit malaiischen Hühnern gekreuzt, was es ermöglichte, Exemplare einer größeren Masse mit zartem saftigem Fleisch zu erhalten. Zuerst wurden die kornischen Hühner als kornische Kämpfe bezeichnet, dann als indische Kämpfe. Der endgültige Name wurde als Slang-Derivat des Namens Cornwall festgelegt.

Der Vogel hat sich auf der ganzen Welt verbreitet. 1959 in die Sowjetunion eingeführt. Wird in der industriellen Geflügelzucht verwendet. Derzeit wird die kornische Rasse von Amateur-Geflügelzüchtern gezüchtet.

Beschreibung und Eigenschaften der Rasse

Corniches sind schön, sie haben einen ruhigen Charakter, hohe Produktivität.

Vogel außen

Cornish unterscheidet sich leicht von anderen Hühnern durch ihre leuchtenden Farben. Buntes Aussehen.

Externe Daten:

  • Gefieder eng anliegend, glatt, Beine ohne Federn;
  • erbsenförmiger Kamm;
  • das Wachstum ist gering, stämmig, die Beine sind kurz, dick, die Brust ist breit;
  • Ringgröße 27/22, für Zwerge 18/15;
  • Gefiedersorten - schwarz mit doppelter Kante, blau mit doppelter Kante, weiß mit doppelter Kante, weiß.

Gefiederte Natur

Der Charakter ist ruhig mit einem aggressiven Aussehen, das von den kämpfenden Vorfahren geerbt wurde. Hühner sind gute Bruthennen. Sich schnell an das Klima zu gewöhnen, ist schnell.

Zuchtproduktivität

Landwirte schätzen die Hühner aus Cornwall für ihre hohe Produktivität und Vielseitigkeit.

Hauptfaktoren:

  • Lebendgewicht der erwachsenen Hähne 3,7-4,5 kg, Hühner - 2,7-3,2 kg, Zwergform 1,5 / 0,9 kg;
  • Eierproduktion 70-160 Eier pro Jahr;
  • Eifarbe ist Creme, Gewicht 55/30;

Vor- und Nachteile von Hühnern aus Cornwall

Der Hauptvorteil von Cornish Hühnern ist Fleisch. Bei richtiger Einhaltung des Fütterungsregimes stellt sich heraus, dass es mäßig fett, saftig und zart ist..

Der Vogel nimmt schnell zu. Nach 2 Monaten schlachtbereit. Das Schlachtkörpergewicht der Männchen in diesem Alter erreicht 3 kg, der Weibchen 2 kg. Gleichzeitig werden 140-160 g Futter pro Kopf verbraucht, was viel weniger ist als bei der Mast eines Broilers.

Aufgrund der im Vergleich zu anderen Hühnern deutlich geringeren Mobilität erhöht sich die Pflanzrate von Cornish im Hühnerstall um 30%, was sich positiv auf die Platzersparnis auswirkt.

Der Vogel ist dank seines Äußeren ein Schmuckstück eines jeden Hühnerstalles. Der breite Körper und die kurzen Beine verleihen dem Cornish ein dinosaurierähnliches Aussehen. Trotz des aggressiven Aussehens gibt es keine ernsthaften Kämpfe zwischen Hähnen. Die Scharmützel erinnern an einen rituellen Tanz.

Mangel an kornischen Hühnern - in einem frühen Alter, bei einer falsch ausgewählten Ernährung, einer Verletzung ihrer Ernährung, übertrifft das Wachstum von Muskelgewebe das Wachstum von Skelettknochen. Dies führt zu einer Abnahme oder einem Verlust der Mobilität, Fettleibigkeit, Erkrankungen der Gliedmaßen und inneren Organe.

Die spezifische Struktur des Körpers in kornischen Hähnen erlaubt keine normale Befruchtung der Eier. Die Schlupfbarkeit der Küken ist gering.

Hühnerfleisch wird mit einer langen Mastperiode zäh und weniger schmackhaft. Daher müssen sie vor dem Einsetzen oder während des Häutens gehämmert werden, was das Zupfen schwierig macht.

Merkmale der Haltung von Vögeln

Cornish Hühner sind pflegeleicht, sie sind unprätentiös.

Geflügelstall

Es ist besser, Cornish Chickens in einer Kapitalstruktur zu platzieren. In jüngster Zeit sind OSV-Platten und Paneele mit Innenisolierung zu einem beliebten Material für die Wände des Geflügelstalles geworden. Die Dicke wird abhängig vom Temperaturbereich in der Region ausgewählt. Es ist 100-150 mm. Das Dach ist mit verzinkter Wellpappe bedeckt.

Die Fläche des Geflügelstalles wird nach den Standards für die Haltung von Fleischhühnern berechnet. Sie betragen 5-6 Köpfe pro 1 Quadratmeter. für die Wartung im Freien. Es ist besser, den Boden betonieren zu lassen.

Um Schäden durch Nagetiere zu minimieren, wird empfohlen, beim Gießen Glasscherben in die Lösung zu geben.

Der Boden wird mit einer Vertiefung von 15-20 cm über der Schwelle hergestellt. Dieser Raum ist mit Hartholzsägemehl oder gehacktem Stroh gefüllt.

Das Schlafen ist optional. Cornish fühlt sich auf einem Wurf wohl. Für Legehennen im Geflügelstall werden Nester mit einer Rate von 1 pro 5-6 Hühner installiert. Es handelt sich um Holzkisten mit den Abmessungen 400x400x600 cm und einer halboffenen Vorderwand für den Zugang. Stroh oder Heu breitet sich nach unten aus.

Cornish verträgt leicht Zellinhalte. Die Käfige werden wie bei Broilern verwendet. Sie sind mit eigenen Trinkern und Feedern ausgestattet.

Gehhof

In der Nähe des Hühnerstalles angebracht. Die Struktur ist ein Rahmen aus Holz- oder Metallgestellen, die mit Maschen bedeckt sind. Besser verzinkten Stahl nehmen. In der Nähe können Füchse und Hori leben, die den Plastikzaun leicht zerreißen. Das Fahrerlager ist mit einem separaten Eingang ausgestattet.

Die Oberseite wird geschlossen gemacht. Für diesen Zweck ist zelluläres Polycarbonat geeignet. Aus dem Geflügelstall ist ein Mannloch mit einer Tür zum Schließen in der Nacht ausgestattet. Wenn es hoch über dem Boden gemacht wird, wird eine Leiter gebaut, damit die Hühner nicht verletzt werden.

Feeder und Trinker

Innen und außen installiert. Zur Vereinfachung sind automatische Geräte geeignet. Hopper Feeder, lose mit einer Kapazität von 2 bis 18 kg, abhängig von der Anzahl der Hühner. Sie werden aufgehängt oder auf eine harte, ebene Oberfläche gelegt.

Nippeltrinker. Sie sind sparsam und verhindern das Verschütten von Wasser. Auf dem Weg sind Vakuumtrinker installiert. Es ist darauf zu achten, dass die Behälter der Trinker immer frisches Wasser haben und zu jeder Tageszeit verfügbar sind. Ein erwachsener Cornish trinkt 400-500 Gramm Wasser pro Tag.

Im Raum sind Tanks für Asche-Sand-Gemische und mineralische Zusätze installiert - Kreide, Schotter, Ton, Kohle, Kies.

Saisonale Häutung

Die erste jugendliche Häutung bei Hühnern aus Cornwall beginnt nach 5 bis 6 Wochen und endet mit dem Beginn der Legung. Saisonale Häutungen treten im Herbst und Frühling auf. Sie sind mit einer Abnahme oder Zunahme der Tageslichtstunden verbunden. Der Vogel bereitet sich auf eine Temperaturänderung vor und wächst mit einer zusätzlichen Feder bewachsen oder wirft eine zusätzliche Feder ab. Dies schützt sich vor Einfrieren und Überhitzung.

Erfahrene Geflügelzüchter schicken ihre Schützlinge manchmal in Zwangshäutung.

Geplanter Herdenersatz

Die nach dem Rassestandard deklarierte Eiproduktion von Hühnern aus Cornwall wird 3 Jahre lang aufrechterhalten. Bei einigen Frauen nimmt sie früher ab. Daher wird empfohlen, einzelne Personen im Alter von zwei Jahren zu ersetzen. Ein vollständiger Austausch der Herde erfolgt nach 3 Jahren.

Diät der Rasse

Cornish ist eine früh reifende Rasse. Daher wird die Diät zusammengestellt, wobei der Schwerpunkt auf diesem Indikator liegt.

Erwachsene Hühner

Ab dem Alter von 7 Wochen vor der Schlachtung werden die Hühner, wenn sie für Fleisch gemästet werden, mit PK-6-Mischfutter für Broiler gefüttert. Sie können PK-12 für junge Truthähne verwenden. Wenn Hühner in die Kategorie der Ersatzhühner überführt werden, werden sie von 12 bis 14 Wochen in PK-2-Mischfutter für Legehennen und eine Getreidemischung aus Weizen, Gerste und zerkleinertem Mais überführt.

In Abwesenheit hochwertiger Mischfuttermittel werden diese unabhängig voneinander hergestellt. Mineral- und Vitaminpräparate, Fisch, Fleisch und Knochen- oder Blutmehl, Brennnessel und anderes Gemüse und Gemüse werden der Getreidebasis zugesetzt..

Küken

Am ersten Lebenstag müssen Hühner nicht gefüttert werden. Sie haben genug, um das restliche Eigelb zu füttern. 10-12 Stunden nach dem Entzug erhalten sie Wasser mit einer Lösung aus Glucose und Ascorbinsäure. Gekochtes Wasser wird bis zu 10 Tage lang gegeben. Füttern Sie vom zweiten Tag bis zu 7 Wochen das PK-2- oder PK-5-Mischfutter. Dies ist ein Ausgangsfutter, das Wachstum und Stärkung des Knochengewebes sowie eine schnelle Gewichtszunahme ermöglicht.

Um die Darmfunktion zu verbessern, erhalten Hühner ab einem Alter von zwei Wochen Joghurt oder Milchmolke.

Zuchtregeln

Bei richtiger Pflege wachsen kornische Hühner schnell und werden selten krank.

Wenn die Pubertät kommt

Die Geschlechtsreife in der kornischen Rasse tritt nach 7-8 Monaten auf. Es wird jedoch empfohlen, Hühner schlüpfen zu lassen und ein Ei für die Inkubation frühestens 10 bis 11 Monate auszuwählen. Hähne werden für Hühner ausgewählt, die 2-3 Monate älter sind.

Die Nuancen der Hühnerpflege

Cornish Hühner benötigen von den ersten Lebenstagen an mehr Aufmerksamkeit als Jungtiere anderer Rassen. Sie flügge im Alter von 1,5 bis 2 Wochen viel langsamer als ihre Verwandten. Mit einem plötzlichen Kälteeinbruch können sie krank oder verletzt werden, wenn sie sich zusammenkauern. Daher muss in einem Brut- oder Hühnerstall eine zusätzliche Heizquelle vorhanden sein.

Für erwachsene Hühner ist es ratsam, eine mit Gras bedeckte Freilandhaltung zu arrangieren. Um das Risiko von Fettleibigkeit zu verringern, müssen sich diese gutaussehenden Männer mehr bewegen.

Welche Rassen werden mit Cornish Hühnern gekreuzt

Die kornische Hühnerrasse ist seit langem ein biologisches Material für die Kreuzung mit anderen Fleischrassen, hauptsächlich Plymouthrock und Sussex, um Broilerkreuze zu erhalten. Einige Züchter experimentieren und kreuzen die kornische Rasse mit Barnevelder, Livorno, Wyandot, Rhodeland.

Mögliche Krankheiten

Dazu gehören Erkrankungen des Verdauungssystems aufgrund von Unterernährung. Bei Verdacht auf solche Krankheiten werden Hühner auf eine sparsame Ernährung umgestellt. Das Futter sollte von Ballaststoffen und Vitaminen dominiert werden. Dies ist ein gekeimtes Korn aus Hafer und Gerste, Brennnessel. Milch zurückgeben. Sie versuchen, den Vogel aus Freilandhaltung zu halten.

Um einer Kokzidiose vorzubeugen, werden kornische Hühner im Alter von 14 Tagen 2 Tage lang mit Baycox verlötet. Hühner müssen mindestens zweimal im Jahr einer anthelmintischen Behandlung unterzogen werden. Die besten Medikamente sind Tetramisol und Alben.


Schau das Video: Hühnerpflege (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Feran

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  2. Hroc

    Es tut mir leid, das hat sich gestört ... Ich verstehe diese Frage. Schreiben Sie hier oder in PM.

  3. Iphitus

    ich möchte gerne

  4. Plutus

    Ich möchte mit Ihnen sprechen, mir ist, was zu dieser Frage zu sagen.

  5. Donos

    Ich kann vorschlagen, auf die Website zu kommen, auf der viele Informationen zu diesem Thema enthalten sind.



Eine Nachricht schreiben