Rat

Beschreibung der besten Sorten von Pentasa-Blüten, die aus Samen und Pflegeberegeln wachsen

Beschreibung der besten Sorten von Pentasa-Blüten, die aus Samen und Pflegeberegeln wachsen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist nicht schwierig, einen ägyptischen Stern zu züchten, wie die Pentasblume auch genannt wird. Das einzige, worauf man achten sollte, ist, dass es in den mittleren Breiten nur als einjährige Pflanze auf freiem Feld angebaut wird. Aber zu Hause, auf der Fensterbank, gefällt ein exotischer Gast in einer wolkigen Jahreszeit - von Oktober bis Februar - mit leuchtenden Farben. Die Heimat dieser Pflanze sind wie die gesamte Gattung Marenovs die Tropen Afrikas und die Insel Madagaskar.

Allgemeine Beschreibung und Merkmale der mehrjährigen Kultur

Auf freiem Feld erreicht die jährliche Pflanze 0,5 Meter. Es zeichnet sich durch schwach verzweigte aufrechte Triebe und Blätter von grüner Farbe und breit lanzettlicher Form aus. Die Länge der Pentasa-Blattplatten überschreitet 8 cm nicht. Röhrenblüten einer exotischen Pflanze erscheinen im Frühjahr, dieser Vorgang dauert bis zum Herbst. Die Knospen haben unterschiedliche Farben, dieser Parameter hängt von der Sorte ab.

Pentasa-Sorten

Die lanzettlichen Pentas haben verschiedene Sorten:

  • Neuer Bogen F1. Die Hybride zeichnet sich durch eine reichliche Blüte und eine Höhe von nicht mehr als 25 cm aus. Die Blüten sind rosa, weiß, rot.
  • Starla weiß. Es erstreckt sich bis zu einer maximalen Höhe von 45 cm. Es blüht mit schneeweißen fünfzackigen Sternen.
  • Starla Lavendel Shades. Eine kräftige Pflanze, die eine Höhe von 50 cm erreicht. Der Schatten der Blütenstände ist zart lila.
  • Starla Mix. Die Sorte blüht sechs Monate lang ununterbrochen mit violetten, rosa und weißen Sternchen.

Vor- und Nachteile einer Blume

Vor dem Pflanzen lernen sie die Vor- und Nachteile einer exotischen Kultur kennen.

Die Vorteile von Gärtnern sind:

  • Ein attraktives dekoratives Erscheinungsbild der Pflanze.
  • Vielzahl von Farbtönen.
  • Lange Blütezeit.

Zu den Nachteilen gehören:

  • Die Unfähigkeit, in unserem Klima als mehrjährige Pflanze zu wachsen.
  • Anspruchsvoll auf die Zusammensetzung des Bodens und die Beleuchtung.
  • Die Notwendigkeit des Beschneidens, um dekorative Eigenschaften zu erhalten.

Die Feinheiten des Wachstums einer Zierkultur

Typischerweise beginnt der Prozess des Wachstums eines ägyptischen Sterns mit der Aussaat von Samen für Sämlinge.

Beleuchtung und Platzierung

Sonnenlicht ist eine Voraussetzung für den Anbau von Pentas. Es ist jedoch besser, einen Ort zu wählen, an dem die starke Mittagssonne hell schattiert. Eine leichte Brise oder kleine Zugluft sind für einen ägyptischen Stern nicht schrecklich.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Pentas-Samen werden in einem spezialisierten Gartengeschäft gekauft. Solches Material erfordert keine spezielle Vorbereitung, einige Gärtner tränken es einige Minuten in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Die Aussaat beginnt im Januar.

Pflanzenmaterial

Fruchtbarer Boden wird in einem Plastikbehälter ausgelegt, der leicht mit Wasser aus einer Sprühflasche angefeuchtet ist. Samen sind über die Oberfläche verstreut - Sie müssen sie nicht mit Erde bedecken. Von oben wird der Behälter mit Glas- oder Plastikfolie abgedeckt und an einen warmen Ort gebracht. Denken Sie daran, den Boden regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nach 3 Wochen erscheinen Sämlinge, dann sitzen die Sämlinge in getrennten Behältern.

Landeplan

Nach 5-6 Wochen nach dem Tauchgang werden junge Setzlinge auf die Straße gebracht. Es muss jedoch gewartet werden, bis sich ein stabiles warmes Wetter eingestellt hat. Pentas hat keine besonderen Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens, die einzige Bedingung ist die Fruchtbarkeit.

Die Nuancen der Blumenpflege

Damit der ägyptische Stern mit einer langen und reichlichen Blüte zufrieden ist, ist eine minimale Blumenpflege organisiert.

Bewässerung

Für die Bewässerung von Pentasa-Sämlingen wird nur vorher abgesetztes Wasser verwendet. Der Boden wird regelmäßig angefeuchtet, aber sie versuchen, die Blumen nicht zu überfluten. Ein Zeichen dafür, dass eine Pflanze bewässert werden muss, ist ein getrockneter Mutterboden. Wenn Sie es ständig mit Bewässerung übertreiben, führt dies zu einer Verrottung des Wurzelsystems und dem anschließenden Tod der Blume.

Dünger

Der Gärtner kann eine lange Blüte nur beobachten, wenn er während der Vegetationsperiode ein Top-Dressing verwendet. Die Befruchtung erfolgt alle 10-14 Tage. Sie kaufen komplexe Präparate für blühende Pflanzen.

Beschneidung

Die dekorativen Eigenschaften des ägyptischen Sterns hängen vom rechtzeitigen Beschneiden ab. Lassen Sie die Pentas nicht höher als 45 Zentimeter wachsen, um die Schönheit der Pflanze während der gesamten Saison zu erhalten. Und um die Büsche üppiger zu machen, kneifen sie regelmäßig junge Triebe an der Spitze des ägyptischen Sterns.

Transfer

Wenn der ägyptische Stern in einem Blumenbeet im Freien wächst, ist eine Transplantation nicht erforderlich. Jedes Jahr werden wieder Samen für Setzlinge ausgesät und auf der Baustelle gepflanzt. Wenn es sich bei den Pentas um eine Zimmerpflanze handelt, die in einen Topf gegeben wird, werden sie jährlich umgepflanzt, wodurch der Behälter in einen voluminöseren geändert wird.

In einem höheren Alter kann der ägyptische Stern alle 2 Jahre einmal transplantiert werden, wobei empfohlen wird, die Wurzeln leicht zu kürzen.

Krankheiten, Schädlinge und Möglichkeiten, sie zu bekämpfen

Eine tropische Blume ist selten von Schädlingen und Krankheiten betroffen. Besonders wenn die Pflanze richtig gepflegt ist. In seltenen Fällen ist der Gärtner mit folgenden Problemen konfrontiert:

  • Chlorose. Diese Krankheit tritt aufgrund eines Eisenmangels im Boden auf. Die Blätter des ägyptischen Sterns färben sich zuerst gelb und sterben dann vollständig ab. Um die Pflanze zu retten, wird eine Düngung mit Eisenchelat eingeführt.
  • Blattlaus. Kleine Insekten scheiden einen klebrigen Saft aus, der die Blattplatten der Pflanze bedeckt. Mit einer kleinen Menge Schädling werden Volksrezepte verwendet - eine Infusion von Ringelblumen oder Knoblauch. Bei schweren Infektionen kann auf den Einsatz von Insektoacariziden nicht verzichtet werden. Die effektivsten im Kampf gegen den Schädling sind "Aktellik", "Aktara".
  • Spinnmilbe. Das klebrige Spinnennetz, das den ägyptischen Stern umhüllte, ist das erste Anzeichen eines Schädlings. Auf der Innenseite des Blattes sind kleine Punkte sichtbar - dies ist der Schädling. Mit einer kleinen Ansammlung von Insekten wird eine Lösung aus grüner Seife verwendet, um die Blätter der Pflanze abzuwischen. Im Falle einer Massenvernichtung werden Akarizide gemäß den Anweisungen auf der Verpackung gekauft und verwendet.

Zuchtmethoden

Da in unseren Breiten die tropische Blume nur als einjährige Pflanze wächst, wird sie jährlich mit Samen gezüchtet und im Januar für Setzlinge ausgesät.

Anwendung in der Gartengestaltung

Mit einer Vielzahl von Farben und einer langen Blütezeit eignen sich Pentas ideal zur Dekoration der Gartenlandschaft. Der ägyptische Stern wird verwendet, um Ränder und Blumenbeete zu schmücken, er wird in den Vordergrund gepflanzt und hohe immergrüne Sträucher (Thuja, Wacholder) werden in den Rücken gelegt. Die Hauptsache beim Pflanzen einer Pentasa auf einer Baustelle ist, die Kombination von Farbtönen zu berücksichtigen, damit die Blumenbeete nicht zu prätentiös aussehen.


Schau das Video: Colitis ulcerosa - Therapie - Apotheker Jan Reuter (Februar 2023).