Rat

Beschreibung und Eigenschaften von Osage Brombeeren, Pflanzen und Anbau

Beschreibung und Eigenschaften von Osage Brombeeren, Pflanzen und Anbau



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kulturelle Brombeeren zeichnen sich im Gegensatz zu den sauren und kleinen kriechenden Wildpflanzen durch große Beeren und starke gerade Triebe aus, die praktisch keine Dornen aufweisen. Solche Pflanzen sind auf Haushaltsgrundstücken gefragt und werden industriell angebaut, weil die Beeren gesund und schmackhaft sind. Die kürzlich gezüchtete Osage-Brombeere ist ein Paradebeispiel für eine intelligente moderne Zucht.

Zuchtgeschichte

Die Osage Blackberry wurde von einem Team von Züchtern an der Universität von Arkansas (USA) unter der Leitung von Dr. John Clark gezüchtet. Die Arbeit dauerte viele Jahre, die Sorte wurde 2012 registriert. Jetzt wird die Osage-Brombeere aufgrund ihrer hervorragenden technischen und geschmacklichen Eigenschaften aktiv auf der ganzen Welt vertrieben.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Die Osage-Brombeere ist eine dürreresistente Pflanze mit früher Reife und geraden, starken Trieben ohne Dornen. Unterscheidet sich in der durchschnittlichen Winterhärte und hält Frost nicht mehr als -13 Grad Celsius stand.

Die Beeren sind groß, wiegen durchschnittlich 6 Gramm und haben eine runde Form. Sie haben dichtes süßes Fruchtfleisch, das in einem tiefvioletten Farbton gefärbt ist. Der Ertrag ist hoch - bis zu 5 Kilogramm pro Pflanze. Osage Brombeeren vertragen den Transport gut, können frisch verzehrt werden und eignen sich zum Einfrieren und Verarbeiten.

Büsche mittlerer Höhe (bis zu 170 Zentimeter) und breit, die Blätter sind dunkelgrün, gezähnt, spitz. Die Blüten sind mittelgroß bis groß, rosa oder rötlich mit einer violetten Tönung. Brombeeren werden in nach oben weisenden Gruppen gesammelt.

Vorteile und Nachteile

Starke, nicht klebende Triebe zum einfachen Pflanzen und Ernten.

Mangel an Dornen.

Leckere Beeren mit festem Fruchtfleisch, die dem Transport standhalten.

Die Vielseitigkeit der Verwendung von Früchten.

Trockenresistenz.

Hervorragende Geschmackseigenschaften.

Geringe Beständigkeit gegen Kälte.

Nicht die größte Beerengröße.

Nicht oft auf dem freien Markt zu finden.

Die Vorteile der Osage-Brombeere übersteigen die bestehenden Nachteile, und die Eigenschaften als Industriepflanze verdienen mehr Aufmerksamkeit und Verbreitung der Sorte.

Wachsende Eigenschaften

Damit Brombeeren gut wachsen und jährliche Ernten bringen können, müssen Sie sie richtig pflanzen und kompetent pflegen.

Zeitliche Koordinierung

Das Pflanzen erfolgt im Frühjahr nach Beginn der Vegetationsperiode, aber in den südlichen Regionen mit langem Herbst und früher Hitze ist es besser, eine Pflanze im Herbst zu pflanzen. So schafft es die Osage Brombeere, durch Kälte und Winter kräftige Wurzeln zu entwickeln.

Sitzplatzauswahl

Blackberry Osage erfordert einen neutralen Säuregehalt des Bodens, verträgt keine alkalischen und kalkhaltigen Bereiche. Leicht saure Böden sind für sie am besten geeignet. Der Ort wird sonnig oder mit hellem Halbschatten gewählt, nicht in der Sonne, aber nicht im tiefen Schatten. Es ist wichtig, die Pflanzungen vor kalten Nordwinden zu schützen.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Nehmen Sie zum Pflanzen einjährige Pflanzen mit zwei starken Trieben und mindestens einer Knospe an der Basis. Das Wurzelsystem sollte stark und entwickelt sein, ohne faule oder trockene Wurzeln. Vor dem Pflanzen können die Wurzeln in einen Tonbrei getaucht werden.

Landeplan

14 Tage vor dem Pflanzen graben sie Löcher, die bis zu einem halben Meter tief sind. 50 g Kaliumnitrat und 125 g Superphosphat, verfaulte organische Substanz, werden in die Grube eingeführt. Auf dichten Böden muss Flusssand hinzugefügt werden. Um den Boden anzusäuern, können Sie faulen, verwitterten Torf hinzufügen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Pflanzen werden in Abständen von 1 Meter gepflanzt, der Abstand zwischen den Reihen beträgt bis zu 2 Meter. Der Busch wird auf eine Höhe von nicht mehr als einem Viertelmeter geschnitten. Das Pflanzen wird bewässert und gemulcht.

Die Nuancen der Pflanzenpflege

Der Osage-Brombeerbusch kann bis zu 15 Jahre an einem Ort wachsen, während Sie für seine volle Entwicklung und Fruchtbildung die Grundregeln der Pflege befolgen müssen. Die Pflanze ist nicht launisch, unprätentiös.

Bewässerung und Fütterung

Osage Brombeeren sind bekannt für ihre Trockenheitstoleranz, aber reichliches Gießen ohne Staunässe während der Vegetationsperiode und Fruchtbildung führt zu einer reichlichen Ernte süßer Beeren.

Sie können die Pflanzen 2-3 Jahre nach dem Pflanzen füttern. Davor haben sie genügend Nährstoffe, die während des Pflanzens gewonnen werden. Im Frühjahr werden bei der Bildung der Ernte Stickstoffdünger (Ammoniumnitrat), Kali- und Phosphordünger sowie organische Stoffe ausgebracht. Loser verfaulter Kompost oder Humus hat eine dreifache Funktion: Er nährt, hält die Feuchtigkeit im Boden und lässt ihn nicht zusammenbacken und verdichten.

Vorbereitung auf den Winter

Nach dem Pflücken der Beeren werden die Osage-Brombeertriebe von den Stützen gelöst und in den Boden gebogen, nachdem alle trockenen und schwachen Zweige herausgeschnitten und die überwinternden um ein Drittel gekürzt wurden. Alle Rückstände, einschließlich Laub und alter Mulch, werden von der Bodenoberfläche entfernt. Der Müll muss verbrannt werden.

Der Boden sollte gedüngt, ausgegraben und mit einer Schicht frischem Mulch bedeckt werden. Dies schützt die Wurzeln nicht nur vor dem Einfrieren, sondern lässt sie auch im Winter nicht austrocknen. Die gebogenen Triebe sind auf einer abgerundeten Form fixiert, mit einem Vliesmaterial bedeckt und erwärmen sich in der Kälte mit Fichtenzweigen oder Strohmatten.

Krankheiten und Schädlinge

Da Osage eine neue Brombeersorte ist, ist sie gesund und krankheitsresistent. Es wird jedoch nicht empfohlen, die Büsche in der Nähe des Himbeerbaums zu platzieren, da die Pflanzen die gleichen Krankheiten und Schädlinge haben.

Unter den Krankheiten sind die häufigsten:

  1. Anthracnose.
  2. Lila Fleck.
  3. Septoria.
  4. Graufäule.
  5. Mehltau.

Bei Pilzkrankheiten werden Pflanzen mit speziellen Fungiziden behandelt, da kupferhaltige Präparate hochtoxisch sind. Deshalb wird die Bearbeitung dreimal durchgeführt:

  1. Früh im Frühjahr, mit dem Beginn des Saftflusses.
  2. Vor der Knospenbildung und Öffnung.
  3. Unmittelbar nach der Blüte.

Eierstöcke und Früchte dürfen nicht besprüht werden. Schädlinge (Himbeerkäfer, Bronzekäfer, Hirschkäfer, Blattläuse und Zecken) werden mit Insektiziden wie "Decis", "Aktara", "Actellika" oder "Karbofos" vernichtet, wobei ähnliche Behandlungen wie bei der Verwendung von Fungiziden durchgeführt werden. Das Land unter den Büschen muss gelockert und für den Winter ausgegraben werden.

Wenn Viruserkrankungen festgestellt werden, wird die betroffene Pflanze ausgegraben und verbrannt.

Reproduktionsmethoden

Brombeeren werden nach folgenden Methoden vermehrt:

  1. Teilung des Busches. Bei der Transplantation aus der Mutterpflanze werden mehrere Jungpflanzen mit einem gut entwickelten Wurzelsystem entnommen.
  2. Wurzelnachkommen. Am Ende des Frühlings graben sie starke Triebe aus und pflanzen sie, ohne den Mutterbusch zu berühren. Um eine große Anzahl von Wurzelsaugern zu erhalten, werden vegetative Seitentriebe am Boden befestigt oder in flachen Gräben vergraben. Bald gibt der Trieb seine eigenen Wurzeln und aus den Knospen entwickeln sich neue Triebe.
  3. Grüne Stecklinge. Diese Methode wird oft verwendet, um alle Eigenschaften der Mutterpflanze zu erhalten. Nicht verholzte Stecklinge mit einer Knospe und einem Blatt werden daraus geschnitten, in ein Gewächshaus gepflanzt, bis sich Wurzeln bilden, und dann in einer Schule zur Akklimatisierung und Verhärtung. Jährlingspflanzen mit kräftigen Wurzeln werden an einem festen Ort gepflanzt.

Ein Osage-Brombeerbusch, der für eine Mutterpflanze ausgewählt wurde, kann der Vorfahr einer ganzen Plantage werden.

Reinigung und Lagerung

Die Osage Brombeere hat Eigenschaften, die diejenigen kennen müssen, die wachsen und züchten wollen. Die Reifezeit beginnt im letzten Jahrzehnt des Juni. Brombeeren reifen ungleichmäßig und reifen beim Zupfen nicht, daher werden sie selektiv gesammelt, wobei nur vollreife entfernt werden. Aus diesem Grund wird die Ernte im Laufe der Zeit verlängert.

Die Früchte sind zart und wirken daher schnell und genau. Die gesammelten Beeren werden an einem kühlen, schattigen Ort platziert, nicht an meinem, da sie sich sofort verschlechtern. Dies kann unmittelbar vor dem Verbrauch oder der Verarbeitung erfolgen. In der Kälte können frische Beeren bis zu 20 Tage sicher bleiben.

Um Vitamine, Mineralien und wertvolle Nährstoffe zu erhalten, werden Osage-Brombeeren am besten durch Schockgefrieren eingefroren. Es werden zwei Optionen verwendet:

  1. Frische Beeren.
  2. Mit Zuckerzusatz püriert.

Vor der Verarbeitung werden die Früchte ohne Stiele in kaltem Wasser mit Salzzusatz eingeweicht, um eingeschlossene Insekten zu entfernen. Anschließend werden sie schnell gewaschen, getrocknet und gefroren. Diese Brombeere ist 3 Jahre haltbar. Reiben Sie die Beeren im Verhältnis 1: 1 mit Zucker ein. Die Mischung wird in einem geeigneten Behälter verpackt und gefroren. Die Haltbarkeit des Produkts beträgt eineinhalb Jahre.


Schau das Video: Brombeeren einfach vermehren (August 2022).