Rat

Projekt und Zeichnungen eines Kuhstalls für 50 Köpfe, wie man mit eigenen Händen eine Farm baut

Projekt und Zeichnungen eines Kuhstalls für 50 Köpfe, wie man mit eigenen Händen eine Farm baut



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Idee, ein Projekt für einen Kuhstall für 50 Kühe zu erstellen, kann zu Hause erfolgreich umgesetzt werden. Die Hauptsache ist, die Grundvoraussetzungen, das Verfahren für den Bau der Struktur zu studieren. In dem gebauten "Haus für Kühe" sollten die Tiere bequem, trocken und warm sein. Dann wird sicherlich das Ergebnis erscheinen: regelmäßige Milchleistung, Gewichtszunahme und eine Steigerung des Viehbestands. Und es ist nicht so schwierig, einen Kuhstall nach vorgefertigten Zeichnungen und Berechnungen zu bauen.

Viehbedarf

Eine errichtete Rinderfarm muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Lassen Sie sich unbedingt von den Hygienestandards leiten. Die Scheune darf nicht näher als 15 Meter an Wohngebäude, 20 Meter an einen Brunnen oder Wasserbrunnen gebracht werden.

Von den Baumaterialien sieht Holz für eine Scheune am besten geeignet aus. Sie können natürlich Adobe, Mauerwerk, Lichtblöcke (Schlacke, Beton) verwenden.

Das Design der Scheune hängt von der Anzahl der Tiere ab, die im Stall gehalten werden sollen. Für 1-2 Kühe oder ein erwachsenes Tier mit Kalb ist Holz am besten geeignet. Dieses Material ist in der Regel für die Scheune erhältlich, die in jedem Blockhaus in einer Tischlerei gekauft werden kann.

In einigen Quellen wird Stahlbeton häufig als empfohlenes Material für die Scheune genannt. Für ihn gibt es Argumente dafür und dagegen.

Stahlbeton ist relativ billig und ermöglicht es Ihnen, den Bau einer Scheune zu beschleunigen. In der UdSSR wurde dieses Material überall verwendet.

Schlechte Wärmedämmeigenschaften minimieren jedoch alle positiven Aspekte. Metallstrukturen befinden sich ungefähr in der gleichen Position. Sie sind leicht, einfach zu installieren und haben einen niedrigen Preis. Gleichzeitig sind sie korrosivem Verschleiß ausgesetzt und müssen isoliert werden.

Auch ohne Zeichnungen können Sie die ungefähren Abmessungen der zukünftigen Scheune abschätzen. Sie werden anhand folgender Parameter ermittelt (Daten sind in der Tabelle angegeben):

Die Anzahl der Tiere, ihre ArtMindestfläche Quadratmeter
Erwachsene Kuh mit Kalb (separater Inhalt)18
Mehrere Kühe:

Erwachsenes Tier (kein Jungtier)

Kuh mit Kalb

6

9

Auf diese Weise werden die Abmessungen des Stalls entsprechend der tatsächlichen oder erwarteten Zusammensetzung der Tiere festgelegt.

Zusätzlich zu diesem Faktor ist es wichtig zu berücksichtigen, dass Kühe hohe Anforderungen an die Pflege und Pflege der Tiere stellen. Die Nichteinhaltung einer für Tiere angenehmen Temperatur und die Sauberkeit im Stall führen zu Krankheiten und zum Tod von Nutztieren. Berücksichtigen Sie unbedingt die folgenden Kriterien:

  • Luftfeuchtigkeit;
  • Temperatur;
  • Belüftung;
  • Erleuchtung.

Wie Menschen reagiert eine Kuh empfindlich auf eine Kombination von Lebensbedingungen. Wenn Sie in der Entwurfsphase viele wichtige Details berücksichtigen, müssen Sie kein Geld für zusätzliche Ausrüstung und den Umbau der Scheune ausgeben. Zum Beispiel können Sie Trinker, Feeder und die Platzierung dieser Strukturen im Stift im Voraus vorhersehen.

Eine der Optionen für die Scheune wird im Video gezeigt:

Eine ausgezeichnete Lösung ist die Idee einer abfallfreien Produktion, wenn das Abfallprodukt von Kühen zum Heizen eines Bauernhofs, eines Stalls und zur Stromerzeugung verwendet wird. Gewöhnlicher Mist.

Das Video zeigt die Lösung, den Entwurf einer kompakten Anlage zur Erzeugung von Biogas aus der Scheune:

Zeichnungen und Abmessungen einer Scheune für 50 Köpfe

Um einen Kuhstall zu bauen, können Sie fertige Zeichnungen verwenden oder ein Projekt bestellen, das Ihren Anforderungen entspricht.

Die erste Option bezieht sich auf das Budget. Die zweite wird an spezifische Bedürfnisse angepasst, einschließlich der Haltung nur erwachsener Kühe, jung oder gemischt.

Unabhängig davon, welche Methode für die Konstruktion gewählt wird, erfordert sie einen ausgewogenen Ansatz, die Auswahl der Werkzeuge und die Berechnung der Materialien. Es hängt davon ab, ob sich die Scheune als sehr praktisch und zuverlässig herausstellt oder ob es sich um verschwendete Mittel, Materialien, Zeit und Mühe handelt.

Welche Werkzeuge und Materialien werden benötigt?

Die Wahl des Scheunendesigns wirkt sich auf die Arbeitskosten und die Komplexität der Konstruktion aus. Die Montage aus Schaumstoffblöcken scheint am vielversprechendsten zu sein. Es ist ein leichtes, warmes und langlebiges Material. Der Bau einer Schaumbetonfarm erfordert jedoch nur minimale Fähigkeiten als Maurer. Selbst für eine solche Struktur wird auf jeden Fall ein zumindest vereinfachtes Fundament benötigt.

Gleiches gilt für Stahlbeton. Die besten Optionen für kleine Privathaushalte sind Bauoptionen aus Walzmetall oder Holz. Bei richtiger Gestaltung kann in Zukunft ein Stall für 50 Köpfe leicht in einen größeren für 80 oder 100 Tiere umgewandelt werden.

Betrachten Sie als Beispiel ein Holzprojekt als ein universelles. Materialien und Werkzeuge werden benötigt:

  1. Bretter, Holz.
  2. Isolierung (Rolle, Platte).
  3. Trog für Mörtel, Beton.
  4. Schaufeln, Handbohrmaschine.
  5. Bügelsäge, Kreissäge.
  6. Gebäudeebene.
  7. Senklot.
  8. Roulette.
  9. Elektrische Bohrmaschine.
  10. Nägel, Schrauben.

Dies ist der minimal erforderliche Satz. Einzelne Komponenten, Materialien können hinzugefügt oder aus der Liste ausgeschlossen werden. Wenn ein Stahlbetonfundament gewählt wird, ist auch eine Bewehrung erforderlich.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Es ist besser, das "und" im Voraus zu markieren, um die vorgeschlagenen Optionen zu berechnen, um die wahrscheinlichen kostspieligen Änderungen zu vermeiden.

Mit eigenen Händen eine Scheune bauen

Wenn die Zeichnungen fertig sind, Materialien gekauft wurden, alle möglichen Nuancen berücksichtigt wurden, einschließlich der Auswahl eines Platzes für die Scheune, können Sie direkt mit dem Herstellungsprozess fortfahren. Die Konstruktion selbst sollte in mehrere Phasen unterteilt werden:

  1. Aushubarbeiten (Graben einer Fundamentgrube, Fundament legen, Kanalisation).
  2. Walling.
  3. Beschichtungsvorrichtung.
  4. Bodenbelag.
  5. Dekorieren, Verkabeln, Lüften, Stallausrüstung.

Keine einzelne Stufe kann abgebrochen oder ganz beseitigt werden, wenn diese Sequenz im Farmprojekt enthalten ist. Außerdem können die Stufen nicht ausgetauscht werden, da sie gemäß den Anforderungen der Technologie der Bauproduktion miteinander verbunden sind.

Stiftung

Vor dem Verlegen des Fundaments wird die Art der Struktur festgelegt (oder besser gesagt, diese ist bereits im Projekt festgelegt) - Klebeband, Pfahl, aus zerrissenem Stein. Die Tiefe der Verlegung wird abhängig von der Region berechnet, wie stark der Boden in der Wintersaison gefriert. Ein zu tiefes Fundament erhöht die Arbeitskosten. Nicht genug - wird die Stabilität der Struktur nicht gewährleisten.

Vor dem Fundamentgerät ist eine Aufschlüsselung der Baustelle erforderlich. Feiner Kies (Siebe) und Sand werden in den Boden der Grube gegossen. Auf schwachen, großen, angefeuchteten Böden ist nur ein Pfahlfundament angeordnet.

Der verstärkte Rahmen erhöht die Festigkeit der Struktur, erfordert jedoch die Verfügbarkeit von Walzprodukten (dies sind zusätzliche Kosten), Kenntnisse im Schweißen oder im Drahtstricken. Vor dem Gießen des Fundaments müssen Bewehrungsstäbe verlegt und fixiert werden, um deren Verschiebung zu vermeiden. Die über dem Rand verbleibenden Auslässe werden benötigt, um die darüber liegenden Strukturen (Wände) zu befestigen.

Befindet sich das Grundwasser in der Nähe der Oberfläche und kann der Standort nicht ersetzt werden, müssen hydraulische Maßnahmen durchgeführt werden, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Dies ist ein kostspieliges und kompliziertes Unterfangen, aber wenn es nicht befolgt wird, beginnt die Scheune zusammenzubrechen. Die Böden verrotten und die Tiere werden krank.

Beim Bau eines Betonfundaments werden Haftzeiten festgelegt. Der Kunststein gewinnt in 3 Tagen ca. 30% seiner Festigkeit. Sie können es nicht früher laden, Sie können nicht mit dem Bau von Wänden fortfahren. Aushubarbeiten und Betonieren werden ausschließlich in der warmen Jahreszeit bei Temperaturen über Null durchgeführt.

Vergessen Sie nicht die Abdichtung: Sie schützt die im Boden befindlichen Fundamentstrukturen vor Zerstörung. Es kann beschichtet (Mastix) oder geklebt werden.

Boden und Dachrinne

Die vorherige Anordnung der Rinne wird das Problem mit der Sammlung von Gülle und der Abfallentsorgung lösen. Die Böden können aus Holz- oder Gummiböden bestehen. Die Verwendung von Zement- und Leichtbetonböden ist unerwünscht: Sie sind kalt und führen zu Tierkrankheiten.

Beim Bau einer Dachrinne entsteht ein Gefälle, die Möglichkeit zur Reinigung von Gülle und Abflüssen. Es ist besser, wenn die Wände mit Steinfliesen, speziellen Abschnitten aus verzinktem Stahl oder Kunststoffrohren verstärkt sind. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, das Versickern von Abflüssen und die Zerstörung von Böden zu behandeln.

Es ist zulässig, Gitterstrukturen für Fußböden zu verwenden. In diesem Fall fallen alle Abfälle in den darunter liegenden Abwasserkanal. Solche Böden sind jedoch schwer zu konstruieren und außerdem für Kühe nicht sicher. Vergessen Sie nicht die Bettwäsche.

Dies ist eine spezielle Schicht, die auf den Stallboden aufgetragen wird. Führt die Funktionen der zusätzlichen Isolierung aus, erschwert jedoch die Reinigung des Raums. In europäischen Betrieben hat sich die Abfüllung aus getrocknetem, zerkleinertem Mist bewährt. Eine spezielle Maschine wird benötigt, um es zu machen.

Der ungefähre Materialverbrauch für die Verfüllung ist in der Tabelle angegeben:

Wände

Die Gestaltung der Wände sieht die Konstruktion von Holz (Bretter, Holz) mit anschließender Dämmung vor, wobei ein spezielles wärmeisolierendes Material ummantelt wird. Wenn für den Bau einer Scheune ein Rahmenschema gewählt wird, wird der Raum zwischen den Säulen mit Isolierung gefüllt (es können sogar gepresste Strohbriketts verwendet werden).

Die Wände sind mit dem Fundament zu einer einzigen starren Struktur verbunden. Der Baum muss mit speziellen Lösungen behandelt werden, um Schäden durch Insekten, Fäulnis und die Entwicklung von Pilzen zu vermeiden. Im oberen Teil sind die Wände mit Balken und Dachkonstruktionen verbunden, so dass sich das gesamte Gebäude als stark und stabil herausstellt.

Öffnungen (Fenster, Tür) sowie deren Position werden im Voraus berechnet. Farben, die zum Abdecken von Holz verwendet werden, dürfen keine giftigen Stoffe enthalten oder allergische Reaktionen hervorrufen.

Dach

Das Dach der Scheune sollte die Tiere vor Niederschlag und schlechtem Wetter schützen, stark, zuverlässig und so kostengünstig wie möglich sein. Die Budgetoption sieht das Gerät einer Abdeckung aus einem Profilblatt vor. Das gleiche Dach wird gewählt, wenn ein Sommergehege angeordnet ist. Für eine Großscheune ist es ratsam, die Isolierung der Abdeckung zu organisieren.

Das Dach kann flach geneigt werden (mit 1 oder 2 Gefällen). Diese Konstruktion gewährleistet die Entwässerung von Niederschlägen. Die Vorrichtung eines Entwässerungs- und Regenwasserkanals ist nicht in der Liste der Pflichtarbeiten enthalten, verlängert jedoch die Lebensdauer des Daches erheblich. Bei der Konstruktion der Beschichtung sind auch die Auslässe für die Kommunikation des Lüftungssystems vorgesehen.

Fenster und Türen

Die Beleuchtung ist ein wichtiger Parameter beim Entwurf einer Scheune. Vorausgesetzt durch das Vorhandensein der richtigen Anzahl von Fenstern. Es wäre schön, die Möglichkeit der Belüftung zu berücksichtigen, abnehmbare Riegel oder Abschnitte zu erstellen. Gläser werden auf ein Dichtmittel oder ein spezielles Klebeband montiert, um Lücken zu beseitigen. Im Winter führt jede Lücke, jedes Loch in der Scheune zu Wärmeverlust und Tierkrankheiten aufgrund von Unterkühlung.

Türen werden unabhängig hergestellt oder gekauft. Ein Tor für Tiere (normalerweise 2-Blatt) und ein separater Eingang für Menschen sind erforderlich. Wenn die Scheune mehr als einen Abschnitt hat, ist jeder Abschnitt mit einem separaten Eingang ausgestattet. Die Konstruktion der Scharniere muss das Gewicht der Tore und Türen tragen, und die Schlösser müssen ein zuverlässiges Schließen der Scheune gewährleisten.

Belüftung und Kommunikation

Es ist wichtig, die Luftzirkulation in der Scheune sicherzustellen. Dazu muss es einen Zu- und einen Abfluss geben. Die Belüftung der Scheune kann konstruktionsbedingt entweder natürlich oder erzwungen sein. Die erforderlichen Parameter werden durch Berechnung bestimmt, keinesfalls zufällig.

Die Kommunikation in der Scheune umfasst Elektrifizierung, Wasserversorgung, Kanalisation und zusätzliche Ausrüstung (z. B. Heizung mit einem Thermostat). Wird auf der Grundlage eines vorgewählten Schemas, Projekts, Strukturen und Materials durchgeführt.

In Scheunen werden nicht selten Roboterreiniger verwendet, um Menschen zu ersetzen. Durch einen automatischen Trinker muss die Verfügbarkeit von sauberem Wasser bei Tieren nicht mehr überwacht werden.


Schau das Video: Wie baut man einen Schafstall in Minecraft. Minecraft Schafstall bauen deutsch (August 2022).