Rat

Beste Chicken Warmer Lampe Optionen, Eigenschaften Infrarot und Keramik

Beste Chicken Warmer Lampe Optionen, Eigenschaften Infrarot und Keramik



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für die normale Entwicklung von Hühnern und Küken ist eine geeignete Temperatur erforderlich. Die Bereitstellung im Winter kann sehr schwierig sein. Um den Hühnerstall zu isolieren, verwenden viele Landwirte improvisierte Mittel - Sperrholz, Sägemehl, Spanplatten. In Regionen mit rauem Klima reicht dies jedoch möglicherweise nicht aus. In einer solchen Situation werden häufig spezielle Lampen verwendet, um die Hühner zu erhitzen. Sie halten eine geeignete Temperatur aufrecht und sorgen für die normale Entwicklung der Küken.

Was ist es?

Das Gerät ist eine gewöhnliche Glühbirne. Es wird in eine Keramikpatrone E27 eingeschraubt. Die Glaskolben sind transparent oder blau oder rot gefärbt. Im Inneren befindet sich ein Wolframfaden. Es befindet sich in einem Kolben mit einem Argon-Stickstoff-Gemisch.

Diese Lampen haben eine spezifische Emission. Es betrifft nicht den gesamten Raum, sondern Objekte in der Nähe. Bei Kontakt mit ihnen werden Infrarotstrahlen absorbiert und anschließend in Wärmeenergie umgewandelt. Das Aufheizen dauert nicht lange - die Hitze wird sofort beim Einschalten der Lampe spürbar.

Arten von Infrarot-Heizlampen

Zum Heizen von Broilern stehen verschiedene Lampenoptionen zur Verfügung. Sie ermöglichen es Ihnen, Wärme aufgrund ihres starken Glühens zu speichern. Übliche Arten von Infrarotlampen sind:

  1. R Lampen. Sie unterscheiden sich im einfachsten Design und bestehen aus gewöhnlichem Glas. Oben befindet sich ein glänzender Teil, der Licht hereinlässt. Es ist mit einem Reflektor verbunden, der von innen mit reflektierender Farbe bedeckt ist.
  2. BR Lampen. Sie zeichnen sich durch einen konvexen Reflektor aus. Es ist mit reflektierender Farbe bedeckt. Der Teil, der Licht durchlässt, ist mit dem Reflektor verbunden. Es besteht aus gewöhnlichem Glas. Dieses Element kann matt, glänzend oder wabenförmig sein.
  3. PAR-Lampen. Sie zeichnen sich durch einen präzise angepassten Parabolreflektor aus. Auf der Oberseite befindet sich eine Aluminiumschicht, die eine bessere Reflexion und Fokussierung des Lichts ermöglicht. Diese Lampen sind kürzer, was eine tiefere Fixierung im Schatten ermöglicht.
  4. Keramiklampen. Das Hauptmerkmal solcher Lampen wird als Lichtmangel während des Erhitzens angesehen. Dies ist wichtig, wenn Sie Vögel ohne Beleuchtung erwärmen müssen. Die Geräte bestehen aus feuerfestem Material. Es ist sehr langlebig und kann leicht Wasser ausgesetzt werden.

Grundregeln für die Verwendung

Es lohnt sich, ein Thermometer zur Temperaturregelung zu verwenden. Neugeborene Küken brauchen eine hohe Temperatur - 35-37 Grad. Anschließend wird empfohlen, es um 1-2 Grad zu reduzieren. Mit 9 Wochen fühlen sich Küken bei einer Temperatur von 18-21 Grad wohl.

Um die Temperatur zu regulieren, können Sie die Lampe entfernen oder näher an Objekte bringen. Um die Lampenleistung auszuwählen, sollten Sie sich auf dieses Verhältnis konzentrieren: Pro 10 Quadratmeter wird 1 Kilowatt Energie benötigt. Wenn die Temperatur in einem Raum ohne Heizung 10 Grad beträgt, ist 1 600-Watt-Glühbirne pro 10 Quadratmeter erforderlich.

Wichtig ist auch die Entfernung, in der sich die Wärmequelle befinden soll. Dies geschieht zunächst in einem Abstand von 30-40 cm von den Küken. Nach einer Weile wird die Temperatur gemessen. Wenn es 37 Grad überschreitet, wird die Wärmequelle höher bewegt.

Sie sollten 2 Lampen in Ihrem Arsenal haben. Wenn einer schlecht wird, sollte er rechtzeitig ersetzt werden. Dies wird dazu beitragen, die Küken gesund zu halten.

Arbeitsprinzip

Während des Betriebs der Lampe wird elektrische Energie in Infrarotstrahlung umgewandelt. Das Design ist absolut sicher. Der Glaskolben besteht aus dickem Glas, das wasser- und stoßfest ist.

Ein spezielles reflektierendes Material wird auf die Innenseite des Glases aufgebracht. Dank dessen ist es möglich, Wärme und Licht auf die Küken zu lenken. Es ist am besten, mehrere Zwiebeln in den Brutapparat zu legen, da diese ausbrennen können. Wenn die Küken ohne Hitze bleiben, führt dies zu ihrem Tod.

Lichtmodus

Die Länge der Tageslichtstunden ist bei der Zucht von Küken sehr wichtig. Mit der richtigen Wahl der Beleuchtung ist es möglich, die Aktivität von Hühnern zu regulieren. Es ist wichtig, dass die Temperatur im Haus am ersten Tag hoch ist. Für die Voliere werden verschiedene Lampen verwendet.

In den ersten Wochen wird der Hühnerstall, in dem die Hühner gehalten werden, ungleichmäßig beleuchtet. Im Bereich der Trinker und Feeder wird eine Wachheitszone geschaffen. Diese Seite wird ständig beleuchtet. Darüber befinden sich Lampen mit Reflektoren mit einer Leistung von 15-20 Watt. Küken sollten im Halbdunkel schlafen.

Wissenschaftler sagen, dass Vögel in den ersten drei Lebenswochen eine konstante Beleuchtung benötigen. Es provoziert erhöhte Aktivität und Muskelwachstum.

Anschließend hemmt eine ständige Belichtung die Entwicklung von Vögeln. Daher wird empfohlen, das Haus zeitweise zu beleuchten.

Kükenverhalten

Die richtige Platzierung der Küken kann durch ihr Verhalten bestimmt werden. Bei ausreichender Aktivität der Küken, gutem Appetit und normalem Wasserverbrauch können wir über angemessene Bedingungen für ihre Haltung sprechen.

Zusammengekauert

Wenn es an Wärme mangelt, drängen sich die Küken zusammen. Sie befinden sich näher an Wärmequellen und versuchen, sich warm zu halten. Dadurch besteht Verletzungsgefahr. Unter einer beeindruckenden Masse von Vögeln besteht die Gefahr des Todes von Küken.

Kriechen zu den Seiten

Wenn die Küken versuchen, in verschiedene Richtungen zu kriechen und Kontakt miteinander zu vermeiden, deutet dies auf eine erhöhte Temperatur hin.

In einer solchen Situation gibt es schweres Atmen und träges Verhalten. Daher lohnt es sich, die Wärmequelle höher zu platzieren.

Vorteile der Verwendung von Lampen als Heizungen

Das Erhitzen eines Brutapparats mit einer Infrarotlampe hat viele Vorteile:

  • fördert das Trocknen des Mülls;
  • behält normale Feuchtigkeitsparameter aufgrund von Feuchtigkeitsverdunstung bei;
  • wirkt sich günstig auf das Nervensystem von Küken aus, verringert deren Aggressivität und reduziert Stressparameter;
  • sorgt für sanftes Licht, das die Küken nicht reizt;
  • normalisiert die Funktion des Verdauungssystems, einschließlich verbesserter Appetit und Futteraufnahme;
  • sorgt für die richtige Entwicklung der Küken und stärkt das Immunsystem.

Andere Heizungen

Sie können einen Hühnerstall nicht nur mit Lampen heizen. Zu diesem Zweck werden auch andere Arten von Infrarotgeräten verwendet. Sie fallen in folgende Kategorien:

  • Scheinwerfer;
  • Plafond-Lampen;
  • Lampen.

Wie organisiere ich einen Brutapparat richtig?

Die Verwendung von Pappkartons für den Hühnerzucht wird nicht als die beste Lösung angesehen. Sie werden schnell nass, es gibt keine Belüftung im Inneren, es gibt Probleme mit der Leistung einer hochwertigen Reinigung und Desinfektion.

In einer solchen Situation wird empfohlen, einen Brutapparat zu verwenden. Es ist ein Haus für Küken, das über die entsprechende Ausrüstung verfügt und für die Zucht von Jungtieren vorgesehen ist.

Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss ein Brutapparat die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Haben Sie ein gutes Heizsystem, ausreichende Beleuchtung, hochwertige Trinker und Feeder. Belüftung und Haltbarkeit werden mit feinmaschigen Gittern erreicht. Sie befinden sich an den Seiten und auf dem Boden. Die Maschenweite beträgt ca. 10 Millimeter.
  2. Die Verschwendung der lebenswichtigen Aktivität der Küken sollte frei durch den Rost gelangen und in einen speziellen Müllcontainer fallen. Es kann schnell gewaschen und mit Desinfektionsmitteln behandelt werden. Der gesamte Brutapparat sollte leicht zu reinigen und zu waschen sein.
  3. Abnehmbare Seitenwände müssen hergestellt werden, um junge Küken in den ersten Lebenstagen aufzuziehen, eine normale Temperatur aufrechtzuerhalten und vor Zugluft zu schützen. Sie bestehen aus abwaschbaren Materialien. Sperrholz oder Faserplatten funktionieren gut. Für den einmaligen Gebrauch können Sie dicken Karton verwenden. Zum ersten Mal können Sie zusätzliche Matten installieren. Sie sollten mit trockener Bettwäsche bedeckt sein. Diese Geräte sollten die Hälfte des Käfigs einnehmen.
  4. Der Brutapparat sollte mit mehreren Infrarotlampen ergänzt werden. Es wird auch empfohlen, einen Thermostat zu verwenden, der auf Änderungen der äußeren Bedingungen reagiert und die Temperatur im Brutapparat einstellt.
  5. Die Größe der Tür sollte eine reibungslose Reinigung im Haus gewährleisten.

Bei der Organisation eines Brutapparats ist es wichtig, den richtigen Bereich dafür auszuwählen. Ein zu enger Sitz führt zu Verletzungen, zum Tod von Küken und zu Beinerkrankungen aufgrund mangelnder körperlicher Aktivität.

Das richtig gewählte Temperaturregime gewährleistet die normale Entwicklung der Küken. Gute Ergebnisse werden mit Infrarotlampen erzielt, die beim Erhitzen der Küken helfen.


Schau das Video: INFRAROTHEIZUNG: Eine gute Idee? Kosten u0026 Nachhaltigkeit im CHECK Zeit für Entscheidungen (August 2022).