Rat

Mit welchen Methoden kann ein Gartenbett ohne Unkraut, Ideen und fachkundigen Rat von Grund auf neu hergestellt werden?

Mit welchen Methoden kann ein Gartenbett ohne Unkraut, Ideen und fachkundigen Rat von Grund auf neu hergestellt werden?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Bekämpfung unerwünschter Vegetation erfordert viel Zeit und Mühe, daher interessiert sich jeder für die Frage: Wie kann ein Gartenbett ohne Unkraut von Grund auf neu hergestellt werden? Um das Wachstum von Unkraut zu verhindern, müssen Sie eine Reihe von Vorarbeiten durchführen. Die Erde wird ausgegraben, Unkrautwurzeln entfernt, geebnet und mit Mulchfilm bedeckt. Auf freiem Feld gewachsenes Unkraut wird gemäht, herausgezogen oder mit Chemikalien besprüht.

Die Hauptarten von Unkräutern, die in Gemüsegärten wachsen

Alle Gärtner wissen ausnahmslos, dass das Land, auf dem die Pflanzen wachsen, gedüngt und bewässert werden muss, um eine gute Ernte zu erzielen. Die Fruchtbarkeit des Bodens führt zwar dazu, dass anstelle von gesäten Pflanzen Unkraut im Garten wächst.

Unkrautgräser zeichnen sich durch eine schnellere Entwicklung, Beständigkeit gegen Wetterbedingungen und aggressive Ausbreitung aus. Sie nehmen Wasser und Nährstoffe aus den Hauptkulturen. Im Kampf ums Dasein im Garten verlieren Kulturpflanzen oft.

Unkrautvegetation und Bekämpfungsmaßnahmen:

  • Ragweed (Mulchen, Jäten, Pestizidbehandlung Roundup, Tornado);
  • Distel (Jäten, Besprühen mit Herbiziden Tornado, Lapislazuli);
  • Bindekraut (Graben des Bodens, wiederholtes Schneiden, Behandlung mit Herbizidpräparaten Chistoryad, Ground);
  • Hochländer (Jäten, Besprühen mit Pestiziden Gezagard, Betanal);
  • Holzläuse (Bodenmulchen, Unkraut jäten, Verwendung von Chemikalien Pyramin, Diphenamid);
  • Feldfeuer (Mulchen, Jäten, Herbizide Calciumcyanamid, Diphenamid);
  • Brennnessel (Jäten, Graben des Bodens, Mulchen der Beete, Besprühen mit Pestiziden Glyphos, Tornado);
  • Wolfsmilch (Unkraut jäten, Behandlung mit Herbiziden Esteron, Chistalan);
  • Löwenzahn (Mulchen, Jäten, Bewässerung mit Pestiziden von Agrokson, Metafen);
  • Wegerich (Unkraut jäten, Behandlung mit Herbiziden Lontrel, Ballett);
  • Weizengras (Boden graben, jäten, mulchen);
  • Distel (Boden graben, Unkraut jäten).

Unkrautvegetation wird bekämpft, sobald sie erscheint. Als vorbeugende Maßnahme wird das Land im Garten im Herbst ausgegraben. Wenn eine Erdschicht umgedreht wird, erscheinen Unkrautwurzeln auf der Oberfläche, die einfach ausgewählt werden. Es gibt andere Maßnahmen zur Bekämpfung unerwünschter Vegetation.

So organisieren Sie ein unkrautfreies Bett

Gehen Sie systematisch und konsequent mit unerwünschter Vegetation um. Wenn Sie es eine Weile unbeaufsichtigt lassen, wird bald der gesamte Garten mit Unkraut bevölkert sein. Einfache Ideen und Methoden zur Unkrautbekämpfung werden Gärtnern helfen, diesen schwierigen Kampf zu gewinnen.

Herbizidbehandlung

Sie können mit Unkraut umgehen, ohne zu jäten. Herbizide werden seit vielen Jahrzehnten in großen Farmen eingesetzt, und nur wenige haben sie in privaten Gärten eingesetzt. Mit diesen Chemikalien können Sie schnell und einfach mit Unkrautvegetation umgehen.

Herbizide (Lontrel, Roundup, Lazurite) wirken selektiv, dh sie wirken nur auf Unkräuter und schädigen Kulturpflanzen nicht.

Sie können das Herbizid in jeder Saatgut- oder Düngemittelabteilung kaufen. Vor der Verwendung werden die Präparate mit Wasser in der in der Anleitung angegebenen Dosierung verdünnt. Normalerweise wird das Feld im Frühjahr vor oder nach der Aussaat mit einer Herbizidlösung behandelt. Junge Unkräuter werden mit Herbiziden besprüht.

Chemische Präparate verbrennen oder führen zum Welken von Unkraut und zerfallen nach einigen Wochen vollständig im Boden.

Typischerweise wird das Feld nur einmal pro Saison mit Herbizid besprüht.

Mechanischer Kampf um Sauberkeit

Um Unkraut loszuwerden, müssen Sie damit kämpfen. Der einfachste Weg, das Unkraut zu schneiden, besteht darin, es zu wurzeln. Es stimmt, nach einiger Zeit werden sie wieder wachsen. Bei Auftreten neuer Triebe werden diese wieder entfernt. Am Ende wird der Pflanze die Kraft ausgehen, sie wird den oberirdischen Teil nicht reproduzieren können und wird sterben.

Das Mähen wird zur Bekämpfung von Stauden eingesetzt. Einjährige können durch Unkraut besiegt werden. Das Unkraut wird zusammen mit den Wurzeln aus dem Boden gezogen. Verwenden Sie zum Jäten eine Hacke, Fokins Flachschneider.

Mulchen

Alle Pflanzen brauchen ausnahmslos Sonnenlicht für das Leben und die normale Entwicklung. Wenn das Bett mit schwarzer Plastikfolie oder Agrofaser bedeckt ist, hören alle Lebensprozesse im Dunkeln auf. Das Mulchen kann nicht nur Sprossen zerstören, sondern auch die Wurzeln von Unkräutern, die ohne Nahrung nicht leben können.

Der mit Film bedeckte Boden muss künstlich bewässert und gedüngt werden. Als Mulch können Sie Rinde, Sägemehl, Torf, Heu und Stroh verwenden.

Brandbehandlung

Unkraut kann mit Feuer behandelt werden. Bei trockenem, ruhigem Wetter müssen Sie eine Lötlampe nehmen und damit durch den Garten gehen. Sie müssen nur Unkraut anzünden. Es ist ratsam, dieses Verfahren im zeitigen Frühjahr - vor dem Pflanzen von Gemüse oder im Spätherbst - nach der Ernte durchzuführen. Unkraut wird durch flammende Flammen zerstört. Das Feuer sollte die Pflanzen berühren.

Sie können die Erde selbst nicht in Brand setzen, da sonst ein Feuer entstehen kann.

Siderate säen

Dies ist eine völlig harmlose biologische Methode zur Bekämpfung von Unkraut. Sobald ein Platz im Garten zur Verfügung gestellt wird, damit er nicht mit Unkraut bewachsen ist, wird Gründüngung gesät. Dies sind Pflanzen, die für kurze Zeit gesät werden, ohne auf die Ernte zu warten. Sie werden gemäht und in den Boden eingebettet, damit sie sich dort zersetzen und später als Nährboden für neue Pflanzen dienen.

Als Siderate können Sie Phacelia, Lupine, süßer Klee, Ölrettich, weißer Senf, Erbsen, Hafer, Klee, Raps verwenden.

Volkswege und -mittel

Unkraut kann mit Volksmethoden bekämpft werden. Die Betten sind mit Substanzen behandelt, die sich im Küchenschrank befinden. In geringen Mengen schädigen diese Zubereitungen den Boden nicht.

Salz

Sie können Unkraut auf dem Feld mit Speisesalz töten. Trockenmasse wird auf Stümpfe, Gartenwege und Bereiche mit Pflastersteinen gestreut. Decken Sie die bestreute Stelle oben mit Plastikfolie ab, damit das Salz die Sedimente nicht einweicht. Diese Methode eignet sich zwar nicht zum Besprühen eines Gemüsegartens.

Um Unkraut im Garten zu bekämpfen, müssen Sie eine Lösung vorbereiten. Normalerweise wird ein Behälter Salz für einen Eimer Wasser genommen. Sie können der Flüssigkeit 0,5 Liter Essig und ein Glas Spülmittel hinzufügen. Unkräuter werden mit einer solchen Mischung besprüht, sie sterben nach 1-3 Tagen ab.

Sprudel

Normales Soda hilft, Unkraut loszuwerden. Zum Sprühen wird eine Lösung vorbereitet. Nehmen Sie auf einem Eimer Wasser eine halbe Packung Soda und etwas Flüssigseife zum Aufkleben.

Es ist ratsam, das Tool in den frühen Stadien des Unkrautwachstums zu verwenden.

Alkohollösung

Die Methode zur Behandlung der Betten mit Alkohol kam aus den USA. Dort wurde diese Methode der Unkrautbekämpfung in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts während der Prohibition angewendet.

Nach dieser Methode werden die Betten im zeitigen Frühjahr mit einer Alkohollösung bewässert. Sie nehmen eine Flasche Wodka auf einen Eimer Wasser. Nach einer solchen Bewässerung sprießen die Unkräuter zusammen, sie werden sofort gejätet. Dann beginnen sie mit der Pflanzarbeit. Dank der einmaligen Behandlung des Bodens mit Alkohol während der gesamten Saison können Sie ein Problem wie Unkraut vergessen.

Essig

Sie können unerwünschte Vegetation mit 9 Prozent Essig loswerden. Sie können zwar nur auf Gartenwegen bewässert werden. Um im Garten wachsendes Unkraut zu besprühen, müssen Sie eine Essiglösung vorbereiten.

Nehmen Sie Essig und Wasser im Verhältnis 1: 1, 1: 2 oder 1: 3. Je mehr Schmutz sich auf dem Feld befindet, desto höher ist die Konzentration der Mischung. Mit einer Fülle von Unkräutern wird die Lösung aus gleichen Anteilen Essig und Wasser hergestellt. Unkraut wird bei trockenem und ruhigem Wetter mit einer Essigmischung bewässert. Sie können der Flüssigkeit ein wenig Flüssigseife oder Shampoos hinzufügen, um eine bessere Haftung zu erzielen.

Kochendes Wasser

Das Gartenbett im zeitigen Frühjahr kann mit kochendem Wasser bewässert werden. Heißes Wasser verbrennt alle Unkrautsamen, die sich auf der Oberfläche des Bodens befinden. Über Unkraut, das in der Nähe des Gartenweges gewachsen ist, kann kochendes Wasser gegossen werden. Die Zugabe von Salz verstärkt die Wirkung von heißem Wasser.

Fachberatung

Auf der Baustelle mit Unkraut bekämpfen sie Mulch (Kies, Film) oder pflanzen Bodendecker (Kapuzinerkresse, Minze, Immergrün, Steinbrech). Im Garten erfolgt die Unkrautbekämpfung hauptsächlich durch Jäten oder Mähen. Die Verwendung von Mulch beinhaltet den Bau eines künstlichen Bewässerungssystems.

Das Besprühen mit Herbiziden erleichtert die Arbeit der Gärtner. Die Herbizidbehandlung wird einmal zu Beginn des Unkrautwachstums (im Frühjahr) durchgeführt.


Schau das Video: Gemüsegarten ohne Unkraut - So bleibt dein Garten unkrautfrei! (Kann 2022).