Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Wildrosen-Tomatensorte, deren Ertrag

Eigenschaften und Beschreibung der Wildrosen-Tomatensorte, deren Ertrag


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sommerbewohner, die sich um ihre Gesundheit kümmern, sollten die Wild Rose-Tomaten mögen. Das darin enthaltene Selen ist für viele Krankheiten von Vorteil. Es hilft dem Körper, Krebszellen zu bekämpfen und verbessert die Herzfunktion. Durch die Verwendung der rosa Tomatensorte schützen sich die Sommerbewohner vor Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt.

Beschreibung

Wildrose ist eine früh reife Tomatensorte mit rosa Früchten, die 1999 in das staatliche Register aufgenommen wurde. In den südlichen Regionen werden Tomaten im Freien gereift. Gärtner Sibiriens und des Urals ziehen es vor, es in Gewächshäusern anzubauen.

Der Wachstumstyp Rosa ist eine Einrückungssorte mit unbegrenzter Kraft. In Gewächshäusern beträgt die Höhe 2 Meter oder etwas weniger. Es wird empfohlen, einen Busch nach dem 1 (2) -Stammschema zu bilden und wöchentlich Stiefkinder zu entfernen. Wenn dieses Verfahren vernachlässigt wird, wird der Busch zum Nachteil der Frucht gemästet.

Obst

Die wilde Rosentomate ist großfruchtig mit schönen, leicht abgeflachten, abgerundeten Früchten mit großem Durchmesser. Die Farbe einer reifen Tomate ist blassrosa. Die Haut ist dünn. Die Früchte sind für Salate und Saucen, Ketchups, Adjik bestimmt.

Das Fruchtgewicht beträgt ca. 300 g. Produktivität von 1 Busch - 2 kg Tomate. Ernte pro Quadratmeter - 6 kg. Tomaten schmecken süß und sauer. Das Fruchtfleisch ist saftig. Die Eigenschaften und die Beschreibung der Wildrosen-Tomatensorte unterscheiden sich kaum von der Beschreibung anderer großer Tomaten.

Würde

Bei der Auswahl neuer Sorten für das Gewächshaus (OG) sollten Sie auf die wertvollen Eigenschaften der Wildrose-Tomate achten:

  1. Die Früchte sind marktfähig, lecker.
  2. Hitzeverträglichkeit.
  3. Salzgehaltbeständigkeit.
  4. Keine Angst vor dem Tabakmosaikvirus.
  5. Tomaten reifen, wenn sie in einem Zustand technischer Reife gepflückt werden.
  6. Sie können Ihre Samen verwenden, um die Rose zu züchten.

Nachteile

Diese Tomaten liefern keine großen Erträge. Ein Tomatenstrauch bringt nicht mehr als 2 kg Obst pro Saison. Nicht jeder kann mit diesem Indikator zufrieden sein. Es gibt Gärtneransprüche auf die Reifezeit. In einigen Regionen ist die Vegetationsperiode länger als die vom Hersteller angegebene.

Referenzen

Nadia, Jelgava

Ich bin absolut begeistert von der Rose. Die riesigen Früchte sind köstlich: saftig, zart. Sie erfreuen mich wirklich. Die Samen freigesetzt. Nächstes Jahr werde ich meine pflanzen. In 1 Stiel gebildet, sind die Pflanzungen verdickt. Ich habe 1,5 kg von jedem Busch gesammelt. Später gereift als andere Sorten.

Larisa, Jekaterinburg

Reift spät. Die Früchte sind köstlich und schön. Roses Ertrag ist durchschnittlich. Bis zum 10. März für Setzlinge ausgesät. Ich habe es am 15. Mai im Gewächshaus gepflanzt. Die Tomaten reiften Ende August. In Zukunft werde ich nicht mehr einen Busch nach dem anderen pflanzen.

Katya, Region Moskau

Die wilde Rose hat mir sehr gut gefallen. Zufrieden mit der Größe. Nicht jeder baut Tomaten mit einem Gewicht von 400 g an, aber meine. Der Geschmack hat uns auch nicht enttäuscht und die Tomaten sehen gut aus. Heute ist meine erste Erfahrung, ich habe noch nie Einschnitte gewachsen. Der Anfang hat sich als gut herausgestellt, ich werde weitermachen.

Landung

Die Sorte wird durch Sämlinge vermehrt. Die Aussaat erfolgt Mitte März. Die Samen können vor dem Pflanzen in einer Lösung aus Kaliumpermanganat eingeweicht werden. Zuerst in flache Kisten (10-15 cm) säen. Wenn 2 Blätter erscheinen, tauchen Sie in Tassen (300-400 ml).

Rat. Verwenden Sie für die Wurzelbildung beim Pflücken "Kornevin".

Sämlinge, die das Alter von 50 (60) Tagen erreicht haben, sind bereit für die Transplantation (Gewächshaus, Boden). Es ist besser, später (Anfang Juni) Setzlinge in das OG zu pflanzen, damit Sie es nicht abdecken müssen. Halten Sie sich beim Pflanzen an das klassische Schema für Einrückungen - 2 (3) Wurzeln pro 1 Quadratmeter. m. Installieren Sie die Stützen sofort. Sie können Setzlinge in einer Woche binden.

Pflege

Wenn Sie die Regeln für die Pflege von großfruchtigen Tomaten nicht befolgen, erhalten Sie keine gute Ernte. Sommeraktivitäten:

  • Bewässerung;
  • Top Dressing;
  • Strumpfband;
  • Kneifen.

Es ist besser, Büsche in 1 Stiel zu formen, aber Sie können auch in 2 Stielen. Um eine frühe Produktion zu erhalten, wählen Sie die erste Option. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, größere Früchte zu erhalten.

Die Bewässerung, ihre Intensität und Häufigkeit im Abgas wird vom Wetter im Gewächshaus bestimmt - vom Zustand des Bodens. Wenn trocken, einmal pro Woche (2) gießen. Top Dressing durchführen, aber ohne Fanatismus. Wenn die Büsche zu mästen beginnen, entsorgen Sie sie.

Für diejenigen, die keine Chemie mögen, wird empfohlen, Gumat-super zu verwenden. Verbrauch ⅓ h. L. Geld für einen Eimer. Zuerst in 1 Liter Wasser (30 ° C) auflösen, dann die Lösung in einen Eimer Wasser gießen.

Fazit

Sie müssen nicht 10 Büsche pflanzen, um Ihre Familie mit gesunden rosa Früchten zu verwöhnen. Bewertungen von Gärtnern über die Wild Rose-Tomate sind nicht eindeutig, Sie können sie in der Praxis überprüfen. Für eine Familie reicht es aus, 2-3 Wurzeln auf dem Grat zu haben.


Schau das Video: 6 Tomatensorten für den Garten, die niemals fehlen dürfen 2020 Tomatentipps (Kann 2022).