Rat

Beschreibung der Hühner der Leningrader Kalikorasse, Pflege- und Zuchtregeln

Beschreibung der Hühner der Leningrader Kalikorasse, Pflege- und Zuchtregeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Landwirte versuchen, vielseitige Hühner zu züchten. Diese Vögel produzieren hochwertige Eier und gelten als Quelle für schmackhaftes und mageres Fleisch. Für die Hühnerrasse Leningrader Kaliko sind solche Merkmale charakteristisch. Damit sich die Vögel normal entwickeln und nicht an Pathologien leiden, wird empfohlen, die Empfehlungen der Pflege- und Fütterungsspezialisten genau zu befolgen.

Zuchtgeschichte

In Leningrad wurden Zuchtarbeiten zur Zucht von Kalikohühnern durchgeführt. Diese einzigartigen Vögel wurden auf der Basis der schwarz-weißen Australorpes geschaffen. Auch Poltava-Tonhühner und New Hampshire nahmen an der Auswahl teil. Die Hühner wurden 1985 in das Staatsregister aufgenommen. Die Rasse gehört zur Kategorie Zierfleisch.

Aussehen und Eigenschaften der Leningrader Kalikorasse

Kaliko-Hühner sind anderen Gewichtsrassen etwas unterlegen. Goldgraue Hähne wiegen 3,3 Kilogramm, Leningrad - 4 und Kaliko - nur 2,7-2,8. Diese Rasse hat jedoch einen wunderbaren Fleischgeschmack. Darüber hinaus zeichnen sich Vögel durch ein dekoratives Erscheinungsbild aus. Jede Feder enthält 3 Farbtöne - schwarz, bräunlich-rot, weiß. Aufgrund der Kombination der Farben haben die Hühner ein buntes Gefieder. Diese Rasse zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • kompakter Körper mit einer entwickelten Brust;
  • ein kleiner Kopf mit einem rosa Kamm - er zeichnet sich durch eine blattartige Form aus;
  • gelb-rosa Schnabel;
  • Mittelflügel, die fest gegen den Körper gedrückt werden;
  • hellrote Ohrringe und Ohrläppchen;
  • gerade zurück;
  • Langer Hals;
  • gerade Beine;
  • kurzer Schwanz;
  • hellgelbe Haut;
  • dichtes und dichtes Gefieder.

Die Schlachtkörper dieser Rasse zeichnen sich durch eine hervorragende Präsentation aus. Hühner nehmen schnell an Körpergewicht zu. Mit 2 Monaten wiegen sie bereits 1,5 Kilogramm. Dies ist eine gute Kulisse für vielseitige Vögel.

Positive und negative Seiten

Die Vorteile der Rasse umfassen Folgendes:

  • Beständigkeit gegen Niedertemperaturindikatoren;
  • ausgezeichnete Überlebensparameter und die Möglichkeit der Brut in jedem Klima;
  • starkes Immunsystem;
  • hohe Überlebensrate von Hühnern - liegt bei 95-96%;
  • Unprätentiösität - Vögel passen sich normalerweise an unterschiedliche Haftbedingungen an;
  • schnelle Pubertät;
  • hohe Produktivitätsparameter;
  • ausgezeichnete dekorative Eigenschaften.

Der Hauptnachteil von Vögeln wird als unzureichend verbreitet angesehen. Daher haben Landwirte Schwierigkeiten, Bruteier zu kaufen.

Feinheiten der Wartung und Pflege

Leningrader Kalikohühner benötigen keine besondere Pflege. Durch Befolgen einfacher Hygieneempfehlungen und Aufrechterhaltung einer optimalen Temperatur können hohe Überlebensraten erzielt werden.

Vögel benötigen eine trockene, zugfreie Umgebung. Es wird empfohlen, es mit hoher Qualität zu isolieren und ein vollständiges Belüftungssystem bereitzustellen. Das optimale Temperaturregime beträgt + 23-25 ​​Grad. Vögel können sich jedoch an heißere oder umgekehrt kühlere Klimazonen anpassen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Damit Hühner besser hetzen können, müssen sie eine Tageslänge von mindestens 12 Stunden vorsehen. Dafür lohnt es sich, künstliche Lichtquellen zu verwenden.

Um Konflikte zwischen Vögeln zu vermeiden, sollten nicht mehr als 5 Hühner pro Quadratmeter vorhanden sein. Bei der Organisation des Raums lohnt es sich auch, Nester für Eier zu bauen und sie an einem abgelegenen Ort zu platzieren.

Wie füttere ich die Hühner?

Die Vögel dieser Rasse sind anspruchslos in ihrer Ernährung. Sie essen fertiges Futter oder vom Landwirt zubereitete Mischungen. In diesem Fall sollte das Essen variiert werden. Es ist wichtig, Folgendes in Ihre Ernährung aufzunehmen:

  • verschiedene Getreidesorten;
  • gekochter Fisch - es sollten keine Knochen darin sein;
  • Hüttenkäse;
  • Hülsenfrüchte;
  • Grüns;
  • Gemüse;
  • Sonnenblumenkuchen und Mahlzeit;
  • Mineralstoffzusätze - Eierschalen, Hefen, Schalen, Knochenmehl gelten als Quellen wichtiger Substanzen.

Vogelzuchtregeln

Die Pubertät bei Vögeln liegt bei sechs Monaten. Es ist verboten, den Beginn der Eiablage zu stimulieren, da dies zu einer Salpingitis führt. Für Brutvögel lohnt es sich, eine Familie zu gründen.

Es sollte aus 1 Mann und 10 Frauen bestehen. Gesunde Vögel mit hoher Produktivität eignen sich zur Zucht.

Sie müssen keinen Inkubator verwenden, um Küken auszubrüten. Vögel dieser Rasse zeichnen sich durch einen ausgeprägten Inkubationstrieb aus. Es ist zulässig, maximal 7 Eier unter das Huhn zu legen, da sich die Vögel dieser Rasse durch ihre geringe Größe auszeichnen.

Mögliche Krankheiten

Trotz eines starken Immunsystems stoßen Vögel dieser Rasse regelmäßig auf unangenehme Pathologien. Verstöße entstehen häufig durch Nichteinhaltung der Haftbedingungen. In diesem Fall entwickeln sich folgende Pathologien:

  • Salmonellose;
  • Kokzidiose;
  • Bronchopneumonie;
  • helminthische Invasion.

Um das Auftreten von Krankheiten zu vermeiden, lohnt es sich, Folgendes zu tun:

  • Vögel rechtzeitig impfen;
  • Halten Sie den Hühnerstall sauber.
  • Bodenbelag wechseln und desinfizieren;
  • Entfernen Sie nicht gefressene nasse Lebensmittel rechtzeitig.

Leningrader Kaliko-Hühner gelten als vielseitige Rasse, die viele Vorteile hat. Damit die Vogelzucht erfolgreich ist, ist es wichtig, sie angemessen zu pflegen.


Schau das Video: Eigene Hühner? Vor und Nachteile. Hühnerhaltung für Anfänger u. Einsteiger. Selbstversorger (Februar 2023).