Rat

Beschreibung der chinesischen Astersorten und Anbaumerkmale

Beschreibung der chinesischen Astersorten und Anbaumerkmale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Blumenliebhaber vergessen Astern nicht, die ihnen am Herzen liegen. Jetzt wird ihre Kollektion durch neue Sorten ergänzt. Züchter haben die Eigenschaften verbessert: Frostbeständigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, Schädlinge - das ist die chinesische Gartenaster. Die Farbpalette fasziniert und fasziniert sogar Menschen, denen Farben gleichgültig sind. Ein Busch kann 40 oder mehr Stiele mit unterschiedlichen Schattierungen haben. Dies macht den Busch majestätisch, unübertroffen.

Beschreibung und Eigenschaften der chinesischen Aster

Die chinesische Aster hat ein mächtiges Wurzelsystem, aber es geht nicht tief. Die oberflächliche Lage der Wurzel ermöglicht es, einige der Blüten für die Vermehrung und das Schneiden schmerzlos zu trennen. Der Busch kann sich ausbreiten und pyramidenförmig sein.

Die Fülle der Farben gehört nicht zur chinesischen Aster - das sind verschiedene Sorten. Unter ihnen gibt es nicht nur gewöhnliche Töne: Weiß, Rot, Gelb, sondern auch Farben wie Blau, Lila, Flieder. Dies ist bei anderen Farben selten.

Es gibt Exemplare mit einer doppelten Farbe, wenn sich ein Farbton in der Mitte befindet, ihn mit einem anderen umrandet oder die Blume in Teile mit Farbtönen schneidet.

Blütenstände können kugelförmig, rund und abgeflacht sein. Durchmesser - Miniatur, mittel, groß. Das Wachstum des Busches variiert zwischen 20 und 90 Zentimetern. Sie werden wie Einjährige und Zweijährige nach der Methode der Samen- und Sämlinge gezüchtet. Chinesische Aster wurzelt in allen Regionen.

Beliebte Sorten

Chinesische Aster gibt es in vielen Varianten. Herkömmlicherweise können sie nach Höhe (in Zentimetern) unterteilt werden:

  • Zwerg - 20;
  • zu klein - 40;
  • mittelgroß - 65;
  • Riese - 90.

Durch die Form des Busches:

  • Verbreitung;
  • pyramidenförmig;
  • säulenförmig;
  • breit dicht;
  • Oval.

Und auch durch die Blütezeit, durch die Struktur des Busches, durch die Größe der Blütenstände. Eine beliebte Sorte ist eine Mischung aus geschnittenen Sorten. Der Busch ist säulenförmig und bis zu 70 Zentimeter hoch. Die Blüten sind groß, doppelt und in verschiedenen Schattierungen.

Serenade

Japanische Züchter haben die Sorte Astra Serenada aus der Matsumoto-Serie gezüchtet. Als Jahrbuch gewachsen. In jeder neuen Saison wird ein anderer Pflanzort ausgewählt, um Fusarienkrankheiten zu vermeiden. Die Pflanze liebt sonnige Gebiete.

Serenade wächst als Strauch mit vielen Blütenständen an jedem Stiel. Halbgefüllte Blüten mit einem Durchmesser von 3 Zentimetern stehen auf hohen Stielen. Die Farbpalette - von Weiß bis Burgundertönen gibt es blaue Exemplare. Im Schnitt verlieren sie 2 Wochen lang nicht ihr ursprüngliches Aussehen.

Der Drache

Der hohe Pyramidenstrauch besticht durch seine Größe. Am Stiel befinden sich große Kugeln mit sich kräuselnden, ligulierten Blütenblättern. Äußerlich ähnelt die Sorte Dragon Gartenchrysanthemen. Helle Blüten mit schillernden Farben.

Balun

Die Balun-Sorte wird von einem Pyramidenstrauch gebildet. Die Pflanze erstreckt sich bis zu 60 Zentimeter. Erstaunlich große kugelförmige Blütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 15 Zentimetern. Terry Blumen. Die Blütenblätter passen so fest zusammen, dass kein Regen eindringt. Auf jedem Busch erscheinen bis zu 7 Stiele.

Eine Prinzessin

Die Princess-Sorte wächst als ausgedehnter Busch. Höhe - 75 Zentimeter. Die Blüten haben einen Durchmesser von 9 bis 13 Zentimetern. Die Blütenblätter sind röhrenförmig und in Kugeln gesammelt. Pastelltöne betonen das zarte Bild der Pflanze.

Altes Schloss

Ein sehr kleiner Pyramidenstrauch, 70 Zentimeter hoch. Es begeistert mit einer Vielzahl von Stielen - bis zu 40 Stück. Blütenstände in zarten Farbtönen: blau, pink, lila, milchig. Der Durchmesser der Kugeln beträgt 10 Zentimeter. Die Blütenblätter kräuseln sich nach innen.

Pompons

Die Form des Busches ist säulenförmig. Höhe - 60 Zentimeter. Sortenpompons mit runden, abgeflachten Blütenständen. Blumen - bis zu 8 cm Durchmesser, in 30 Stück über den Busch verteilt. Die unglaubliche Farbe der Knospen schmückt jedes Blumenbeet und jeden Blumengarten. Sieht im Schnitt wunderschön aus. Behalten Sie Geruch und Aussehen für 2 Wochen.

Fortpflanzung chinesischer Astern

Die Blüten werden nach der Sämlingsmethode gezüchtet. Die einfachste Methode ist mit Büschen. Graben Sie dazu in die Wurzel und trennen Sie einen Teil des Busches. Sie werden an einen anderen Ort verpflanzt.

Wachsende Blumen

Die Samen werden in drei Stufen auf offenem Boden gepflanzt. Die Blüten erscheinen jedoch erst 3 Monate nach der Keimung. Die Fortpflanzung durch Sämlinge beschleunigt die Blüte. Nach 1,5 Monaten öffnen sich die Knospen.

Landetermine

Auf offenem Boden wird Pflanzmaterial gesät, nachdem sich die Erde erwärmt hat, und Frost ist nicht zu erwarten. In Zentralrussland fällt dieser Zeitraum auf April und Mai.

Die Bodensaat erfolgt ebenfalls im Spätherbst - nach dem 15. November können Sie dann von Dezember bis Februar säen. Der Boden und die Rillen werden im Voraus vorbereitet. Die Aussaat von Samen für Setzlinge zu Hause beginnt Anfang März.

Samenvorbereitung

Pflanzenmaterial verliert nach 2 Jahren seine Keimung um 50 Prozent. Wählen Sie besser frische Samen aus der letzten Ernte. Wählen Sie im Voraus einen Pflanzort, damit Sie wissen, welche Höhe der Sorte zu erwarten ist. Wenn ein Blumenbeet gepflanzt wird, sind harmonische Farben wichtig.

Samen werden auf zwei Arten hergestellt:

  1. Keimung. Eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat wird hergestellt, eine Serviette wird angefeuchtet und die Samen werden eingewickelt. Nach einer Woche erscheinen Sprossen. Befeuchten Sie die Serviette regelmäßig, damit die Samen nicht austrocknen.
  2. Einweichen. Für einen Tag wird das Pflanzenmaterial in dieselbe Lösung getaucht.

Kaliumpermanganat schützt Blumen vor Infektionskrankheiten.

Samen für Setzlinge pflanzen und pflegen

Sie können Pflanzmaterial in Torftöpfen und Behältern säen. Wenn die zweite Option verwendet wird, ist ein Tauchgang erforderlich. Der Boden für Setzlinge wird nahrhaft gewählt: Grasland, Sand 3: 1. Vermiculite wird für Atmungsaktivität hinzugefügt. Selbst vorbereiteter Boden wird desinfiziert.

Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 1 cm ausgesät und mit einer Sandschicht bedeckt. Verschütten Sie den Boden reichlich und bedecken Sie den Behälter mit einer Folie. Die Sämlinge werden bei einer Temperatur von 23 Grad gehalten. Sämlinge erscheinen in 7-10 Tagen.

Der Unterstand wird entfernt, die Lufttemperatur um 5 Grad gesenkt. Nach dem Keimen der Samen erfolgt eine erneute Bewässerung. Sämlinge beleuchten - 12 Stunden. Wenn die Samen in Kisten gepflanzt werden und 2 Blätter vorhanden sind, wird eine Auswahl getroffen.

Nach 10 Tagen wird Top Dressing mit komplexen Mikronährstoffdüngern aufgetragen. Wenn 4 Blätter gebildet werden, wird erneut gefüttert. Vor dem Pflanzen auf offenem Boden werden die Sämlinge gehärtet. Beginnen Sie mit 30 Minuten und verlängern Sie die Zeit schrittweise.

Blumen auf offenem Boden umpflanzen

Anfang Juni werden die Sämlinge auf das offene Gelände geschickt.

  1. Bereiten Sie den Boden im Voraus vor.
  2. Im Herbst graben sie die Erde auf dem Bajonett einer Schaufel aus und bringen Humus herein.
  3. Im Frühjahr wird das Land kultiviert und Mineraldünger hinzugefügt.
  4. Chinesische Aster bevorzugt neutralen Boden. Testen und passen Sie die Bodenreaktion an.
  5. Bereiten Sie reichlich Löcher und Wasser vor.

Torfbecher werden in die Löcher gepflanzt und mit Erde gepresst. Gleichzeitig vertiefen sie es um 2 Zentimeter tiefer als das Glas, die überwucherten Sämlinge werden um 5 Zentimeter vertieft.

Pflegeprozess

Nach dem Pflanzen auf offenem Boden benötigt die Pflanze: Gießen, Lösen, Füttern. Und auch der Kampf gegen Unkraut, Krankheiten, Schädlinge.

Top Dressing und Gießen

In trockenen Sommern wird reichlich, aber selten gewässert. Für jeden Quadratmeter werden 3 Eimer Wasser gegossen. Beim ersten Top-Dressing nach dem Einpflanzen in den Boden werden Mineraldünger ausgebracht. Die zweite Fütterung erfolgt mit Kalium-Phosphor-Düngemitteln während der aktiven Blütezeit.

Lösen und Mulchen

Nach jedem Gießen, wenn die Erde austrocknet, wird der Boden gelockert. Da sich das Wurzelsystem nahe an der Oberfläche befindet, sollte das Lösen nicht tiefer als 5 cm durchgeführt werden. Unkraut entfernen. Um die Feuchtigkeit zu speichern und das Wachstum von Unkraut zu verhindern, wird der Boden gemulcht.

Vorbereitung auf den Winter

Die chinesische Aster erträgt den Winter ohne Schutz. In den nördlichen Regionen, in denen der Frost 40 Grad überschreitet, lohnt es sich immer noch, auf Nummer sicher zu gehen. Der Busch ist geschnitten und mit Blättern, Humus bedeckt. Verwitterter Torf wird verwendet.

Verschiedene Krankheiten und Schädlinge

Aster kann mit Fusarium infiziert werden. Um dies zu verhindern, sollten Sie einige Anforderungen an die Agrartechnologie erfüllen:

  • den Landeplatz jedes Jahr wechseln;
  • Verwenden Sie keinen Kompost, ersetzen Sie ihn durch Humus.
  • freien Zugang zu den Büschen in der Luft gewähren - beim Pflanzen wird die Sorte in Bezug auf Wachstum und Buschigkeit berücksichtigt;
  • Füllen Sie den Boden nicht.

Wenn die Krankheit auftritt, werden sie den Busch los und verbrennen ihn.Schnecken, Nierenblattläuse können eine Aster angreifen. Es ist möglich, das Eindringen von Blattläusen im Voraus zu verhindern - die Sämlinge werden zu vorbeugenden Zwecken mit Chlorophos behandelt. Metaldehyd wird im Kampf gegen Schnecken eingesetzt.

Mögliche wachsende Fehler

Umsichtige Floristen bedecken Blumen mit Fichtenzweigen für den Winter. Vielleicht ist das gut für andere Pflanzen. Aber Astern können durch die Anwesenheit von Nadelbäumen in der Nähe an Rost erkranken.

Astra bevorzugt Böden mit einer neutralen Reaktion. Beeilen Sie sich nicht, Sämlinge in irgendeinen Boden zu pflanzen. Nehmen Sie eine Erdscholle und teilen Sie sie in zwei Teile. Gießen Sie Essig, wenn es zu einer Reaktion kommt und Blasen entstehen - der Boden ist das, was Sie brauchen - neutral; nein - sauer. Wenn der Boden sauer ist, fügen Sie Dolomitmehl oder Limette hinzu.


Schau das Video: Herbstastern (Dezember 2022).