Rat

Beschreibung und Merkmale der Podbelskaya-Kirschsorten, Zuchtgeschichte, Anbau und Pflege

Beschreibung und Merkmale der Podbelskaya-Kirschsorten, Zuchtgeschichte, Anbau und Pflege


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

So kam es, dass Kirsche in den südlichen Regionen des Landes einer der beliebtesten Bäume privater Haushaltsfarmen ist. Saftige Früchte werden häufig zum Einmachen verwendet und frisch gegessen. Sicherlich kennen viele Menschen die Kirschsorte Podbelskaya. Die große und üppige Krone dieses Baumes wirkt harmonisch auf die Umgebung und erfreut sich während der Blüte mit einem duftenden Geruch.

Entstehungsgeschichte der Sorte

Die Kirsche der Sorte Podbelskaya wurde durch Züchtung von zwei Sorten erhalten: Lotova und Griot Ostgeimsky. Sein Name wurde dem preußischen Landwirtschaftsminister Viktor von Podbelsky gewidmet. Der Baum wurde speziell für den Anbau in Regionen mit warmem Klima gezüchtet.

Beschreibung und Merkmale der Sorte

Diese Kirsche wächst und trägt am erfolgreichsten Früchte in den südlichen Regionen. Es gehört zu Sorten mit einer mittleren Reifezeit der Fruchtreife.

Bei einem im Boden gepflanzten Sämling beginnt die Fruchtbildung nach 4 Jahren. Die Ernte erfolgt in der ersten Julihälfte.

Der Kirschbaum der Sorte Podbelskaya verträgt keine kalten Winter. Es reagiert auch negativ auf die Rückkehr von Frühlingsfrösten. Zu diesem Zeitpunkt können geschwollene Knospen gefrieren und die erscheinenden Blüten können abfallen. Daher ist es optimal, diese Sorte an Orten zu pflanzen, an denen die Warmzeit stabil ist.

Die Beschreibung der Sorte besagt, dass diese Kirsche bis zu 5 Meter hoch werden kann. Es hat eine erhöhte Ausbeute. Bis zu 13 Kilogramm Beeren pro Jahr können von einem Baum geerntet werden. Bei der Ernte müssen Sie landwirtschaftliche Erntemaschinen oder andere Geräte verwenden. Die Krone hat eine kugelförmige Form, die reichlich mit Laub bedeckt ist. Mit zunehmendem Alter der Kirschen verliert die Krone ihre ursprüngliche Konfiguration.

Weitere Merkmale der Podbelskaya-Kirsche:

  1. Die Rinde am Stamm ist glatt mit flachen Längsrissen.
  2. Zweige sind hellbraun.
  3. Die Blattplatte ist matt, dunkelgrün. Seine Größe kann bis zu 12 Zentimeter lang und 6 Zentimeter breit sein.
  4. Reichlich vorhandene Frühlingsblüte, 3-4 Blüten pro Blütenstand.
  5. Die Länge des Stiels beträgt ca. 2 Zentimeter.

Wachsende Eigenschaften

Vor dem Pflanzen von Sämlingen muss zunächst der richtige Pflanzort ausgewählt werden. An dieser Stelle sollte das Grundwasser nicht über 2 Meter ansteigen. Fruchtbarer Boden wird bevorzugt. Der Kirschbaum verträgt das Wohlbefinden neben Pflanzen wie Erdbeeren, Luzerne oder Hülsenfrüchten. Es wird empfohlen, sie in den Intervallen zwischen den Reihen zu pflanzen.

Durch den Anbau zusätzlicher Pflanzen wird der Boden mit essentiellen Nährstoffen aufgefüllt. Nach dem Ende der aktiven Phase des Kirschwachstums kann der Anbau zusätzlicher Pflanzen gestoppt werden. Darüber hinaus wird der Boden in der stammnahen Zone regelmäßig gelockert. Es wird auch empfohlen, nach dem Gießen eine Lockerung durchzuführen.

Füttern

Achten Sie darauf, zu düngen, wenn Sie Kirschen pflanzen. Am Ende der aktiven Wachstumsphase des Baumes wird ebenfalls gedüngt. Alle 3 Jahre wird Humus in der Nähe des Stammes auf dem Boden verteilt (ca. 2 Gramm pro 1 Quadratmeter). Jedes Frühjahr wird mit Superphosphat gefüttert (100 Gramm pro 10-20 Liter Wasser).

Beschneidung

Der Baum muss jedes Jahr beschnitten werden. Der Federschnitt wird durchgeführt, um getrocknete und abgebrochene Äste zu entfernen. Gleichzeitig wird die getrocknete Rinde entfernt. Zusätzlich wird zur Bildung der Krone ab dem zweiten Jahr nach dem Einpflanzen in den Boden ein formativer Schnitt durchgeführt.

Aus dem Wurzelsystem der Kirsche wachsen neue Triebe, mit denen manchmal neue Sämlinge gepflanzt werden. Der Hauptgrund für ihr Auftreten ist manchmal übergetrockneter Boden, der die Wurzeln schädigt. Solche jungen Triebe schützen das Wurzelsystem vor Frost, aber es ist immer noch besser, sie loszuwerden, da sie dem Baum Nährstoffe entziehen und die Pflanze belasten. Indem Sie sie entfernen, können Sie einen guten Zugang zum Baum gewähren und den Kirschpflegeprozess vereinfachen.

Bodenmulchen

Um die wurzelnahe Zone zu isolieren und das Auftreten von Unkraut zu verhindern, wird gemulcht. Als Mulch werden Kies, Baumrindenstücke, Torf, letztes Jahr getrocknetes Laub oder Heu verwendet.

Charakteristisch

Der Nachteil der Sorte ist die Notwendigkeit der Bestäubung während der Blüte mit anderen Kirschsorten.

Potentielle Bestäuber

Damit der Bestäubungsprozess stattfinden kann, müssen andere Arten von bestäubenden Kirschen in der Nähe des gepflanzten Baumes wachsen: May Duke, Lotovaya, Griot Ostgeisky, Anadolskaya, englische Früh- oder Kirschbäume.

Obst

Eine reife Beere der Sorte Podbelskaya wiegt etwa 5-6 Gramm. Sie hat eine kastanienbraune Farbe. Die Form ist rund. Die Kirschschale ist glatt mit einem charakteristischen Glanz. Das Fruchtfleisch ist dunkelrot gefärbt. Es ist saftig mit einer klaren Präsenz von Fasern. Der Geschmack ist sehr angenehm, mit einem süß-sauren Geschmack. Es wird zur Konservierung verwendet, verschiedene Desserts werden zubereitet.

Krankheiten und Schädlinge

Diese Kirsche hat eine durchschnittliche Krankheits- und Schädlingsresistenz. Von Insekten kann ein Baum von Blattläusen, einer schleimigen Sägefliege oder einer Raupe befallen werden. Der Kirschkäfer kann sowohl Blüten als auch reife Früchte infizieren.

Krankheitsprävention

Um die Invasion von Insekten zu bewältigen und deren Auftreten zu verhindern, wird der Baum mit einem Breitbandinsektizid behandelt. Um das Eindringen schädlicher Insekten zu verhindern, wird der Stamm mit Kupfersulfat behandelt.

Vermeiden Sie das Pflanzen von Kirschen im Tiefland, da stehendes Wasser das Wurzelsystem beschädigen kann, was zum Tod des Baumes führen kann.


Schau das Video: Schnittanleitung: Junge Kernobstbäume schneiden Winterschnitt (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Carey

    Wo ist deine Logik?

  2. Adalwin

    Es tut mir natürlich leid, aber das passt nicht zu mir. Ich werde weiter schauen.

  3. Tojalrajas

    Von den Schultern! Auf Nimmerwiedersehen! Umso besser!

  4. Stocwiella

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Wir werden diskutieren. Schreiben Sie in PM.

  5. Mujar

    Ich denke, dass du nicht Recht hast. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  6. Shashicage

    Hmm.. ich sitze hier und denke…. Ich hasse RSS, aber ich wollte abonnieren ...

  7. Diandre

    Die ausgezeichnete Nachricht, ich gratuliere)))))



Eine Nachricht schreiben