Rat

Gebrauchsanweisung und Zusammensetzung von Trichodermin, Verbrauchsraten und Analoga

Gebrauchsanweisung und Zusammensetzung von Trichodermin, Verbrauchsraten und Analoga


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pflanzenschutzmittel können Krankheitserreger im Boden, in Samen und Wurzeln von Pflanzen hemmen. Sie verhindern auch die Entwicklung von Blatt- und Fruchtkrankheiten nach dem Auftragen der Lösung auf die Oberfläche. Betrachten Sie die Zusammensetzung und den Umfang von "Trichodermina", das Wirkprinzip und die Gebrauchsanweisung. Mit welchen Medikamenten kann es kombiniert werden, was darf es ersetzen und wie sollte es gelagert werden?

Beschreibung und Anwendungsbereich

"Trichodermin" ist ein vollständig biologisches Präparat, das aus bestimmten Pilzarten besteht. Das Wirkprinzip basiert auf der Tatsache, dass sich Pilze auf dem Myzel pathogener Pilze und Pflanzenreste entwickeln, die viel Zellulose enthalten. Das Myzel der Trichoderma zu Beginn seiner Entwicklung ist weiß und wird dann grün. Der Pilz entwickelt sich am besten bei einer Temperatur von 24-25 ° C, das Minimum ist 8 ° C, das Maximum ist -32 ° C.

Nach der Behandlung von Samen mit "Trichodermin" oder dem Einbringen in den Boden beginnen sich Pilze an den Wurzeln von Pflanzen zu entwickeln. Dadurch steigt ihre Absorptionskapazität, sie bilden einen Biobarrier für Krankheitserreger, konkurrieren mit ihnen um die Ernährung und unterdrücken ihre Entwicklung mit Substanzen, die sie produzieren.

Die Wirksamkeit von "Trichodermina" hängt nicht von der Art des Bodens, dem Säuregehalt und dem Humusgehalt ab. Pilze können sich nicht nur auf behandelten Samen entwickeln, sondern auch, nachdem sie in Form von Granulaten auf die Bodenoberfläche aufgetragen wurden, nachdem sie beim Pflügen und Lösen aufgetragen wurden. Sie können das Medikament der Bodenmischung für Gewächshäuser und dem Boden beim Pflanzen hinzufügen.

Die Fülle lebensfähiger Trichoderm-Pilze bleibt während der gesamten Saison bestehen. Durch die Unterdrückung von Krankheitserregern wird das Wachstum des Wurzelsystems und des oberirdischen Teils der Pflanzen beschleunigt, die Infektionsresistenz erhöht und der Ertrag erhöht.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

"Trichodermin" ist ein fungizides biologisches Produkt, das auf Trichoderma harzianum-Pilzen (Stamm 18 VIZR und VKM F-4099D) basiert. Die Produkte werden in verschiedenen präparativen Formen hergestellt, die vom Stamm, dem verwendeten Nährmedium, dem Titer des Arzneimittels und der Kultivierungsmethode abhängen.

Gebrauchsanweisung

Für die Behandlung von Kartoffelsträuchern während der Vegetationsperiode 20 g des Produkts in 5 l Wasser (50-100 ml Konzentrat pro 10 l) verdünnen, dieses Volumen wird auf hundert Quadratmetern ausgegeben. Gemüse, Wurzeln, Kräuter, Blumen und Zierpflanzen werden mit einer Lösung von 20 g Fungizid pro 5 Liter (pro 100 Quadratmeter) besprüht. Um 10 kg Samen einzuweichen, bereiten Sie eine Lösung von 20 g pro 1,5 l Wasser vor, um die Wurzeln der Sämlinge zu tränken - 20 g pro 5 l (pro 100 Sämlinge).

Für Hülsenfrüchte, Sonnenblumen und Mais wird die Lösung in einer anderen Konzentration hergestellt: 20 g pro 10 l (oder 100 ml pro 10 l) und für 2 Ar ausgegeben. Zum Besprühen von 1 Gewebe aus Früchten, Trauben und Beerensträuchern wird eine Flüssigkeit aus 20 g pro 5 Liter (oder 50-100 ml pro 10 Liter) hergestellt. Zur Verarbeitung von 100 Sämlingen - 20 g pro 3 Liter Wasser.

"Trichodermin" kann im Frühjahr (zur Unterdrückung der pathogenen Mikroflora und zur Entwicklung einer nützlichen Mikroflora) und im Herbst (zur Verbesserung des Bodens, zur Beschleunigung der Humusbildung und zur Zersetzung von Pflanzenresten) zur Bodenbearbeitung verwendet werden. Aufwandmenge: 20 g pro 10 l (100 ml pro 10 l), Verbrauch pro hundert Quadratmeter.

So bereiten Sie die Lösung richtig vor: Lösen Sie das Pulver in 2 Litern. Erwärmen Sie das abgesetzte Wasser, rühren Sie es um und lassen Sie es 1-2 Stunden an einem dunklen Ort, um den Pilz zu aktivieren. Fügen Sie dann Wasser bis zum gewünschten Volumen hinzu.

Wenn Trichodermina-Konzentrat verwendet wird, wird das gesamte Volumen sofort vor dem Sprühen mit Wasser gemischt. Setzlinge und Samen werden im Halbschatten oder Schatten kultiviert, damit die Sonnenstrahlen nicht auf sie fallen.

Die Verarbeitung sollte an einem wolkigen Tag bei einer Lufttemperatur von mehr als 8 ° C durchgeführt werden. Verwenden Sie die Lösung innerhalb von 6 Stunden nach der Zubereitung vollständig.

Sicherheitsmaßnahmen

"Trichodermin" ist für den Menschen völlig unbedenklich, enthält keine giftigen Substanzen. Schädigt nicht Pflanzen, Tiere, Insekten und Boden, sammelt sich nicht darin an. Beeinträchtigt nicht den Geschmack von Obst und Gemüse.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Um mit dem Fungizid zu arbeiten, reicht es aus, Handschuhe und ein Beatmungsgerät zu tragen. Eine Vergiftung durch das Medikament ist äußerst selten. Nach Beendigung der Arbeit sollten Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht waschen und die Lösung von der Haut abspülen, wenn sie auf Körperteile gelangt.

Arzneimittelverträglichkeit

Biofungizid kann mit Ausnahme von Mikosan mit anderen Arzneimitteln mit ähnlicher Wirkung gemischt werden. Wenn Sie es mischen und zusammen mit Fitosporin, Fitodoctor, Adjumax, Gaupsin und Liposam verwenden, erhöht sich die Gesamteffektivität der Mittel.

Mischen Sie "Trichodermin" nicht mit Mineraldüngern, Desinfektionsmitteln und synthetischen Fungiziden.

Speicherbedingungen und -regeln

Trichodermin wird 2 Jahre unverdünnt gelagert. Bewahren Sie es in der Originalverpackung geschlossen und unbeschädigt auf. Lagerbedingungen beachten: Bei Temperaturen über Null (nicht einfrieren) an einem trockenen und dunklen Ort. Nicht in der Nähe von chemischen Pestiziden oder Düngemitteln lagern.

Nach Ablauf der Lagerzeit wird die Anwendung des Arzneimittels "Trichodermin" nicht empfohlen, es verliert seine Eigenschaften. Lagern Sie die Lösung nicht länger als 6 Stunden.

Analoga von "Trichodermin"

Das Fungizid kann durch Biologika auf Basis von Trichoderma harzianum ersetzt werden. Für die Landwirtschaft: "Trichocin", "Glyocladin" in verschiedenen Formulierungen und "Sternifag". In privaten Haushalten können Sie "Trichocin" und "Glyocladin" verwenden.

"Trichodermin" ist ein Biofungizid, das vielen Gärtnern bekannt ist. Es ist einfach zu verwenden, es wird verwendet, um das Auftreten von Pilzinfektionen in Pflanzen des Gartens und des Gemüsegartens für ihre Behandlung zu verhindern, wenn sie in einer nicht regulierten Form vorliegen. Unterscheidet sich in einer niedrigen Verbrauchsrate bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad. Arbeitet bei positiven Temperaturen, die Wirkung hängt nicht von der Bodenart und der Pflanzensorte ab. Völlig sicher für behandelte Pflanzen und die Umwelt.


Schau das Video: Swiffer Staubmagnet Anwendung ULTIMATIVE ANLEITUNG: Wie Duster Kit XXL Zusammenbauen u0026 Befestigen? (Kann 2022).