Tricks

Apfelbaum "Uslada": Merkmale und Vorteile der Sorte

Apfelbaum "Uslada": Merkmale und Vorteile der Sorte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die größte Nachfrage nach modernen Gärtnern sind Apfelbäume sowie Birnen und Kirschen. Es ist jedoch der Apfelbaum, der bei Obstbäumen die führende Position einnimmt. Die Früchte dieser Pflanze enthalten eine Vielzahl von Substanzen, die für den menschlichen Körper nützlich sind. Ein Apfel kann eine bestimmte Menge anderer Produkte in Bezug auf die quantitative und qualitative Zusammensetzung von Vitaminen ziemlich leicht ersetzen.

Wenn Sie eine Vielzahl von Apfelbäumen für den Garten auswählen, sollten Sie sich mit deren Beschreibung und Eigenschaften vertraut machen und den in Zonen aufgeteilten Obstbaumsämlingen den Vorzug geben.

Sortenübersicht

Der Apfelbaum "Uslada" ist eine der Sorten, die der berühmte Züchter und Nachfolger I. V. Michurin S. I. Isaev gewonnen hat. Im Laufe der Zucht wurden verschiedene wilde und kulturelle Sorten gekreuzt. Die Basissorten waren Narodnoye und die berühmte Severyanka. Durch sorgfältige Arbeit wurde eine neue Sorte gewonnen. Vor zwanzig Jahren wurde es für die zentralen Regionen unseres Landes in Zonen aufgeteilt.

Obstbäume der Sorte Uslada haben jahrelange Tests erfolgreich bestanden. Dadurch konnte die hervorragende Winterhärte der Pflanze nachgewiesen werden. Dieser Apfelbaum verträgt im Sommer ruhig hohe Luftfeuchtigkeit. Darüber hinaus sind die Obstbäume dieser Sorte sehr resistent gegen Schorfverletzungen.

Die Hauptvorteile der Note "Uslada" sind:

  • Winterhärte getestet und während der Prüfung nachgewiesen;
  • Resistenz gegen Schorfbefall;
  • sehr frühe und reichliche jährliche Fruchtbildung;
  • sehr schmackhafte Dessertfrüchte mit einem hohen Gehalt an Vitaminen;
  • attraktives Aussehen von Früchten;
  • eine ausreichend lange Haltbarkeit der Ernte.

Die Sorte "Uslada" ist ideal für den Anbau zu kommerziellen Zwecken. Zu seinen Nachteilen gehört eine gewisse Ungleichmäßigkeit der gereiften Früchte, die unter Bedingungen einer signifikanten Verdickung der Baumkrone beobachtet werden kann. Durch regelmäßiges und kompetentes Beschneiden kann dieses Problem fast vollständig behoben werden.

Obstbäume der Sorte "Uslada" gehören zum Halbzwerg-Typ. Ältere Bäume sind nicht hoch und ihre Pflege ist nicht schwierig, was auch ein Vorteil der Sorte ist.

Herbst Sorten von Apfelbäumen

Beschreibung des Apfelbaums

Die Baumsorten "Uslada" wachsen relativ niedrig. Die Standardhöhe der Pflanzen beträgt etwa drei Meter. Ein Merkmal der Krone junger Apfelbäume ist eine abgerundete Form. Beim Wachsen einer Pflanze ändert sich die Form der Krone von rund nach oval.

Apfelbäume der Sorte Uslada neigen dazu, Äste zu verdicken, was einen sehr sorgfältigen und kompetenten Schnitt erfordert. Ein Verstoß gegen die Anforderungen für die Bildung der Krone kann zur Bildung unterschiedlich großer Früchte führen.

Aus Setzlingen gewachsene Apfelbäume beginnen im vierten oder fünften Jahr nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Die Produktivität ist regelmäßig und reichlich. Apfelgrößen können von mittel bis groß genug sein. Das Standardgewicht reicht von 100 bis 130 Gramm. Auf gut gedüngten und fruchtbaren Böden kann die Masse eines Apfels 170 Gramm erreichen. Reife Früchte haben eine runde Form mit einer gewissen Ovalität und einem völligen Fehlen von Rippen.

Die Schale der Frucht ist glatt und nicht zu dick. Die Hauptfarbe der Fruchtoberfläche ist grünlich mit gelb. Reife Äpfel haben eine helle Himbeer-Röte, die fast die gesamte Frucht bedeckt. Möglicherweise ist eine starke Unschärfe der Rötungsstreifen zu beobachten. Subkutane Punkte sind deutlich zu erkennen, und das Apfelfleisch unter der Haut färbt sich häufig rosa. Der Hauptteil des Fruchtfleisches ist weiß. Blattstiele sind sehr haltbar und halten die Früchte bis zur Ernte gut.

Fruchtcharakterisierung

Apfelsorten "Uslada" können als Dessert eingestuft werden. Reife Früchte haben einen angenehm süß-sauren Geschmack und ein leichtes Himbeeraroma. Das Fruchtfleisch gereifter Früchte ist zart und sehr saftig, gekennzeichnet durch hohe Dichte und feinkörnige Struktur.

Die Früchte des Apfels "Delight" gehören zur Kategorie der universellen Verwendung. Gereifte Äpfel dieser Sorte können frisch verzehrt und gelagert sowie zur Herstellung verschiedener Knüppel für die Langzeitlagerung verwendet werden.

Neben dem hervorragenden Geschmack zeichnen sich die Früchte der Sorte "Uslada" durch viele nützliche Eigenschaften aus, die auf den hohen Gehalt an Vitaminen sowie Pektin und Zucker zurückzuführen sind. Es ist zu beachten, dass die Menge an Vitamin C in diesen Äpfeln doppelt so hoch ist wie die Durchschnittswerte, die für andere Sorten charakteristisch sind.

Die Früchte der Sorte "Uslada" werden für Babynahrung empfohlen und sind auch Bestandteil der Ernährung.

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, sich über die Sortenmerkmale von Champion-Apfelbäumen zu informieren.

Merkmale der Pflanzung und Pflege

Der Zeitpunkt, zu dem ein Apfelbaum gepflanzt wird, hängt von den Klima- und Witterungseigenschaften des Gebiets ab, in dem der Anbau dieser Obstbäume geplant ist. Für Gärten der Nicht-Schwarzerde-Region ist es vorzuziehen, Sämlinge zu Beginn des Frühlings zu pflanzen. Auf dem Territorium der Ukraine sind die optimalen Landedaten das letzte Jahrzehnt des Septembers oder der Anfang des Oktobers. Landungen in den nördlichen Regionen unseres Landes sowie im Ural und in Sibirien werden viel früher empfohlen.

Die meisten Gärtner ziehen es vor, im Herbst "Uslada" -Apfelbäume zu pflanzen. Während dieser Zeit wird eine ausreichende Feuchtigkeit beobachtet, die für die sichere und ordnungsgemäße Entwicklung des Wurzelsystems der Sämlinge erforderlich ist. In diesem Fall hat der Wurzelteil Zeit, vor Beginn der Vegetationsperiode stärker zu werden.

Wie man einen jungen Apfelbaum beschneidet

Die Apfelbäume "Uslada" gehören zu den Sorten, dem Hauptstadium der Fruchtreife Ende August und September. Etwas unreif geerntet, liegt die Ernte sehr gut bis Mitte des Winters, erfordert jedoch die Einhaltung aller Bedingungen im Laden. Ausgereifte Äpfel werden am besten innerhalb eines Monats nach der Ernte verzehrt.


Sehen Sie sich das Video an: Der Apfelbaum - Bewegungslieder zum Mitsingen. Kinderlieder (Kann 2022).