Rat

TOP 3 Rezepte für Tomatenpüree zu Hause für den Winter

TOP 3 Rezepte für Tomatenpüree zu Hause für den Winter



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nichts ist schmackhafter und gesünder als handgefertigte Rohlinge. Nachdem Sie mehrere Gläser Tomatenpüree zubereitet haben, können Sie Ihrer Familie ein schmackhaftes, gesundes Produkt anbieten, das sich den ganzen Winter über im Vergleich zu ihren industriellen Gegenstücken günstig verhält. Ein solcher Rohling ist für jede Hausfrau nützlich, um Suppen, Saucen, Fleischgerichte und andere kulinarische Köstlichkeiten zuzubereiten.

Eigenschaften des Kochens von Tomatenpüree für den Winter

Damit die Vorbereitung auf den Winter schmackhaft wird und ein Maximum an Vitaminen erhalten bleibt, müssen Sie einige Feinheiten kennen:

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten, Tomatenmark herzustellen: Einfrieren und Einmachen. Der erste Weg ist, gehacktes Tomatenmark einzufrieren. Die zweite ist die Zubereitung von Kartoffelpüree in Form von Konserven.
  2. Für die Konservenherstellung ist es sehr wichtig, sterilisierte Behälter zu verwenden. Zum Verschließen von Dosen werden gut gekochte Metalldeckel verwendet, die eine vollständige Dichtheit gewährleisten.
  3. Der Rohling kann mit Zucker, Salz oder ohne Zucker hergestellt werden. Dies bestimmt, wie das Tomatenpüree gelagert wird.

Erforderliche Zutaten für das Rezept

Der Hauptbestandteil der Zubereitung sind natürlich Tomaten. Wählen Sie fleischiges Gemüse, nicht wässriges Gemüse, da sich das Püree sonst als flüssig herausstellen kann.

Es ist wichtig, dass die Tomaten reif und besser sogar überreif sind, aber keinesfalls verdorben.

Je nach Rezept benötigen Sie möglicherweise andere Produkte: Salz, Zucker, Gewürze (nach Geschmack).

Aufbereitung der Rohstoffe

Ausgewählte Tomaten werden gründlich gewaschen und getrocknet. Damit das Püree glatt, angenehm in Aussehen und Geschmack ist, werden die Tomaten vor dem Kochen von der Schale abgezogen. Dies geschieht folgendermaßen: Die Tomaten werden an der Stelle, an der der Stiel quer befestigt ist, vorsichtig geschnitten und 2 Minuten lang in kochendes Wasser gelegt. Danach mit einem geschlitzten Löffel herausnehmen und die Haut leicht abziehen.

Dann werden die Früchte zerkleinert, fein gehackt oder durch ein Sieb gerieben. Die letztere Methode ermöglicht es Ihnen, die Samen sowie die verbleibende Haut loszuwerden.

Wärmebehandlung

Für die Wärmebehandlung von Tomaten werden keine Aluminiumschalen verwendet. Eine Pfanne aus Glas, Edelstahl oder Emaille reicht aus.

Vorbereitete Tomaten werden in einen Topf gegeben und in Brand gesetzt. Nach dem Kochen ca. 20 Minuten ohne Deckel kochen. Die Dichte des Tomatenpürees hängt von der Kochzeit ab. Die fertige Paste wird auf ein Sieb geworfen und stehen gelassen.

Wie macht man Tomatenpüree zu Hause?

Tomatenpüree zu Hause zuzubereiten ist ein Kinderspiel. Hier sind einige Rezepte für dieses nützliche Stück.

Klassisches Rezept

Das klassische Rezept für Tomatenpüree lautet wie folgt (um 3 Liter zu erhalten, benötigen Sie 4 kg Tomaten):

  1. Gemüse vorbereiten.
  2. Schneiden Sie sie in große Scheiben.
  3. Mahlen Sie das Fruchtfleisch mit einem Fleischwolf oder Mixer. Um eine noch feinere Konsistenz zu erhalten, reiben Sie die resultierende Masse durch ein Sieb.
  4. Bereiten Sie Gläser und Deckel vor.
  5. Die gehackten Tomaten in einen Topf geben und salzen (4 kg Tomaten - 40 g Salz). Wenn das Püree ohne Salz gekocht wird, müssen Sie es nicht hinzufügen.
  6. Wärmebehandlung durchführen.
  7. Gießen Sie die vorbereitete Masse in Gläser und rollen Sie sie auf.
  8. Drehen Sie die Banken um, decken Sie sie mit einer Decke ab und lassen Sie sie einen Tag lang stehen.

Fügen Sie Zucker hinzu, wenn Sie gewünscht werden. In diesem Fall müssen Sie für 4 kg Tomaten jeweils 30 g Zucker und Salz nehmen und zur pürierten Masse hinzufügen, bevor sie ins Feuer gelegt wird.

Um einen ausdrucksstärkeren Geschmack zu erzielen, geben Sie Petersilie, Basilikum oder andere getrocknete Kräuter hinzu.

Gewürze werden hinzugefügt, nachdem die zerdrückte Tomatenmasse gekocht hat.

Option ohne Sterilisation

Es gibt eine andere Möglichkeit, Nudeln zuzubereiten, bei denen der Behälter nicht sterilisiert werden muss: Das vorbereitete Tomatenpüree wird in kleinen Formen ausgelegt und gefroren. Die gefrorenen Stücke werden in Plastiktüten ausgelegt und im Gefrierfach aufbewahrt.

In Abwesenheit von Schimmelpilzen können Sie die fertigen Nudeln in Säcken einfrieren und in Form eines flachen Kuchens verteilen. Es wird leicht abbrechen, wenn es verwendet wird.

Sie können eine solche Tomatenpaste ohne Verwendung eines Topfes herstellen, aber die Tomaten einfach im Ofen backen. Tomaten werden in mehrere Teile geschnitten, mit dem Fruchtfleisch auf einem Backblech ausgelegt und 1 bis 1,5 Stunden bei einer Temperatur von 180 ° C im Ofen gebacken. Wenn Sie Salz oder Gewürze verwenden möchten, werden diese darüber gegeben.

Die resultierenden sonnengetrockneten Tomaten werden abgekühlt und dann in einem Mixer gehackt und durch ein Sieb gewischt. Die resultierende Paste wird in Formen oder Beuteln ausgelegt.

Mit Pfeffer

Um 5 Liter Tomatenpüree mit Pfeffer zu erhalten, benötigen Sie:

  • 4,2 kg Tomate;
  • 4 kg frische Paprika;
  • Mit 20 Gramm Piment und schwarzem Paprika können Sie Lorbeerblätter hinzufügen.

Vorbereitung:

  1. Der Pfeffer wird gewaschen, eine halbe Minute in kalziniertes Öl gegeben und dann mit kaltem Wasser übergossen. Abziehen, Samen und Stiele entfernen. Die Schale kann belassen werden, dann müssen die Früchte 3 Minuten lang in kochendes Wasser getaucht werden.
  2. Tomatenmark zubereiten.
  3. Gewürze werden auf den Boden der vorbereiteten Gläser gegeben, ein wenig Kartoffelpüree wird gegossen und dann werden gehackte Paprika hinzugefügt. All dies wird wieder mit heißem Tomatenpüree gegossen.
  4. Nehmen Sie einen Topf mit heißem Wasser, stellen Sie die Gläser auf und sterilisieren Sie sie 40-50 Minuten lang.
  5. Die Dosen werden aufgerollt, umgedreht und gekühlt.

Wie lagere ich die Rohlinge?

Ohne Zucker und Salz kann das Werkstück nur an einem kühlen Ort gelagert werden.

Mit Salz gekochtes Püree ist auch bei Raumtemperatur leicht zu lagern. Für die Lagerung geöffneter Dosen muss unabhängig von der Zubereitungsmethode ein Kühlschrank verwendet werden.

Wenn der geöffnete Behälter mit einem Vakuumdeckel verschlossen ist und die Luft mit einer speziellen Pumpe abgepumpt wird, können Sie die Paste ohne Kühlschrank an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.


Schau das Video: 5 leckere NUDEL REZEPTE - einfach u0026 schnell! (August 2022).