Rat

Eigenschaften und Beschreibung der Labrador-Tomatensorte, deren Ertrag

Eigenschaften und Beschreibung der Labrador-Tomatensorte, deren Ertrag



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jedes Jahr stellen Züchter aus verschiedenen Ländern immer mehr Tomatensorten her. Tomaten können sich in Form und Gewicht der Frucht, Hautton und vielen anderen Eigenschaften unterscheiden. Die Auswahl einer bestimmten Sorte kann manchmal sehr schwierig sein, insbesondere für Anfänger.

Beschreibung der Labrador-Sorte

Es ist wichtig, die Beschreibung der Sorte zu studieren, bevor Sie Pflanzenmaterial oder fertige Sämlinge kaufen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Eigenschaften der Früchte und die Wachstumsbedingungen der Pflanze gelegt werden.

Labrador-Tomaten sind nicht im staatlichen Register für landwirtschaftliche Kulturpflanzen enthalten, daher gibt es keine offiziell bestätigten Daten zu dieser Tomate. Es ist bekannt, dass die Tomatensorte von einem Amateurzüchter aus Smolensk Oleg Funtikov gezüchtet wurde.

Die Pflanze gehört zur Determinante, unterscheidet sich im begrenzten Wachstum des Hauptstammes. Die Höhe überschreitet 50 - 70 cm nicht. Es ist kein Picken erforderlich. Die Labrador-Tomate ist keine Standardsorte. Die Büsche selbst sind mittelblättrige, mittelgroße Blätter von dunkelgrüner Farbe.

Eine Sorte mit einer frühen Fruchtreife. Vom Zeitpunkt der Aussaat der Samen bis zu den ersten roten Früchten vergehen nicht mehr als 95-105 Tage. Die Massenreifung der Ernte beginnt am 115. Tag.

Tomaten eignen sich für den Anbau im Freien, Gewächshäuser und Filmunterstände. In nördlichen Breiten ist es besser, geschlossenen Boden zu bevorzugen.

Die Labrador-Sorte hat keine gleichnamigen F1-Hybriden. Unterscheidet sich in der guten Resistenz gegen schwere Krankheiten, die am häufigsten bei Nachtschattenkulturen auftreten.

Eigenschaften der Früchte der Sorte Labrador

Das Hauptmerkmal ist ein einfacher Blütenstand. Bis zu 15 Früchte können sich an einer Hand bilden.

Tomaten sind apfelförmig, klein, das Gewicht der Früchte kann zwischen 80 und 150 Gramm liegen. Unreifes Gemüse hat eine hellgrüne Farbe. Reife Tomaten haben rotes Fruchtfleisch und Haut. Das Fruchtfleisch ist saftig, süß mit einer leichten Säure und einem ausgeprägten Tomatenaroma. Die Haut ist dicht, nicht gerippt, reißt nicht.

Es gibt eine kleine Anzahl von Kammern und Samen in der Tomate. Der Trockenmassegehalt ist durchschnittlich. Der Ertrag ist gut, mehr als 4 kg Tomaten können während der gesamten Saison aus einem Busch geerntet werden.

Die Tomatensorte Labrador ist nicht für die Langzeitlagerung vorgesehen, die Früchte müssen unmittelbar nach der Ernte verarbeitet werden. Universeller Einsatz beim Kochen. Kann frisch, gekochte Tomatensäfte, Pasten, Lecho und Ketchup gegessen werden. Ideal für ganze Dosen.

Vorteile und Nachteile

Die Sorte ist bei Gärtnern sehr beliebt. Es gibt praktisch keine einzige negative Bewertung über die Labrador-Tomate. Die Gärtner, die es auf ihrer Baustelle gepflanzt haben, waren mit den Ergebnissen zufrieden.

Beschreibung der Vorteile:

  • Reichliche Ernte während der gesamten Fruchtzeit;
  • Guter Geschmack von reifem Gemüse;
  • Universelle Verwendung beim Kochen;
  • Immunität gegen die meisten Krankheiten von Nachtschattenkulturen;
  • Die Büsche sind zu klein, es ist keine Bindung an die Unterstützung erforderlich.

Der einzige Nachteil, den viele Landwirte feststellen, ist, dass Tomaten nicht für die Langzeitlagerung geeignet sind.

Merkmale wachsender Sämlinge

Wenn Sämlinge zu Hause gezüchtet werden, müssen die Besonderheiten des Pflanzens von Samen berücksichtigt werden. Die Aussaat des Pflanzmaterials sollte 55 - 65 Tage vor dem Pflanzen der Sämlinge an einem dauerhaften Ort erfolgen.

Wenn auf der Verpackung nicht angegeben ist, dass die Samen vom Hersteller verarbeitet wurden, muss dies selbst erfolgen. Zur Desinfektion des Pflanzenmaterials können Sie eine schwache Lösung aus Kaliumpermanganat, Aloe-Saft oder Fitosporin-Lösung verwenden. Nachdem die Samen desinfiziert wurden, müssen sie unter fließendem Wasser gespült und zu einem losen Zustand getrocknet werden. Um den Prozentsatz der Samenkeimung zu erhöhen, können sie mit Wachstumsstimulanzien behandelt werden. Zum Beispiel Epin, Novosil oder Honiglösung.

Ende Mai können die Sämlinge an einem festen Ort gepflanzt werden. Vor dem Pflanzen ist darauf zu achten, dass sich der Boden auf +17 Grad erwärmt hat. Wenn Sie an einem festen Ort pflanzen, sollte der Abstand zwischen den Büschen mindestens 40 cm betragen. Pro 1 Quadratmeter. Es können nicht mehr als 6 Sämlinge gepflanzt werden. Nachts ist es ratsam, die Büsche mit einem warmen Tuch abzudecken.

Wie man Tomaten im Freien pflegt

Um den ganzen Sommer über eine reichliche Ernte zu erzielen, ist es wichtig, die Besonderheiten der Pflege von Tomaten auf freiem Feld zu beachten. Eine reiche Ernte kann erzielt werden, wenn die Büsche mit nur einem Trieb gebildet werden. Es dürfen nicht mehr als 5 Bürsten auf der Pflanze verbleiben.

Um die Eierstöcke zu vergrößern, können Pflanzen mit einer Borsäurelösung besprüht werden (für 1 g Säure benötigen Sie 1 Liter Wasser). Borsäure wird zuerst in 50 ml heißem Wasser verdünnt, und dann wird diese Lösung in 1 Liter Wasser verdünnt. Die Pflanzen müssen zu Beginn der Blütezeit besprüht werden.

Wenn Sie Tomaten auf Ihrer Website anbauen, ist es wichtig zu beachten, dass Sie die Büsche nicht mehr als einmal pro Woche gießen müssen. Wenn das Wetter lange Zeit heiß und trocken ist, sollte die Bewässerungsmenge auf dreimal pro Woche erhöht werden.

Es ist auch wichtig, Unkraut rechtzeitig zu entfernen, den Boden zu lockern und mineralische und organische Düngemittel aufzutragen. In regelmäßigen Abständen müssen die Büsche auf das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen untersucht werden.


Schau das Video: Milka Mittwoch Labrador Showlinie vs Arbeitslinie (August 2022).