Rat

Beschreibung der Pflaumensorte Smolinka, Pflanzen und Pflegen, Gießen und Beschneiden des Baumes

Beschreibung der Pflaumensorte Smolinka, Pflanzen und Pflegen, Gießen und Beschneiden des Baumes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die unprätentiöse Pflaume Smolinka hat zu Recht bei Gärtnern und Lkw-Landwirten an Beliebtheit gewonnen. Der Baum versorgt seine Besitzer mit leckeren, saftigen und gesunden Früchten, die sowohl natürlich als auch verarbeitet gegessen werden können.

Zuchtgeschichte

Die Smolinka-Sorte wurde durch Züchtung gezüchtet, indem zwei Sorten gekreuzt wurden, gelbe Ochakovskaya und Renklod Ullens. Die Versuche begannen 1980 und erst in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Sorte in das staatliche Register eingetragen. Am Ende des Versuchszeitraums wurde die Pflaumensorte für den Anbau in den Zentralregionen des Landes empfohlen.

Beschreibung und Sortenmerkmale

Obstbäume der Sorte Smolinka haben folgende Vorteile:

  1. Die Sorte hat einen hohen Ertrag pro 1 Quadratmeter. m.
  2. Natürliche Immunität gegen Krankheiten und Schädlinge.
  3. Langzeitlagerung von reifen Früchten.
  4. Die Größe der Frucht zeichnet sich durch ihre Größe aus.
  5. Der angenehme, erfrischende Geschmack der Pflaume kennzeichnet sie als Dessertfrucht.
  6. Verträgt leicht und erholt sich schnell von Frost.

Nachteile:

  1. Schwache Zweige erfordern zusätzliche Unterstützung, insbesondere während der Fruchtreife.
  2. Die Größe der Pflanze macht es schwierig, sie zu pflegen.
  3. Reichlich Früchte tragen einmal alle 3 Jahre.
  4. Plum Smolinka trägt ohne Bestäuber keine Früchte.
  5. Schlechte Trockenheitstoleranz.
  6. Reife Früchte fallen schnell ab.

Die Fülle an leckeren und saftigen Früchten der ertragreichen Pflaumensorte hat einen erheblichen Vorteil gegenüber ihren Nachteilen.

Geeignete klimatische Bedingungen

Die Sorte Smolinka wurde speziell für die zentralen und zentralen Regionen Russlands gezüchtet, in denen sich die klimatischen Bedingungen durch ihre Vielfalt auszeichnen. Pflaume verträgt leicht Frost, verschwindet schnell nach der Winterperiode. Es verträgt Hitze gut, erfordert aber in trockenen Zeiten eine intensive zusätzliche Bewässerung.

Eigenschaften des Baumes

Plum Smolinka zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, schnell zu wachsen. Reife Obstbäume werden bis zu 5,5 Meter hoch und haben eine ovale Krone mit mittlerer oder spärlicher Vegetation.

Der Stamm ist nicht sehr dick und wird von einer dichten, rauen braunen Rinde eingerahmt. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Pflaume beträgt 25 Jahre.

Bestäuber und Blüte

Die Pflaumenblüten beginnen Mitte Mai und bilden aus jeder Knospe zwei weiße Blüten. Es muss bestäubt werden, sonst trägt die Pflaume keine Früchte. Die Bestäubung erfolgt kreuzweise zwischen Bäumen, die nicht mehr als 50 Meter voneinander entfernt gepflanzt werden. Geeignet zur Fremdbestäubung von Kirschpflaumen oder anderen Pflaumensorten. Wenn es auf benachbarten Parzellen keine Pflaumenkulturen gibt, müssen Sie vorsichtig sein und mehrere zusätzliche in Ihrem Garten pflanzen.

Eine andere Bestäubungsmethode besteht darin, Stecklinge einer verwandten Sorte in die Krone der Pflanze zu pfropfen.

Früchte und Ertrag

Die reifen Früchte von Smolinka sind groß, oval mit einem Durchschnittsgewicht von 30 g. Die dunkelviolette Frucht mit grauer Wachsblüte enthält zartes, saftiges Fruchtfleisch mit süßem Geschmack und leichtem Säuregehalt. Aufgrund dieser Geschmackseigenschaften wird die Frucht als Dessert angesehen, wird jedoch häufig zur Verarbeitung und zum Einfrieren verwendet.

Der durchschnittliche Fruchtertrag beträgt 4-5 kg. für 1 qm In der guten Jahreszeit können bis zu 40 kg Pflaumen produziert werden. Pflaume beginnt im Alter von 3-4 Jahren Früchte zu tragen.

Wichtig! Pflaumensamen enthalten Blausäure, die für den menschlichen Körper gefährlich ist. Konservenrohlinge werden nicht länger als 1 Jahr gelagert.

Wie man eine Pflaume auf der Baustelle pflanzt

Um eine große Ernte an frischen und leckeren Pflaumen zu erhalten, müssen Sie wissen, wie, wann und wo Sie einen Baum pflanzen müssen. Und das erfordert detaillierte Anweisungen.

Die Wahl des Pflanzmaterials

Um einen Obstbaum zu pflanzen, werden Setzlinge benötigt, deren Auswahl eine schwierige und wichtige Aufgabe ist.

  1. Der Sämling muss stark und gesund sein, frei von Schädlingen und Krankheiten.
  2. Große Pflanzen sind schwieriger zu tolerieren, und junge Sämlinge sind 1-2 Jahre alt und wurzeln schnell.
  3. Bei der Auswahl des Pflanzmaterials ist es wichtig, auf das Wurzelsystem zu achten. Sämlinge, die in Töpfen verkauft werden, ermöglichen es Ihnen nicht, die Wurzeln im Detail zu untersuchen, aber solche Sämlinge wurzeln schneller und werden jederzeit auf offenem Boden gepflanzt.
  4. Die Blätter sollten keine Spuren von Parasiten, verschiedenen Flecken und Fäulnis aufweisen.

Achten Sie beim Kauf von Sämlingen mit offenen Wurzeln darauf, diese zu beschneiden. Bei einem zu kurzen Wurzelsystem ist es unwahrscheinlich, dass eine junge Pflaume überlebt.

Bestimmung des Landeplatzes

Die Wahl des richtigen Ortes für das Pflanzen von Pflaumensämlingen ist der Schlüssel für eine große und schmackhafte Ernte in der Zukunft.

  1. Der Baum liebt gute Beleuchtung. Sonnenlicht beeinflusst das Wachstum, die Reifung der Früchte und ihren Geschmack. Die Südseite des Geländes ist die richtige Wahl, um einen Sämling zu pflanzen.
  2. Der Sämling sollte nicht an einem Ort gepflanzt werden, an dem sich Grundwasser ansammelt.
  3. Berücksichtigen Sie die Größe eines erwachsenen Baumes, der bei unsachgemäßer Pflanzung den Zugang von Licht zu anderen Pflanzen blockieren und Gebäude auf dem Gelände stören kann.
  4. Kalte Luftströmungen und Winde können ebenfalls weh tun. Schutz wird die Nähe eines hohen Zauns oder der Wand eines Hauses sein, die sich mindestens 2-3 Meter vom Sämling entfernt befindet.

Wenn Sie diese Regeln beim Pflanzen junger Bäume befolgen, können Sie sich auf eine Fülle von leckeren und saftigen Früchten verlassen.

Bodenvorbereitung und Pflanzung eines Sämlings

Am besten bereiten Sie den Boden für das Pflanzen von Pflaumen im Herbst vor. Boden mit hohem Säuregehalt ist nicht geeignet, daher wird er mit Kalk verdünnt.

  1. Der Boden wird mit Humus, Sulfatdünger und Holzkalk vermischt.
  2. Die Löcher sind nicht tiefer als 70 cm und haben einen Durchmesser von 90 bis 100 cm.
  3. Ein Sämling wird in das Loch gelegt, die Wurzeln werden begradigt und sorgfältig vergraben. Jede Wirbelsäule sollte gut eingegraben sein und keinen leeren Raum um sie herum lassen.
  4. Die Erde wird verdichtet und gründlich bewässert.
  5. Bei einem jungen Sämling werden nach dem Pflanzen sowohl die mittleren als auch die seitlichen Triebe abgeschnitten.

Baumpflege für junge und erwachsene Menschen

Ein junger Obstbaum erfordert besondere Aufmerksamkeit. Dies gilt insbesondere für eine gute Bodenfeuchtigkeit bei schnellem Wachstum und Blüte. Wenn der Boden während des Pflanzens gut vorbereitet und gedüngt wurde, ist innerhalb von 1-2 Jahren keine zusätzliche Fütterung der Sämlinge erforderlich. Bäume, die in Böden gepflanzt sind, die nicht mit Nährstoffen gesättigt sind, erfordern jedoch zusätzliche Pflege.

Grundregeln der Pflege:

  1. Jährlicher Frühlingsschnitt.
  2. Hochwertige und rechtzeitige Bewässerung.
  3. Die Pflaume wird alle 3 Jahre einmal gedüngt.
  4. Unkrautbekämpfung rund um den Pflaumenbaum.
  5. Aufbereitung und Lockerung des Bodens.
  6. Jährliche Vorbereitung auf die Winterperiode.

Bewässerungshäufigkeit

Die Pflaumensorte Smolinka unterscheidet sich nicht in der Beständigkeit gegen trockenes Klima. Und junge und blühende Bäume benötigen zusätzliche Feuchtigkeit, da Quantität und Qualität der Ernte direkt davon abhängen. Wenn die Wassermenge im Boden nicht ausreicht, beginnt die Ernte zu bröckeln.

Im ersten Wachstumsjahr wird der Sämling nach Bedarf gewässert, sobald der Boden trocken erscheint. Reife Pflaumen benötigen weniger Feuchtigkeit und werden daher weniger bewässert. Sie erhalten alle 10 Tage eine ausreichende Menge Wasser mit reichlich Wasser.

Was Düngerpflaume liebt: Düngungstechnologie

Plum Smolinka ist eine großfruchtige Art, daher benötigt sie zusätzliche Nahrung. Während der Reifezeit wird die Pflaume mit Düngemitteln mit hohem Kaliumgehalt gefüttert. Und nach der Fruchtbildung muss der Baum mit Sulfaten und Phosphaten gefüttert werden.

Formativer Schnitt

Der erste formative Schnitt des Sämlings erfolgt ein Jahr nach dem Pflanzen auf offenem Boden. Ferner findet dieses Verfahren jährlich für 4-5 Jahre statt, bis der Baum vollständig geformt ist.

Zunächst wird der Hauptstamm auf 60 cm geschnitten. Jedes Jahr müssen 2-3 Schichten der Krone aus mehreren der stärksten Äste gebildet werden. Nach 5 Jahren wird der obere Stielleiter abgeschnitten, was das starke Wachstum und die Höhe der Pflaume begrenzt.

Laufkreispflege

Damit die Pflaume keinem Frost und keinen schädlichen Einflüssen ausgesetzt ist, ist besondere Sorgfalt für den Stamm in der Nähe des Rumpfes erforderlich. Im Herbst wird es mit organischem Dünger unter Zusatz von Sägemehl gemulcht. Dies ermöglicht es dem Wurzelsystem, die kalte Jahreszeit ohne Einfrieren und unnötigen Stress für die Pflanze zu überstehen.

Krankheiten und Schädlinge: Kontrolle und Prävention

Pflaumen sind wie andere Pflanzen anfällig für Pilze und andere Krankheiten. Obwohl diese Sorte eine Immunität gegen Pilze entwickelt hat, ist die Pflaume manchmal den schädlichen Auswirkungen solcher Krankheiten ausgesetzt, wie:

  1. Pilzläsion von Clasterosporium erscheint auf den Blättern mit Löchern. Die Behandlung erfolgt mit speziellen Medikamenten, die in Fachgeschäften verkauft werden.
  2. Durch die Pilzmoniliasis trocknen die Blüten an der Pflanze. Zur Bekämpfung werden die betroffenen Gebiete abgeschnitten und mit speziellen Lösungen behandelt.
  3. Homoz oder Harzsekretion. Bereiche werden mit Lösungen unter Zusatz von Kupfersulfat behandelt.
  4. Wenn Fruchtfäule auftritt, müssen die betroffenen Früchte und die betroffenen Bereiche vollständig beschnitten werden.

Die häufigsten Schädlinge in der Smolinka-Pflaume sind Motte, Motte, Sägefliege, Blattlaus und Gallmilbe. Zur Bekämpfung solcher Schädlinge sind besondere Vorbereitungen erforderlich..

Bewertungen von Gärtnern über die Vielfalt

Nina, Moskau.

Plum Smolinka ist einfach wunderschön, groß und sehr geschmacksintensiv.

Ivan, Krasnodar.

Pflaumensorten Smolinka wachsen im Garten, wir bekommen nicht jedes Jahr eine volle Ernte. Und ich mag auch nicht die Tatsache, dass wir nicht die Zeit haben, die gesamte Ernte zu sammeln, die Beeren bröckeln.


Schau das Video: Veredelung von Obstbäumen - 4 Techniken (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Menoeceus

    Unter uns gesagt, haben Sie nicht versucht, auf google.com nachzusehen?

  2. Samugul

    Es ist absolut nutzlos.

  3. Aballach

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht. Treten Sie ein, wir besprechen es. Schreib mir per PN, wir regeln das.

  4. Weatherly

    Irgendwo habe ich schon etwas gleich und praktisch Wort für Wort gelesen ... :)

  5. Moncreiffe

    Dies ist eine sehr wertvolle Antwort.

  6. Ludlow

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht recht. Ich bin versichert. Ich kann es beweisen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben