Rat

Wann und wie Kartoffeln richtig bestreuen, warum und wofür?

Wann und wie Kartoffeln richtig bestreuen, warum und wofür?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Gärtner bauen in ihren Sommerhäusern Kartoffeln an. Während des Anbaus ist es unerlässlich, sich auf das Hügeln einzulassen. Dieses Verfahren wird durchgeführt, um die gepflanzte Kultur besser zu entwickeln und eine gute Ernte zu erzielen. Bevor Sie anfangen, den Boden zu lockern, müssen Sie sich damit vertraut machen, warum und wann Sie Kartoffeln zusammenballen müssen.

Warum spudeln die Leute Kartoffeln?

Viele Leute stellen die Frage: Ist es notwendig, Kartoffeln zu drängen? Daher sollten Sie vor dem manuellen Schälen von Kartoffeln die Hauptgründe für ein solches Verfahren ermitteln. Es gibt vier Gründe, warum Sie Kartoffeln zusammenballen müssen:

  • Verbesserung der Bildung zusätzlicher Triebe. Regelmäßiges Hügeln von Büschen fördert das Pflanzenwachstum. Es wirkt sich auch positiv auf die Anzahl der gebildeten Knollen aus, da nach dem Auflockern des Bodens mehr Nährstoffe in den unteren Teil der Pflanzen gelangen.
  • Besserer Schutz der Sämlinge vor Temperaturabfall. Nach dem Pflanzen der Pflanze in Gebieten mit instabilem Klima wird empfohlen, die Kartoffeln mit einer Hacke zu spucken, um das Wurzelsystem vor Nachtfrösten zu schützen. Der Boden, der von einem Hügel in der Nähe des Gebüschstamms gesammelt wird, ist für sie eine schützende "Decke".
  • Verbesserter Windböenschutz. Es ist bekannt, dass nach dem Pflanzen die höchsten Sämlinge aufgrund starker Winde zu brechen beginnen. Eine gegrillte Pflanze hat eine dichtere Basis, wodurch es weniger wahrscheinlich ist, dass sie bricht.
  • Reduzierung der Anzahl der Unkräuter. Einige beschäftigen sich mit dem Schälen von Kartoffeln, damit nicht zu viele Unkräuter auf der Baustelle sind. Dieses Verfahren hilft, kriechendes Weizengras loszuwerden, das die Knollen während des Wachstums schädigt.

Wann Kartoffeln spudeln?

Der Zeitpunkt des Bohrens ist ein ernstes Problem, das vor dem Pflanzen gelöst werden muss. Sie müssen auch herausfinden, wie oft Kartoffeln gespudt werden müssen, um eine gute Ernte zu erzielen. Gärtner führen diesen Vorgang dreimal durch:

  • Zum ersten Mal wird die Kartoffel manuell geschält, nachdem die Pflanzen um 10-15 cm gewachsen sind. Wenn für die kommenden Tage Nachtfröste vorhergesagt werden, müssen Sie die Sämlinge zum besseren Schutz vollständig mit Erde bedecken. In Abwesenheit eines nächtlichen Temperaturabfalls sollte die Pflanze leicht spud sein.
  • Das zweite Mal ist es notwendig, sich mit dem Hillen nach dem Auftreten der ersten Knollen zu befassen. Meist beginnen sie sich zwei Wochen vor der Blüte zu bilden.
  • Um Kartoffeln zum dritten Mal zusammenzudrücken, müssen Sie warten, bis die Pflanze 25 bis 30 cm groß ist. Dieser Vorgang wird bereits in der ersten Sommerhälfte ohne Frost in der Nacht durchgeführt. Daher wird die Basis der Sämlinge mit etwas Erde bestreut. Sie können auch Erde zwischen den Zweigen der Büsche streuen, damit sie in Zukunft in der Breite besser wachsen.

Wie Kartoffeln von Hand richtig bestreuen?

Bevor Sie Pflanzen mit einer Hacke grillen, müssen Sie die Baustelle schnell vorbereiten. Zunächst sollten Sie alle Unkräuter, die die normale Entwicklung von Kartoffeln beeinträchtigen, vollständig entfernen. Nach dem Jäten kann das Unkrautgras nicht mehr entfernt werden, da es den Boden in Zukunft vor Temperaturänderungen schützt.

Der Boden muss erst nach vorheriger Bewässerung oder Regen gelockert werden. In einem regnerischen Sommer sollten sich die Kartoffeln drei Tage nach dem letzten Regen zusammenballen. Es ist unmöglich, zu trockenen oder durchnässten Boden zu harken, da dies die Büsche schädigen kann.

Es ist nicht schwer, die Pflanzen von Hand mit einer Hacke zu graben. Dies kann auf zwei Arten erfolgen:

  • Im ersten Fall wird die Erde von allen Seiten gleichzeitig in den Busch geharkt. Dies geschieht, um die Hilfsstiele der Pflanze zu verdichten.
  • Die zweite Methode unterscheidet sich von der ersten darin, dass in diesem Fall die Erde in der Mitte des Busches während der Blüte der Kartoffeln gefüllt werden muss. Diese Methode wird verwendet, damit der Busch in der Breite wächst.

Wie man Kartoffeln mit einem Hiller zusammenkauert?

Oft wird für das Verfahren keine Hacke verwendet, sondern ein spezieller manueller Hiller. Erfahrene Gärtner behaupten, dass dies das bequemste und kostengünstigste Gerät ist, mit dem das Land beim Anbau verschiedener Kulturen geharkt werden kann. Dieses Gerät kann in speziellen Geschäften für Sommerbewohner gekauft oder selbst hergestellt werden. Solche Handwerkzeuge bestehen aus zwei Mulden, deren Winkel 45 Grad betragen sollte, und dem Griff. Für die Eigenproduktion eines Bohrers benötigen Sie folgende Materialien:

  • 2 Hohlrohre;
  • Stahlblech mit Millimeterdicke;
  • Metallheizlampe;
  • Bulgarisch;
  • Schweißvorrichtung;
  • Lanyard.

Die Herstellung eines manuellen Bohrers erfolgt in drei aufeinander folgenden Schritten:

  • Erstellung eines vertikalen Racks. Dazu müssen Sie in einem 100 cm langen Rohr eine kleine Biegung machen. Es sollte sich etwa 25 bis 30 cm von der Oberseite des Rohrs entfernt befinden.
  • Einen Pflug machen. Jeder manuelle Hiller muss einen Pflug haben. Um es zu machen, müssen Sie zwei Stahlplatten mit einer Mühle schneiden. Sie werden rechtwinklig zueinander installiert und durch ein Schweißgerät verbunden.
  • Erstellung eines Hinterschneidungsmessers. Dieses Element ist der wichtigste Teil des Entwurfs, da es das Messer ist, das den gesamten Widerstand während der Bearbeitung des Landes übernimmt. Es besteht ebenfalls aus zwei Stahlblechen. Sie werden in einem Winkel von 45 Grad geschweißt und an der Pflugstruktur befestigt.

Mit einem solchen Hiller ist es einfach, das Land zu bewirtschaften. Dazu müssen Sie nur den Pflug in den Boden vertiefen und das Gerät langsam mit Kartoffeln entlang des Bereichs ziehen.

Wie man Kartoffeln mit einem handgeführten Traktor richtig spudelt?

Einige Gärtner sind überrascht: Warum müssen Sie einen handgeführten Traktor kaufen, wenn Sie darauf verzichten können? Der Kauf ist durch die Vorteile dieses Geräts gerechtfertigt. Der handgeführte Traktor ist universell einsetzbar und kann nicht nur zum Auflockern des Bodens, sondern auch zum Sammeln reifer Knollen verwendet werden. Der Hauptnachteil eines handgeführten Traktors sind zu hohe Kosten, weshalb es sich nicht jeder leisten kann.

Bevor Sie den handgeführten Traktor verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass alle Pflanzen im gleichen Abstand voneinander gepflanzt sind. Zwei Büsche sollten 60–70 cm voneinander entfernt sein.

Um den Boden mit einem solchen Gerät zu lockern, sollten zwei Öffner vorne und ein Hiller hinten installiert werden. Es wird verwendet, um die Büsche mit Erde zu bedecken. Einige Leute empfehlen die Verwendung von dreireihigen Düsen, mit denen Sie drei Reihen gleichzeitig verarbeiten können.

Fazit

Viele Gärtner wissen nicht, ob es notwendig ist, Kartoffeln zu grillen, und ob es möglich ist, dieses Verfahren durchzuführen, wenn die Pflanzen zu blühen beginnen. Um damit fertig zu werden, müssen Sie herausfinden, warum und wann Sie Kartoffeln zum ersten Mal ausspucken müssen.


Schau das Video: Kartoffeln Tipps zu Düngen, Vorkeimen, Schädlingen uvm. (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Meztishakar

    lass uns darüber diskutieren.

  2. Regenfrithu

    der Ausdruck Bemerkenswert und ist zeitgemäß



Eine Nachricht schreiben