Rat

TOP 5 Rezepte für Paprika in Dosen mit Karotten für den Winter

TOP 5 Rezepte für Paprika in Dosen mit Karotten für den Winter



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie Paprika mit Karotten für den Winter nach verschiedenen Rezepten ernten, können Sie nicht nur leckeres und gesundes Essen zubereiten, sondern auch den Kochprozess genießen. Darüber hinaus kann gekochter Lecho als besonderes Gericht betrachtet werden, ohne das der festliche Tisch unvollständig sein wird.

Merkmale der Ernte von Pfeffer mit Karotten für den Winter

Im Winter gibt es nicht genug Gemüse in der Ernährung. Daher ist es wichtig, Vorbereitungen zu treffen, mit deren Hilfe nicht nur eine nützliche, sondern auch eine schmackhafte Ergänzung des Tagesmenüs erhalten werden kann. Zerrissene Paprikaschoten, in Würfel oder Streifen geschnitten, die in diesem Gericht enthalten sind, verleihen Lecho einen besonderen Geschmack.

Eingelegtes Gemüse oder andere Zubereitungen müssen jedoch so hergestellt werden, dass sie den ganzen Winter über gut konserviert werden können.

So bereiten Sie Zutaten und Behälter richtig zu

Zum Kochen müssen Sie hochwertiges Gemüse nehmen, das keine Anzeichen von Beschädigung oder Verschlechterung aufweist.

Banken müssen nicht nur gewaschen, sondern auch gemäß den Empfehlungen eines bestimmten Rezepts sterilisiert werden.

Die leckersten Erntemethoden

Es gibt viele interessante Rezepte für das betreffende Gericht. Hier sind die beliebtesten und qualitativ hochwertigsten.

Das klassische Paprika-Rezept mit Karotten und Zwiebeln

Dieses Rezept gilt als eines der häufigsten.

Für ihn müssen Sie sich vorbereiten:

  • 6 Paprika;
  • Chili und Salz;
  • 4-5 Karotten;
  • zwei Zwiebeln;
  • etwas Essigsäure;
  • zwei Tomaten;
  • Knoblauchkopf;
  • 100 ml Sonnenblumenöl.

Kochvorgang:

  1. Paprika, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Dann gründlich ausspülen.
  2. Die Zwiebeln werden auf einer groben Reibe gerieben. Sie legen es in eine Pfanne, fügen Öl und Eintopf hinzu.
  3. Die Karotten reiben und in die Pfanne geben. Während des Kochens umrühren und Salz hinzufügen. Paprika in große Würfel schneiden und unter gutem Rühren in die Pfanne geben.
  4. Wenn der Pfeffer weich geworden ist, müssen Sie die Tomaten hinzufügen, die durch einen Fleischwolf geleitet werden. Rühren und zum Kochen bringen.
  5. Mit geriebenem Knoblauch und Essig würzen. Das Kochen wird 5 Minuten fortgesetzt.

Die Mischung in vorbereitete Gläser geben. Sie müssen zuerst im Ofen kalziniert und die Deckel gekocht werden.

Schnelle Kochmethode

Es gibt verschiedene Rezepte, mit denen der Garvorgang weniger zeitaufwändig wird. Weitere Details dazu werden unten beschrieben.

Pfeffer Lecho mit Karotten

Dieses Gericht hat einen süßlichen Geschmack mit einem zarten samtigen Touch. Um es zu schaffen, benötigen Sie:

  • 300 g Tomaten;
  • eine Karotte;
  • Sie können zwei oder drei Stücke Paprika nehmen;
  • ein großer Löffel Zucker;
  • h. Löffel Salz;
  • trocken gehackter Knoblauch - 0,5 TL;
  • Kunst. ein Löffel Essig;
  • 40 ml Pflanzenöl.

Sie können dieses Gericht wie folgt zubereiten:

  1. Tomaten, Paprika, Karotten, Zwiebeln werden gewaschen, geschält und in kleine Stücke geschnitten.
  2. Das zubereitete Gemüse wird in einen Topf gegeben und mit Knoblauch, Pflanzenöl, Salz und Zucker versetzt. Die Mischung wird in Brand gesetzt und 40 Minuten gekocht. Am Ende des Garvorgangs Essig hinzufügen.

Das Produkt wird in Gläsern ausgelegt und dicht verschlossen. Es kann den ganzen Winter über in einem Schrank aufbewahrt werden.

Herbstrezept mit Tomatenmark

Wenn zu diesem Zeitpunkt keine Tomaten zu Hause sind, können Sie Lecho mit Tomatenmark zubereiten.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • eine Dose Paste mit einem Volumen von 380 ml;
  • doppelt so viel Wasser;
  • Zucker, 3 große Löffel werden benötigt;
  • 2 Teelöffel Salz;
  • Sie müssen 4 EL kochen. Löffel 9% Essig;
  • drei mittelgroße geschälte Karotten;
  • sechs Paprikaschoten, gewaschen und geschält.

Um ein Gericht zuzubereiten, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Karotten und Paprika werden auf einer groben Reibe gerieben.
  2. Vorbereitetes Wasser wird in einen Topf gegossen und Tomatenmark wird platziert, mit Zucker und Salz gewürzt und gekocht.
  3. Karotten dazugeben und 10 Minuten kochen lassen.
  4. Der Pfeffer wird mit heißem Wasser aus einem Wasserkocher gegossen und 5 Minuten lang aufbewahrt. Die Flüssigkeit wird abgelassen und der Pfeffer in einen Topf gegeben. 4 große Esslöffel Essig werden hinzugefügt.
  5. Die Mischung wird 5 Minuten gekocht.

Das fertige Produkt wird in Dosen gegossen.

Kohl Option

Dieses Gericht hat einen frischen und herzhaften Geschmack. Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 kg Weißkohl;
  • Birne;
  • zwei Karotten;
  • große Paprika.

Das Dressing wird hergestellt aus:

  • 100 g Pflanzenöl;
  • 50 g Essig 9%;
  • ein großer Löffel Salz;
  • 3 EL. Esslöffel Zucker.

Um sich vorzubereiten, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Kohl in irgendeiner Weise zerkleinern. Karotten reiben.
  2. Lange und dünne Streifen werden aus Paprika hergestellt.
  3. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden.
  4. Rühren Sie das zubereitete Essen um und gießen Sie es über das Dressing. Dann zwei Stunden gehen lassen.

Das fertige Produkt wird in Gläsern ausgelegt und im Kühlschrank aufbewahrt. Er wird seine Qualitäten für mindestens eine Woche behalten.

Mit Gurken

Dieser Salat ist leicht, lecker und knusprig. Es wird sofort auf dem Tisch serviert. Der Salat kann auch mit Pflanzenöl gewürzt und vor dem Essen mit Sesam bestreut werden.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • ein Kilogramm frische Gurken;
  • Es ist besser, 200 g Paprika in zwei Farben (rot und gelb) zu nehmen.
  • 200 g Karotten und Zwiebeln;
  • du brauchst 8 Knoblauchzähne;
  • 2 Chili;
  • Petersilie nach Geschmack nehmen;
  • 25 g Salz;
  • Sie müssen 5 g Zitronensäure hinzufügen.

Vorbereitung:

  1. Die Gurken werden gewaschen und geschält und dann in Streifen geschnitten.
  2. Die geschälten Karotten müssen ebenfalls in dünne Streifen geschnitten werden.
  3. Schneide die Zwiebeln.
  4. Gewaschene und geschälte Paprika werden in lange und dünne Streifen geschnitten.
  5. Knoblauch, Petersilie und Chili fein hacken.
  6. Alles, was vorbereitet wurde, wird in einen Behälter gegeben, die richtige Menge Salz und Zitronensäure hinzugefügt und gründlich gemischt. Das Produkt wird eine Stunde lang stehen gelassen. Dann werden sie in Banken ausgelegt.

Anschließend wird das Produkt sterilisiert, indem es 3-4 Minuten in die Mikrowelle gestellt und die Leistung auf 800 W eingestellt wird.

Banken sind mit sterilen Deckeln verschlossen. Sie werden umgedreht und mit einem Handtuch bedeckt. In diesem Zustand kühlen sie ab und werden zur Lagerung an einen dunklen und kühlen Ort gebracht.

Lagerung von Konserven

Damit das vorbereitete Gericht den ganzen Winter über gelagert werden kann, müssen Sie bei der Zubereitung sterilisierte Gläser verwenden. Nachdem das Produkt in sie eingelegt wurde, werden sie fest verschlossen, umgedreht und mit einem Handtuch oder einer Decke umwickelt.

Nachdem das Glas abgekühlt ist, wird es an einen kühlen und dunklen Ort gestellt, wo es viele Monate gelagert werden kann.


Schau das Video: Wie koche ich eine Minestrone in 10 Minuten? (August 2022).