Rat

Beschreibung und Eigenschaften der Roxana-Erdbeersorte, Pflanzung und Pflege

Beschreibung und Eigenschaften der Roxana-Erdbeersorte, Pflanzung und Pflege


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Erdbeeren der italienischen Auswahl Roxana sind eine mittelfruchtige produktive Sorte, die sich perfekt in den Beeten russischer Gärtner niedergelassen hat. Geeignet für den industriellen Anbau. Unterscheidet sich in hoher Produktivität und Ausdauer. Es ist nicht schwierig, Roxana auf einem persönlichen Grundstück anzubauen, es reicht aus, landwirtschaftlichen Techniken zu folgen und Schädlinge und Infektionen zu verhindern.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte Roxana

Die Sorte wird seit mehr als zwanzig Jahren in russischen Beeten angebaut. Roxana ist eine nicht reparierte mittelspät reifende Erdbeere. Der Hauptteil der Ernte wird im Frühherbst gebildet. Die Sorte wird sowohl in Gewächshäusern und Brutstätten als auch in Gewächshäusern angebaut.

Eigenschaften und Beschreibung der Sorte:

  • Die Beeren reifen in Form eines Zapfens, dessen Spitze gegabelt ist. Aufgrund dieser Eigenschaft werden Roxanne-Früchte häufig mit "ungeöffneter Tulpe" verglichen.
  • Die Früchte sind glänzend, glatt mit ausgeprägten oberflächlichen gelben Samen.
  • Der Busch ist kräftig, kompakt, die Blattigkeit ist mittelgroß.
  • Produktivität - bis zu 1,5 kg Beeren pro Busch und Saison.
  • Hervorragende Transportierbarkeit von reifen Früchten.
  • Der universelle Zweck der Sorte.
  • Starke Immunität.

Die Sorte verträgt Winter ohne Schutz bei Temperaturen unter -20 ° C. In Zentralrussland wird daher empfohlen, Erdbeerplantagen für den Winter mit einem Abdeckmaterial zu verschließen.

Vor- und Nachteile von Erdbeeren

Die italienische Sorte duftender Erdbeeren verliebte sich in russische Gärtner wegen der pikanten Form der Früchte, des Ertrags und der hervorragenden Transportierbarkeit reifer Beeren. Die Hauptvorteile der Sorte sind:

  • Genetische Resistenz gegen Mehltau.
  • Geschmacksqualitäten: ausgewogener süß-saurer Geschmack mit einer leichten Bitterkeit und einem ausgeprägten Aroma.
  • Freundliche Reifung der Früchte.
  • Transportierbarkeit und Haltbarkeit von Früchten.
  • Geeignet für den kommerziellen Anbau.
  • Mitglied des Beerenförderers: Wenn die frühen Sorten Früchte tragen, erfreut Roxana die Gärtner mit der ersten Ernte.

Ein erstaunliches Merkmal der Sorte ist die Fähigkeit reifer Früchte, eine Woche lang an den Büschen zu hängen, ohne die Elastizität der Beeren zu verlieren und den Geschmack zu beeinträchtigen.

Es gibt praktisch keine Nachteile der Sorte. Negative Eigenschaften umfassen:

  • Anspruchsvoll zum Gießen und Ausbringen von Mineraldüngern.
  • Verträgt keine Temperaturen über +35 ° C.
  • Durchschnittliche Winterhärte, zusätzliche Unterstände sind für den Winter erforderlich.

Hinweis: Der Hauptnachteil der Sorte ist die Ablagerung der Stiele auf dem Boden während der Reifung der Früchte, die Beeren werden anfällig für Pilzkrankheiten. Es wird empfohlen, die Büsche mit Sägemehl oder Strohmulch zu bedecken oder die Pflanzen auf ein agrotechnisches Gewebe zu pflanzen.

Große Beeren reifen in der ersten Ernte. In den folgenden Jahren werden die Beeren kleiner, Pflanzungen sollten erneuert werden.

Daten und Regeln für die Ausschiffung

Das Pflanzen von Sämlingen in den Boden von Erdbeeren der italienischen Sorte Roxana kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen. Die beste Zeit, um ein gutes Wurzelsystem zu erstellen, ist August.

Die Löcher sind flach gemacht, 20-25 cm reichen aus. Eine Mischung aus organischen Düngemitteln und Sand wird hinzugefügt. Die Wurzeln der Pflanze werden sorgfältig begradigt und mit Erde bestreut, wobei der Boden mit der Handfläche von oben verdichtet wird. Dann muss jeder Busch unter der Wurzel mit warmem Wasser gewässert werden. Sie können dem Loch etwas Harnstoff und Holzasche hinzufügen oder es auf den Boden streuen und es leicht lockern.

Standortauswahl und Bodenanforderungen

Roxana eignet sich für den Innen- und Außenanbau. Auf einem Hügel wird ein Standort für Erdbeerplantagen ausgewählt. Ein leichter Schatten ist erlaubt. Der Boden sollte nahrhaft sein, saure Böden mit Kalksteingehalt funktionieren nicht.

Vorbereitung der Sämlinge

Für das Pflanzen im Boden ist es wichtig, die richtige Auswahl der Sämlinge zu treffen. Büsche müssen gesund sein:

  • Die Blätter sind hell gefärbt und dunkelgrün gefärbt.
  • Es gibt keine Flecken auf Stielen und Blättern.
  • Das Wurzelsystem ist gut geformt.

Zu lange Wurzeln werden abgeschnitten. Am Tag vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden wird jeder Pflanzentopf reichlich bewässert.

Landeplan

Das traditionelle Pflanzmuster für Roxanne beträgt 30 cm zwischen den Büschen, 35 cm zwischen den Reihen. Italienische Erdbeeren bilden nicht zu weit verbreitete Büsche, Pflanzen können in drei Reihen gepflanzt werden.

In Innenräumen werden die Sämlinge von Roxana auf einem Agro-Stoff gepflanzt. Dies verringert den Kontakt reifer Beeren mit dem Boden und minimiert die Wahrscheinlichkeit von Fruchtfäule.

Darüber hinaus bleiben die Früchte immer sauber, was besonders für den anschließenden Transport zu kommerziellen Zwecken wichtig ist.

Wie man sich kümmert

Die Pflege von Erdbeerplantagen der Sorte Roxana ist traditionell: Gießen, Lösen, Entfernen von Unkraut, Ausbringen von Düngemitteln. Es ist notwendig, auf das Verfahren zur Vorbereitung der Pflanzen für den Winter zu achten, Erdbeeren brauchen Schutz für die kalte Jahreszeit.

Beschneidung

Frühlingsschnitt - Desinfektion von Erdbeerbetten nach dem Winter. Alte Blätter werden von den Pflanzungen entfernt, zusammen mit Schädlingen, die auf ihnen Winterschlaf gehalten haben. Büsche erhalten mehr Tageslicht, es kommt zu einer Art Belüftung des Wurzelsystems. In der Pflanze werden Stoffwechselprozesse beschleunigt, die Wachstumsrate steigt. Mit einem Rechen oder einer Hacke wird der Boden gelockert und erkrankte getrocknete Blätter und Triebe werden mit einer Gartenschere abgeschnitten.

Wichtig! Gesunde Blätter und junge Pflanzenknospen sollten nicht abgeschnitten werden.

Nach dem "Spring Transformation" -Verfahren werden die Beeren gewässert und gefüttert. Anschließend reifen die Beeren schneller, was Gärtner sicherlich begeistern wird.

Vorbeugendes Sprühen

Das Besprühen von Erdbeeren muss vor der Blüte erfolgen. Während dieser Zeit ist eine Schutzbarriere für Pflanzen erforderlich, zukünftige Früchte werden gelegt und die Pflanze ist am anfälligsten für Krankheiten, da sie einer Reihe von Eierstöcken ihre ganze Kraft verleiht.

Aus Volksheilmitteln wird Kaliumpermanganat oder eine wässrige Lösung von Brillantgrün mit Jod verwendet. Natürliche natürliche Antiseptika sind antibakterielle Präparate, die sich seit Jahrzehnten bewährt haben. Beim Anbau von Erdbeeren im industriellen Maßstab werden chemische Verarbeitungsmittel eingesetzt.

Das Sprühen bei Temperaturen unter -18 ° C und über +30 ° C wird nicht empfohlen, Pflanzenblätter können sich verbrennen.

Top Dressing

Die Einführung von mineralischen und organischen Düngemitteln ist ein wichtiger Schritt bei der Pflege von Roxana-Erdbeeren. Top Dressing kann mit einem Tropfbewässerungssystem, manuell gesprühten Blättern und Bewässerung an der Wurzel aufgetragen werden. Im Frühjahr werden die Pflanzen durch die Einführung von Stickstoffdüngern unterstützt. Bewährtes Rezept: 20 g Ammoniumnitrat pro 10 Liter Wasser. Die Büsche werden an der Wurzel gewässert, es ist unerwünscht, auf die Blätter zu gelangen.

Das nächste Top-Dressing ist eine wässrige Lösung aus Vogelkot oder infundierten Kuhkuchen. Für 10 Liter Wasser reicht es aus, 1 kg Dünger zu verdünnen. Während der Blüte und einer Reihe von Früchten werden Beerensträucher mit einer wässrigen Lösung von Holzasche gefüttert: 1 Glas Asche pro 10 Liter Wasser.

Nach der letzten Ernte benötigen die Pflanzen kalium- und phosphorhaltige Düngemittel. Es wird immer empfohlen, den Boden nach der Düngung zu lockern und die Büsche mit Humus zu bestreuen.

Bewässerung

Roxanne verlangt nach Bewässerung. Dieses Verfahren sollte häufig durchgeführt werden, um jedoch keine Staunässe im Boden und keine Stagnation der Feuchtigkeit an den Wurzeln der Pflanzen zu ermöglichen. Das Wasser für die Bewässerung sollte sauber und warm sein. Die optimale Temperatur beträgt +20 ° C. Mulch speichert die Feuchtigkeit im Boden. Wenn es auf den Betten verfügbar ist, muss nicht häufig gewässert werden.

Die Befeuchtung erfolgt nach der Ernte morgens oder abends. Ein Überschuss an Feuchtigkeit im Boden führt zu Fäulnis und Beerenkrankheiten, und ein Mangel an Feuchtigkeit im Boden führt zu einer Verringerung des Ertrags und einer Verringerung der Größe der Früchte. Der Gärtner sollte vor dem Gießen den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens beurteilen.

Lockerung

Regelmäßige Lockerung verbessert den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln und aktiviert Stoffwechselprozesse zwischen Boden und Pflanzen. In den Gängen wird der Boden an den Pflanzenwurzeln direkt unter dem Busch bis zu einer Tiefe von 10 cm gelockert - um 3 cm.

Das Wurzelsystem der Erdbeeren befindet sich nahe der Oberfläche der Beete. Nach dem Lösen werden die Büsche mit Humus bestreut.

Schutz

Roxana hat eine durchschnittliche Winterhärte. Die Sorte hält Frost von mindestens -20 ° C stand. Es wird empfohlen, Erdbeeren für den Winter mit Filmabdeckungen oder textilem Abdeckmaterial abzudecken. Sie können Fichtenzweige und Stroh verwenden. In Regionen mit wenig Schnee im Winter kann die italienische Erdbeersorte ausfrieren.

Beeren werden nach der vorbereitenden Vorbereitung der Beeren für den Winter abgedeckt: Lösen, Entfernen von Unkraut und Füttern.

Krankheits- und Schädlingsbekämpfung

Züchter auf genetischer Ebene haben die Sorte vor Mehltau geschützt. Die Immunität der Pflanze ist stabil, aber das bedeutet nicht, dass Erdbeeren an nichts krank sind. Anthracnose oder schwarzer Fleck ist eine gefährliche Krankheit, die Roxanne häufig plagt. Diese Krankheit ist pilzartig und tritt bei hoher Luftfeuchtigkeit auf. Die Vorbeugung von Anthracnose besteht darin, die Pflanzen im Frühjahr mit Bordeaux-Flüssigkeit zu besprühen.

Der Schutz vor Krankheiten besteht in der rechtzeitigen und regelmäßigen Überprüfung von Pflanzen auf Krankheiten. Im Anfangsstadium festgestellte Beschwerden sind leicht zu behandeln und beeinflussen den Ertrag in keiner Weise.

Roxana Erdbeervermehrung

Die Roxana-Erdbeersorte wird von einem Schnurrbart vermehrt. Die Schnurrbartbildung in der italienischen Sorte ist durchschnittlich. Neben der Pflanze werden 2-3 Tochterbüsche tropfenweise hinzugefügt, der Rest des Schnurrbartes wird abgeschnitten. Im Herbst werden gereifte Jungpflanzen in Dauerbeete gepflanzt.

Die transplantierten Büsche brauchen in den ersten Tagen Schutz vor der Sonne und Bewässerung. Das Top-Dressing junger Pflanzen erfolgt im Herbst während der Vorbereitung der Sämlinge für den Winter.

Sammlung und Lagerung von Sorten

Die Transportfähigkeit von Roxana-Früchten ist ausgezeichnet. Reife Früchte können bis zu einer Woche im Gebüsch bleiben, ohne den Geschmack zu verändern. Die Beeren geben keinen Saft und verlieren nicht ihre Form.

Die gesammelten Früchte werden in Obstkisten und Weidenkörben an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Es ist wichtig, dass die geernteten Pflanzen in den Behältern belüftet werden. Roxanne-Früchte können gefroren und ganz konserviert werden. Italienische Erdbeeren eignen sich zum Dekorieren von Desserts. Nach dem Auftauen bleibt die gesamte Palette an Vitaminen und Nährstoffen erhalten.

Die italienische Beere wird eine Dekoration für Erdbeerbetten sein. Der hohe Ertrag wird mit der Unprätentiösität der Sorte kombiniert. Roxanne kann von einem unerfahrenen Gärtner gezüchtet werden. In industriellen Gewächshäusern kann die Beere das ganze Jahr über Früchte tragen. Die Früchte behalten lange ihre Präsentation und verlieren nicht ihren Geschmack.


Schau das Video: Ferrari FPC Pflanzmaschine (Februar 2023).