Rat

Tabelle der Inkubationszeiten für Puteneier und wie man zu Hause züchtet

Tabelle der Inkubationszeiten für Puteneier und wie man zu Hause züchtet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zucht von Truthähnen rechtfertigt kurzfristig die Kosten. Dies liegt daran, dass das Geflügel schnell an Gewicht zunehmen kann, nach dem Schlachten bis zu 80 Prozent des Fleischertrags abgibt und keine besonderen Haftbedingungen erfordert. Zu Hause und im industriellen Maßstab werden Puten durch gezielte Inkubation gezüchtet. Mit dem Schraffurmechanismus können Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit eine genaue Vorhersage des zukünftigen Viehbestands treffen.

Vorteile und Nachteile

Obwohl Truthähne zum Schlüpfen neigen, bevorzugen Züchter in vielen Fällen Inkubatoren. Dies führt zu hohen Ergebnissen und schließt unerwartete Entwicklungen aus.

Das Inkubieren von Truthähnen hat Vor- und Nachteile.

eine große Generation von Puten bekommen;

Bei mechanischer Inkubation gibt der Züchter weniger Aufwand für die Steuerung des Prozesses aus.

Der Konvektortyp kann je nach Anforderung und Bedarf ausgewählt werden.

Bei Geräten, die keine unabhängige Stromquelle bieten, besteht bei einem plötzlichen Stromausfall eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Eier sterben.

Geräte benötigen eine spezielle Desinfektionsbehandlung.

Referenz! Eine universelle Rasse zum Einsetzen in einen Inkubator - eine Hybridkonverterrasse.

Wie man eine Vogelrasse für die Inkubation auswählt

Anfänger stehen vor dem Problem, eine Rasse zu wählen, die zum Legen geeignet ist. In vielen Fällen benötigen Züchter Truthähne, die zu einer bestimmten Linienkategorie gehören, wie z. B. Rindfleisch, Ei oder Rindfleisch. Um eine Rasse auszuwählen, müssen Sie sich auf die Hauptmerkmale der universellen Arten konzentrieren:

  1. Nordkaukasische Bronze. Personen mit mittleren, aber stabilen Leistungsindikatoren. Frauen erreichen 8 Kilogramm, Männer wiegen etwa 15 Kilogramm. Ein Truthahn produziert bis zu 80 Eier.
  2. Bronze mit breiter Brust. Das Gewicht reicht von 10 bis 12 Kilogramm. Truthähne legen jährlich bis zu 100 Eier. Die Rasse gehört zur Fleischlinie, Individuen werden im Alter von 6 Monaten zum Schlachten gebracht.
  3. Kombis. Sie können jährlich bis zu 80 Eier von ihnen erhalten, sie unterscheiden sich und werden für eine schnelle Gewichtszunahme geschätzt. Wenn sie geschlachtet werden, geben sie bis zu 80 Prozent des Fleisches aus der Gesamtmasse ab.
  4. Weißes Moskau. Die Rasse ist sehr produktiv. Das Gewicht der Puten erreicht 16 Kilogramm, das Gewicht der Puten 8 Kilogramm. Frauen produzieren jährlich 80 Eier.

Beachtung! Zusätzlich zu den Merkmalen der Rasse empfehlen die Züchter, auf die Gesundheit des ausgewählten Truthahns zu achten.

Merkmale von Inkubatoren zum Schlüpfen von Puten

Geflügelzuchtgeräte sind nach Art der Arbeit unterteilt:

  1. Heizungsart. Geräte mit der oberen Heizart setzen die maximale Nähe zu natürlichen Bedingungen voraus. Die Bodenheizung setzt die Luftzufuhr von unten voraus. Mit diesem Gerätetyp können Sie die Energiekosten senken.
  2. Eier drehen. Eine ungleichmäßige Erwärmung führt zu einem Verlust von Vieh, sodass die Eier beim Inkubieren umgedreht werden. Geräte mit mechanischer Inversion aktivieren den Modus nach Drücken einer Taste oder eines Hebels. Automatische Inkubatoren sind so konzipiert, dass der Coup in bestimmten Intervallen ohne Beteiligung des Controllers durchgeführt wird. Geräte mit manuellem Umkippen sind mit speziellen Löchern ausgestattet, mit deren Hilfe Coups durchgeführt werden können, ohne Wärme und Feuchtigkeit im Gerät zu verlieren.
  3. Produktionsvolumen. Nach diesem Kriterium werden Gründerzentren in Industrie, Landwirtschaft und Haushalt unterteilt.

Regeln für die Zubereitung und Lagerung von Eiern

Die Eier werden entsprechend der Position des Eigelbs in der Schale ausgewählt. Die Ovoskopie ist eine gute Option zur Überprüfung der Lebensfähigkeit des Embryos. Wenn das Eigelb durchscheinend ist, sollte es sich in der Mitte des Eies befinden. Wenn Sie es umdrehen, verschiebt sich das Eigelb aus der Mittelposition und kommt dann zurück. Wenn das Kapillarsystem während der Übertragung verletzt wird, sind blutige Flecken sichtbar, solche Proben müssen verworfen werden.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Eier können vor dem Legen nicht länger als 10 Tage gelagert werden. Je länger die Haltbarkeit ist, desto geringer sind die Schlupfraten der Küken. Während der Lagerung muss das Material auf der anderen Seite umgedreht werden, während das Waschen oder Handhaben der Schale verboten ist.

Speziell ausgewählte Eier werden zum Legen verwendet. Regeln für die Zubereitung von Bruteiern:

  • am Tag vor dem Verlegen wird das Material auf Raumtemperatur erhitzt;
  • Schmutz von der Oberfläche wird mit einer Lösung von Mangan oder Peroxid gereinigt;
  • Eier sind zusätzlich gekennzeichnet, damit in Zukunft klar ist, welches Ei auf dem Kopf steht und welches nicht.

Gleichzeitig werden so viele Eier in den Inkubator gelegt, wie im Fach enthalten sind. Beschädigte, rissige und weiche Eier sollten weggeworfen werden.

Beachtung! Puteneier haben eine starke Schale, die es bis zu 90 Prozent der Küken ermöglicht, aus der Umgebung zu schlüpfen.

Inkubatorvorbereitung

Der Inkubator wird im Voraus vorbereitet. Das Gerät wird 1 Tag vor dem Verlegen gründlich gewaschen und mit speziellen Mitteln desinfiziert. Füllen Sie dann den Behälter mit sauberem Wasser. 12 Stunden vor dem Verlegen wird das Gerät auf 38-38,4 Grad erwärmt. In diesem Fall sollte der Feuchtigkeitsindikator einen Wert von 60 bis 65 Prozent anzeigen.

Eier legen

Die vorbereiteten Eier werden unter Berücksichtigung des Maschinentyps in den Inkubator gegeben. Dies hilft, die maximale Anzahl von Küken auszubrüten. Für den automatischen Maschinentyp ist eine Registerkarte für den vertikalen Typ vorgesehen. Das scharfe Ende des Eies sollte nach unten zeigen. Zum mechanischen oder manuellen Drehen wird das Material horizontal verlegt.

Entwicklungsstadien von Embryonen

Farmbesitzern wird empfohlen, sich vorab mit den Stadien der Embryonalentwicklung vertraut zu machen, um eine Vorstellung davon zu erhalten, welche Prozesse im Inkubator in verschiedenen Stadien des Inkubationsprozesses ablaufen.

ZeitraumBühnenbeschreibung
Erste WocheBildung des Kreislaufsystems. Während dieser Zeit ist es besonders wichtig, rechtzeitig Eier zu drehen.
Zweite WocheDesign des Atmungssystems
Dritte WocheBildung von Pfoten, Schnabel
Ab dem 25. TagVerhärtung des Schnabels

Röntgen in verschiedenen Stadien zu Hause

Durchleuchtung hilft, nicht lebensfähige Proben rechtzeitig zu verwerfen. In der Anfangsstufe der zweiten Stufe wird die erste Zurückweisung durchgeführt. Wenn ein lebender Embryo durchscheinend ist, kann ein heller Fleck erkannt werden, ein toter Embryo fällt als dunkler Fleck auf. In der dritten Woche wird davon ausgegangen, dass der Umriss des Embryos zu diesem Zeitpunkt Klarheit gewinnt. Während der letzten Phase sind Bewegungen im Inneren des Eies sichtbar, wenn es durchscheinend ist. Wenn keine Bewegungen beobachtet werden, deutet dies auf den Tod des Embryos hin.

Modustabelle für die gesamte Inkubationszeit

Während der Inkubation ist es wichtig, die Temperatur- und Feuchtigkeitsindikatoren zu beachten. Nach der Paarung trägt der Truthahn ein Ei und hält es auf einer Temperatur von mindestens 38 Grad. Die gleichen Bedingungen müssen während der Inkubation gewährleistet sein.

Tabelle:

BühneTemperaturFeuchtigkeit
138-38,365
237,7-3840-45
337,5-3860-65
4nicht niedriger als 3765-70

Die ersten Inkubationstage erfordern eine erhöhte Temperatur. Dies liegt an der Tatsache, dass der Embryo aktiviert werden muss, um ihn zu Wachstum und Entwicklung zu "treiben". Nach dem Start des Prozesses ist keine erhöhte Temperatur erforderlich, der Embryo beginnt sich auf natürliche Weise zu entwickeln und erhält die notwendigen Vitamine und Mineralien in der Schale. Das Lüften wird in dieser Zeit zu einem wichtigen Schritt. Dies ist auf die Entwicklung der Atemwege und die Notwendigkeit zurückzuführen, Sauerstoff zu erhalten.

Nach dem Beginn des Spuckens wird die Lufttemperatur künstlich gesenkt, damit sich das Küken allmählich an die Bedingungen gewöhnt, unter denen es sich anpassen soll. Der Anstieg der Luftfeuchtigkeit während dieser Zeit ist auf die Verhinderung des Austrocknens zurückzuführen.

Bedingungen und Merkmale des Prozesses

Der Inkubationsprozess dauert 28-32 Tage. Die ersten Bisse erscheinen 25-27 Tage nach dem Legen auf der Schale. Nach dem Auftreten des Schälens hören die Eier auf, umgedreht zu werden. Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten, wird die Lufttemperatur auf das für den Zeitraum maximal zulässige Niveau erhöht und die maximale Sauerstoffversorgung sichergestellt. Dann wird die Lufttemperatur allmählich gesenkt.

Das Küken schlüpft in 10 Stunden. Es gibt Zeiten, in denen dies 20 Stunden dauert. Die ersten 10 Stunden helfen dem Truthahn nicht, er muss die Schale selbst picken. Wenn es für ein Küken nach 20 Stunden schwierig ist, die Schale zu durchbrechen, helfen sie ihm dabei, dies auf bequeme Weise zu tun. Der Truthahn bleibt dann an Ort und Stelle, um vollständig zu trocknen. Nach dem vollständigen Trocknen werden die Küken in speziell vorbereitete Kisten mit zusätzlicher Beleuchtung überführt.

Schlüpfen und Nachsorge von Puten

Truthähne, die erscheinen, erfordern sorgfältige Pflege. Die Küken werden 9 Wochen lang bei erhöhter Lufttemperatur mit zusätzlicher Beleuchtung und voller Fütterung gehalten. Den Küken wird beigebracht, auf unterschiedliche Weise zu essen und zu trinken. Zum Beispiel werden gekochtes Weiß und Eigelb auf den Küken zerbröckelt, so dass sie reflexartig ihre Schnäbel öffnen und nach Essen greifen. Jedes Küken wird getrunken, indem sein Schnabel in eine Schüssel mit Wasser getaucht wird. Die Fütterung von Puten ist unter Einbeziehung der folgenden Elemente organisiert: Hüttenkäse, gekochte Eier, Hirse, Maiskörner. Nach 10 Tagen werden dem Essen Brennnessel- und Löwenzahnblätter hinzugefügt. Nach 14 Tagen werden gekochte Fleischnebenerzeugnisse zur Diät hinzugefügt.

Information! Löwenzahn und Brennnessel werden zur Einführung in die Ernährung mit einem Messer gehackt.

Mögliche Anfängerfehler

Während der Inkubation können Fehler gemacht werden, die zum Tod der Embryonen führen. Typische Fehler betreffen die Einstellung der Temperatur- und Feuchtigkeitsmodi.

Übermäßiges Erhitzen des Materials führt zum Tod von Embryonen oder zum Schlüpfen unterentwickelter Küken. Übermäßiges Erhitzen wird durch frühes Picken und einen ungleichmäßigen Prozess angezeigt, der sich über mehrere Tage erstreckt. Eine unzureichende Erwärmung führt dazu, dass die Küken später als am Fälligkeitstag geschlüpft sind. Solche Geflügel haben schwache, fast unbewegliche Gliedmaßen, es fällt ihnen schwer, sich an die Haftbedingungen anzupassen. Viele Küken sterben nach wenigen Tagen.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Trockene Luft mit Feuchtigkeitsmangel führt zu frühem Schlüpfen, aber die Dichte der Schale lässt schwache Küken nicht durchbrechen, viele von ihnen sterben ab.

Um diese Probleme zu vermeiden, müssen die Temperatur- und Feuchtigkeitsindikatoren sorgfältig gesteuert und moderne Inkubatoren mit automatischer Steuerfunktion erworben werden.

Gemeinsame Inkubation mit Hühnereiern

In der Hauszucht legen die Bauern oft die Eier verschiedener Vögel zusammen: Enten, Hühner, Truthähne. In diesem Fall erfolgt das Lesezeichen schrittweise. Bei der Inkubation von Puten und Hühnern wird die Schlupfzeit berücksichtigt.

Die durchschnittliche Inkubationszeit für Hühner beträgt 21 bis 23 Tage und für Puten 28 bis 30 Tage. Dies bedeutet, dass Hühnereier 5-7 Tage nach dem Legen von Truthahn-Eiern gelegt werden. Erfahrene Züchter raten 2 Tage vor dem erwarteten Schlüpfen der Küken, die Eier in einen anderen Inkubator zu überführen.


Schau das Video: Küken aus Supermarkt Eiern? Geht das? (Dezember 2022).