Tricks

Kastanientopiary: Herstellungstechniken und Dekoroptionen

Kastanientopiary: Herstellungstechniken und Dekoroptionen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Art der Handarbeit als Herstellung von Topiaren gewinnt immer mehr Anhänger. Oft werden Servietten, Süßigkeiten und Stoffe verwendet, um den „Baum des Glücks“ zu schaffen. Sie können jedoch noch weiter gehen und aus Nüssen - Kastanien, Eicheln oder anderen - Kunsthandwerk herstellen. Walnuss-Topiary hat viele Vorteile. Es besteht aus natürlichen Materialien und sieht sehr originell aus.

Kastanien-Topiary zubereiten

Wenn Sie sich entscheiden, Kastanien-Topiary zuzubereiten, müssen Sie diese zuerst richtig zubereiten. Nach der Entnahme sollten sie nicht länger als 2 Wochen an einem kühlen Ort gelagert werden. Dies schützt die Nüsse vor Zerstörung. Es wird empfohlen, Kastanien mit abgeflachten Seiten zu wählen - diese Form gewährleistet eine gleichmäßige Fixierung an der Basis.

Für die Herstellung von Kastanien-Topiary werden folgende Materialien und Werkzeuge benötigt:

  • Kastanien, um eine Krone zu bilden;
  • malen;
  • bleibe für das Fass;
  • ein Topf;
  • Wärmekanone;
  • Bindfaden zur Dekoration;
  • Zeitungen;
  • Gips;
  • Kleber und Faden.

Die Anleitung zur Herstellung eines solchen Topiarys ist einfach:

  1. Zunächst wird die Basis in Form einer Kugel aus einer Zeitung oder Schaumstoff hergestellt. Ein Zeitungsball ist mit Faden umwickelt.
  2. Der Stamm für den Baum kann aus Essstäbchen für Sushi oder Draht bestehen. Um es an der Krone zu befestigen, wird ein Loch in sie gemacht, in das der Lauf eingeführt wird. Die Verbindungsstelle der Bauteile ist mit Klebstoff beschichtet.
  3. Als Unterstützung für das Topiary können Sie einen Blumentopf, einen alten Becher, eine Schatulle oder einen anderen Behälter nehmen. Es ist wichtig, dass der Baum nicht rollt, daher ist das Gefäß mit Gips, Sand oder Kies gefüllt. Die Option mit der Verwendung von Gips ist die zuverlässigste, trocknet Baustoff in 30 Minuten.
  4. Nun ist es an der Zeit, die Kastanien mit einer Heißluftpistole auf die Grundkugel zu kleben. Wenn es Lücken gibt, können Sie diese ganz einfach beseitigen - leere Stellen werden mit Leim bestrichen und mit trockenem Tee gefüllt. Auf Nüsse und Tee kann man mit bronzefarbener Farbe laufen.
  5. Eine Meisterklasse zur Herstellung von Kastanien-Topiary endet mit der Produktdekoration. Der Topf ist mit Schnur, Pailletten und Perlen verziert. Die Verbindung von Stamm und Gips ist mit Wellpappe verziert.

Wenn Ihnen die Krone einiger Kastanien zu langweilig vorkommt, verdünnen Sie sie mit Zapfen. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, zunächst große Lücken zwischen den Kastanien zu lassen.

Wie man Kastanien-Topiary macht

Kastanien und Eicheln Topiary

Der "Baum des Glücks" kann aus Kastanien und Eicheln hergestellt werden.

Für solch ein Topiary benötigen Sie:

  • Gouache;
  • zeitung
  • Wärmekanone;
  • dicker Draht;
  • Gips;
  • Eisendose oder Topf;
  • Eicheln und Kastanien;
  • Perlen, Bänder oder anderes Dekor;
  • farbloser Lack.

Topiary Herstellungstechnologie:

  1. Zunächst wird eine Kugelbasis aus einer mit Faden gebundenen Zeitung hergestellt. Damit die Lücken zwischen den Muttern nicht sichtbar waren, wird empfohlen, die Kugel mit brauner Farbe zu streichen.
  2. Der Lauf besteht aus dickem verdrilltem Draht. Seine Enden sind in einem Winkel von 90 ° gebogen und mit Klebstoff am Ständer befestigt. Damit das Fass attraktiver aussieht, ist es mit Bindfaden oder Schnur umwickelt.
  3. Kastanien werden mit einer Heißluftpistole auf die Krone geklebt. Um das Produkt sauber zu machen, müssen Nüsse gleicher Größe genommen werden. Der Raum zwischen den Kastanien ist mit Eichelkappen gefüllt.
  4. Ein eisernes Gefäß oder ein Topf können als Unterstützung für das Topiary dienen. Der Behälter ist mit auf Leim gepflanztem Garn verziert. Zum Befestigen des Rumpfes wird Gips in das Glas gegossen, dann wird der Rumpf eingeführt und gewartet, bis der Gips ausgehärtet ist. Danach können Sie es auf die Farbe der Krone färben und mit Eicheln und Kastanien dekorieren.
  5. Die letzte Phase - Verzieren der Krone mit Perlen, Bändern und Schleifen. Dann wird empfohlen, die Kronenoberfläche mit farblosem Lack zu betreten - dieser Schritt erleichtert die Pflege des fertigen Produkts erheblich.

Walnuss-Topiary

Schöner Herbst-Topiary wird aus Walnüssen gewonnen. Es werden Nusshälften, ganze Früchte und deren Inhalt verwendet - auf die Idee kommt es an.

Um einen Walnussbaum herzustellen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Wellpappe zur Erzeugung von Laub;
  • Gips;
  • Verband - ein Element des Dekors;
  • Goldfarbe;
  • getrocknete Blumen;
  • Zeitung für den Basisball;
  • einen Topf oder einen anderen Behälter;
  • Schlepptau;
  • Walnuss;
  • Kleber.

Nachdem alle Komponenten vorbereitet wurden, können Sie das Topiary sammeln.

  1. Zunächst wird ein Zeitungsball geformt, um eine Krone zu bilden. Aus Gründen der Festigkeit ist es mit Fäden umwickelt.
  2. Dann wird ein Loch in die Kugel gemacht, das dem Durchmesser des Zylinders entspricht. Die Verbindung von Krone und Rumpf ist geklebt.
  3. Als nächstes malen Sie die Basiskugel in Grün und verzieren den Kofferraum mit einem Schleppseil, das auf den Kleber gepflanzt wird.
  4. Kleben Sie dann die Muttern auf die Krone. Sie können sowohl ganze Früchte als auch deren Teile verwenden, Hauptsache, es dürfen keine Lücken auf der Basis der Kugel entstehen.
  5. Die resultierende Krone ist braun gestrichen und mit Glitzer bestreut. Dadurch wird der Effekt der künstlichen Alterung des Produktes erreicht.
  6. Es bleibt nur der Baum im Container zu installieren. Dazu wird in der gewünschten Konsistenz verdünnter Gips in den Topf gegossen und anschließend der Topiary-Stamm hineingelegt.

Crown Decor-Optionen

Sie können das Topiary mit allen Materialien dekorieren - alles hängt von Ihrem Geschmack und Ihrer Vorstellungskraft ab. Bäume, die mit Laub, getrockneten Blumen, Papierblumen und Perlen verziert sind, sehen wunderschön aus. Eine gute Möglichkeit, einen Baum aus Nüssen zu schmücken, ist Sackleinen. Mit diesem Material können Sie den Raum zwischen dem Behälter und dem Zylinder sowie der Krone mit der "Trimm" -Methode dekorieren.

Kapazität und Krone, verziert mit einem dekorativen Netz und Organza-Schleifen, sehen gut aus. Die Fixierung dieser Elemente erfolgt auf Leim. Um die Komposition leicht zu machen, können Sie leicht auf Walnüssen mit weißer Farbe gehen. Sie können ein Topiary im Marinestil herstellen, dazu sind die Nüsse und der Baumstamm vollständig weiß gestrichen und der Raum zwischen dem Stamm und dem Behälter ist mit Seesteinen, Muscheln und Korallen verziert.

Wie man mit eigenen Händen einen Baum des Glücks macht

Machen Sie das Topiary von Nüssen mit Ihren eigenen Händen unter der Kraft aller. Die Hauptsache ist, das Material richtig vorzubereiten und die Muttern so zu kleben, dass es keine Lücken auf der Basis gibt.