Rat

Warum Milch nach Kuh riecht, was zu tun ist und wie der Gestank beseitigt wird

Warum Milch nach Kuh riecht, was zu tun ist und wie der Gestank beseitigt wird


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Nährwert und die nützlichen Eigenschaften von Milch stehen außer Zweifel. Naturprodukte, die nur minimal wärmebehandelt wurden, gelten als von hoher Qualität. Ein Nachteil ist der eigentümliche Geruch von frischer Milch. Und es kann schwierig sein zu verstehen, warum Milch manchmal nach Kuh riecht. Das Phänomen tritt aus mehreren Gründen auf. Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie einen unangenehmen Geruch loswerden oder verhindern können.

Ursachen eines unangenehmen Phänomens

Verschiedene Faktoren können zum unangenehmen Geruch von frischer Milch beitragen. Ein besonderes Aroma tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Melkregeln werden verletzt. Ungewaschenes Euter einer Kuh, Verstoß gegen die Anforderungen der Arbeitshygiene tragen zum Geruch von Gülle bei;
  • Krankheiten der Kuh und die Behandlung des Tieres mit Arzneimitteln ("Creolin", "Phenol") können auch die Farbe und den Geruch von Milchprodukten beeinflussen;
  • Der Geruch und die Farbe von Milch werden durch die Art der von Tieren verzehrten Lebensmittel beeinflusst. Im Vergleich zu Heu verändert Silage die Eigenschaften des Produkts stärker. Auf Sommerweiden hat Milch in der Regel kein unangenehmes Aroma.

Spezifische Gerüche in Milchprodukten manifestieren sich, wenn eine Kuh stark riechende Pflanzen (Kamille, Bärlauch) frisst.

So entfernen Sie Kuhgeruch aus der Milch

Frische Milch kann bereits als Delikatesse angesehen werden. Nicht jeder liebt ein solches Produkt, da es manchmal sehr stinkt. Um das Trinken von Milch angenehm zu machen, werden sie das spezifische Aroma auf verschiedene Weise los:

  • Während des Wärmebehandlungsprozesses wird der schlechte Geruch reduziert. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass gekochte Milch der Frischmilch in ihrer Nützlichkeit unterlegen ist.
  • Das Salz neutralisiert das raue Aroma ein wenig. Während des Kochens kann der Flüssigkeit eine Prise hinzugefügt werden. Sie müssen sich jedoch an die Proportionen halten, um das Produkt nicht zu stark zu salzen.
  • Ein weniger verbreiteter Weg ist die Verwendung eines in Essig getränkten Tuchs. Das Material wird einfach über den Behälter gelegt, in dem die Milch gelagert wird.

Um weniger Manipulationen mit frischer Milch vorzunehmen, ist es besser, Maßnahmen zu ergreifen, um das Auftreten eines unangenehmen Aromas zu verhindern.

So verhindern Sie, dass ein Problem auftritt

Da Milch aufgrund schlechter Melkhygiene häufig einen schlechten Geruch entwickelt, ist es ratsam, sich gründlich auf das Melken vorzubereiten. Das Euter wird gut mit warmem Wasser gewaschen und die ersten Düsen werden in einen separaten Behälter abgelassen. Es wird empfohlen, den Schwanz der Kuh während der Melkzeit zu fixieren. Da das Tier oft mit dem Schwanz flattert und Schmutz- oder Mistpartikel von ihm in die Flüssigkeit gelangen können.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Es ist bekannt, dass sich Bakterien in warmen Lebensmitteln schneller vermehren. Daher ist es ratsam, die Flüssigkeit nach dem Melken sofort abzusieben und abzukühlen. Waschen Sie die Melkmaschinen gründlich, da Milchrückstände die Oxidation von Metallelementen hervorrufen.

Es ist wichtig, die Ernährung der Kuh zu kontrollieren. Es wird empfohlen, eine übermäßige Zufuhr von Mischfutter zu vermeiden. Füttern Sie die Kühe nicht mit saurer oder abgestandener Silage, da der Futterbehälter regelmäßig gewaschen wird. Sie müssen auch die Gesundheit des Viehs überwachen und sich beim geringsten Anzeichen von Unwohlsein an Ihren Tierarzt wenden. Es muss jedoch akzeptiert werden, dass es gesunde Kühe gibt, die mit der richtigen Pflege versorgt werden, aber der unangenehme Geruch ständig im Produkt vorhanden ist.

Die Milcheigenschaften (Fettgehalt, Farbe, Geschmack, Geruch) können variieren. Daher riecht auch eine Kuh je nach Jahreszeit, Ernährung und Milch unterschiedlich. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren und bei richtiger Pflege des Viehs hat die Milch ein zartes Aroma.


Schau das Video: Covid-19-Symptome: Riechen und Schmecken gestört. Visite. NDR (Kann 2022).