Tipps

Kartoffel "Arosa": eine der frühesten Sorten deutscher Selektion

Kartoffel "Arosa": eine der frühesten Sorten deutscher Selektion


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Universalkartoffel "Arosa" wurde vor relativ kurzer Zeit von deutschen Züchtern gezüchtet. Die Sorte ist früh reif und die Reifezeit beträgt nur 70-75 Tage. Der Anbau von Kartoffeln dieser Sorte ist in gemäßigten Klimazonen weit verbreitet, und Aroza-Kartoffeln sind in den südlichen Regionen und in Sibirien am beliebtesten.

Urheber ist die Uniplanta Saatzucht KG, Patentinhaber ist die Solana GMBH & Co KG. Die Sorte wurde 2009 gezüchtet und ist für den Anbau im Nordkaukasus, in der mittleren Wolga und in den westsibirischen Regionen unseres Landes empfohlen.

Sortenbeschreibung

Kartoffel "Arosa" hat für die meisten Kartoffelerzeuger und Gärtner eine sehr attraktive Bezeichnung, die es uns ermöglicht, dieser sehr frühen Sorte aus deutscher Selektion eine hohe Bewertung zu geben.

Die Büsche sind halb aufrecht, mit grünen oder dunkelgrünen Blättern. Die Blütenstände sind mittelgroß und haben rotviolette Blütenkrone. Die Knollen sind oval, eben und von sehr attraktiver Form. Die Schale ist glatt, rot. Die Augen sind flach, aber groß genug.

Das Durchschnittsgewicht einer marktfähigen Knolle liegt bei 132 g. Das Fruchtfleisch im gelben Bereich enthält 12,2 bis 14,3% Stärke. Die durchschnittliche Anzahl der Knollen unter einem Kartoffelstrauch kann 14-17 Stück erreichen.

Vor- und Nachteile

Der Wert der Arosa-Kartoffel liegt in der Nematodenresistenz, der schonenden Rückgabe von frühen Gemüseprodukten sowie der Verarbeitbarkeit und der hohen Potenz von Kartoffelknollen. Im Gegensatz zu den meisten Sorten Arosa Kartoffeln können ohne zusätzliche künstliche Bewässerung kultiviert werden, Das ist sehr wichtig für einige Hausgärten und Bauernhöfe.

FrühreifeProduktivitätZielGeschmacksqualitätenEigenschaften
Vollreifung in 70-75 Tagen. Das erste Ausgraben ist 45-50 Tage nach dem Pflanzen möglichGesamt - von 188 bis 204 kg / ha. Unter Bedingungen von hoher Agrartechnologie - ungefähr 70 Tonnen pro Hektar bepflanzter FlächeTischklasse. Geeignet für die industrielle Herstellung von Pommes und Pommes Frites. Entwickelt für die Langzeitlagerung. Knollenhaltbarkeit von mindestens 95%.

4,5 von 5 möglichen Punkten

Trockenresistent, Beständigkeit gegen mechanische Schäden in der Größenordnung von 96%.

Hohe Resistenz gegen Krebs, Nematoden, Mosaike und Viren. Mittlere Resistenz gegen Krautfäule und Laublocke

Die Sorte ist nicht resistent gegen Silberschorf und Rhizoktoniose, daher ist das Ätzen von Pflanzgut obligatorisch.

Landeregeln

Kartoffel "Arosa" eignet sich aufgrund des hohen Anpassungsgrades der Sorte für den Anbau auf nahezu jedem Bodentyp.

Vor dem Einpflanzen sollte die Kartoffel zwei Wochen lang in einem hellen Raum mit einer Temperatur von + 12-15 ° C zum Keimen stehen.

Kartoffel "Arosa": Ernte

Unmittelbar vor dem Pflanzen sollte eine vorbeugende und anregende Behandlung der Knollen gegen Krankheiten durchgeführt werden, gegen die diese Sorte instabil ist, z. B. Fitosporin-M, Alirin-B oder Gamair. Es ist wünschenswert, als wirksame Wachstumsregulatoren zu verwenden Cherkaz, Achat 25-K oder "Mival", die Wachstumsprozesse verbessern, die Reifung beschleunigen und die Gesamtproduktivität steigern. Beim Auftragen im Frühjahr können Sie sowohl mineralische als auch organische Dünger verwenden:

  • ein Glas Asche + 1 EL. l Superphosphat + 1 TL Kaliumsulfat pro Quadratmeter bepflanzter Fläche;
  • ein Glas Asche + 2 EL. l Nitrofoski pro Quadratmeter Landefläche.

Mittelgroße Knollen sind zum Einpflanzen geeignet. Achten Sie darauf, dass das Pflanzgut keine Flecken, Dellen oder Verformungen aufweist.

An den Anlandestellen, die durch Torfböden repräsentiert werden, ist es wünschenswert, Flusssand, Kompost und hochwertigen Humus einzuführen. In Gegenwart von Lehmboden wird jedem Quadratmeter ein Eimer Humus oder Torf hinzugefügt. Sandböden werden durch Zugabe von Lehmboden und Torf oder verrottetem Humus verbessert.

Die Landung erfolgt in einem gut erhitzten Boden. Die angenehmste Kartoffel fühlt sich bei einer Temperatur von + 9-10 ° C an.

Das Standardlandemuster ist 60x35 cm. Beim Anpflanzen von Pflanzkartoffeln der Sorte Arosa sollten nicht mehr als 8-10 cm eingegraben werden.

Pflege-Funktionen

Trotz der Tatsache, dass die Standardpflege für Arosa-Kartoffeln darin besteht, Unkräuter zu entfernen, den Boden zu lockern, Krankheiten sowie Schädlinge zu heilen, zu gießen, zu düngen und zu bekämpfen, kann eine hohe landwirtschaftliche Technologie eine signifikante Ertragssteigerung stimulieren. Es ist möglich, die Arbeitskosten bei der Kultivierung einer so unprätentiösen Sorte wie "Arosa" zu senken, wenn eine Firstbox verwendet wird oder wenn Kartoffeln nach niederländischer Technologie oder der Mitlider-Methode angebaut werden.

Um Kartoffelbäume vor Kartoffelkäfern und Kartoffelmarienkäfern zu schützen, wird empfohlen, während der Vegetationsperiode im Abstand von 20-30 Tagen zu sprühen "Fitoverm", "Akarin", "Bicol", "Faskordom", "Tsepellin" oder Kinmiksom. Positive Ergebnisse wurden beim Sprühen zu Beginn der Knospungsphase der Kartoffeloberteile „Lurastim“ festgestellt, was den Ertrag marktfähiger Knollen erhöht und die Ertragsindikatoren signifikant erhöht.

Beim Anbau von Arosa-Kartoffeln ist die Tatsache, dass dies Die Sorte zeichnet sich durch die Reaktionsfähigkeit auf die Anwendung hoher Dosen von Mineraldüngern aus. Bei lokaler Ausbringung von Mineraldüngern ist es am besten, die Veranstaltung in mehreren Stufen durchzuführen, indem Sie während des Auffüllens der Deckel füttern. Fast alle für Kartoffeln geeigneten Mineraldünger enthalten Substanzen in einer Form, die für die Aufnahme durch das Wurzelsystem günstig ist.

Wir bieten Ihnen auch an, einen Artikel über die Kartoffelsorten "Sorcerer" zu lesen.

Bewertungen Gärtner

Die Kartoffelknollen von Aroza haben eine sehr angenehme gelbliche Farbe und zeichnen sich durch eine durchschnittliche Verdaulichkeit aus. Daher wird die Sorte nicht nur erfolgreich in der Hausmannskost verwendet, sondern dient auch als Rohstoff für die Herstellung von Halbfabrikaten sowie Pommes und Pommes. Der Stärkegehalt ist ziemlich hoch und dies verbessert den Geschmack und die Nährstoffqualitäten von Kartoffeln. Diese Sorte verdient nicht nur aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks, sondern auch aufgrund ihrer positiven biologischen Eigenschaften positive Bewertungen.

Agronomen lobten die Unprätentiösität der Sorte und ihre Indikatoren für die Anpassung an nachteilige äußere Einflüsse sowie die Zusammensetzung des Bodens in der Anbauregion. Darüber hinaus zeichnet sich die Sorte durch eine Vielzahl von Sortenneuheiten aus, die sich durch eine hohe Resistenz gegen die grundlegendsten und schädlichsten Krankheiten für Kartoffeln auszeichnen. Um die Kartoffelknollen jedoch vor später Fäule zu schützen, empfehlen Experten, die Spitzen etwa zwei Wochen vor dem geplanten Erntetermin im Voraus zu entfernen.

Kartoffeln pflanzen



Bemerkungen:

  1. Pete

    Gut gemacht, die wundervolle Idee

  2. Vull

    In diesem ist und ist eine hervorragende Idee. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  3. Taj

    Betreten Sie, wir werden über die Angelegenheit sprechen.

  4. Sharamar

    Und was werden wir anhalten?

  5. Araramar

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.

  6. Orville

    Wunderbare, sehr wertvolle Antwort



Eine Nachricht schreiben