Tricks

Tibetische Himbeeren: Wachsen und Pflegen einer chinesischen Beere

Tibetische Himbeeren: Wachsen und Pflegen einer chinesischen Beere


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die tibetische Himbeere ist ein exotischer Gast aus Japan, der in den letzten Jahren unter Landschaftsgestaltern und Liebhabern ungewöhnlicher Früchte an Beliebtheit gewonnen hat. Der biologische Name dieser Art ist Himbeererdbeere. Gerade Stängel dieser Art sind vollständig mit kleinen, sehr scharfen Ähren bedeckt, und ihre Höhe beträgt 50 cm oder mehr.

Die Blattspreiten der tibetischen Himbeeren sind länglich und schmaler als die der normalen Unterarten der Beeren. Die Oberfläche der dunkelgrünen Blätter ist rau, der Rand ist fein gezähnt. Es gibt auch kleine Dornen, die bei der Ernte zu Verletzungen führen können - langfristige, nicht heilende Kratzer und Injektionen.

Von besonderem dekorativen Wert sind Erdbeer-Himbeer-Blüten, die sich oben auf den Trieben befinden. Fünfblättrige große Körbe haben einen Durchmesser von 4 cm und die Farbe der Blütenblätter variiert von reinweiß bis creme. Am Ende des Herbstes erscheinen große Korallen-Multisämlinge mit einem Durchmesser von 5 cm auf den Blütenflecken. Wenn sie reif sind und sich leicht vom Stängel trennen lassen, erhalten die Beeren einen süß-sauren Geschmack einfach gerötet haben weder geschmack noch aroma.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Erdbeerhimbeeren wurden nicht nur von Hobbygärtnern, sondern auch von Landschaftsgestaltern positiv bewertet. Diese Kultur erfüllt perfekt die Rolle eines lebenden Zauns, da sein Dickicht eine durchgehende undurchdringliche Wand ist, die mit Dornen übersät ist. Auch kleine Tiere kommen nicht durch.

Tibetische Himbeeren sehen unter Nadelbäumen gut aus, sie eignen sich auch zum Einrahmen von Bereichen im Garten oder im Garten. Diese Pflanze fühlt sich auch auf der Piste gut an. Erdbeer-Himbeeren werden nicht nur zum Dekorieren verwendet, sondern auch zur Stärkung der rutschenden Erde, da ihr Wurzelsystem sich durch eine hohe Wachstums- und Festigkeit auszeichnet.

Tibetische Himbeerpflanzung

Wenn der Gärtner Erdbeerhimbeeren auf seiner Baustelle gepflanzt hat, muss er sich keine Sorgen um die Vermehrung machen. Diese Art hat eine Tendenz zur übermäßigen Verbreitung von Wurzelnachkommen. Oft verdrängt es andere Kulturen und hemmt ihr Wachstum. Um dies zu verhindern, lohnt es sich, sich um den unterirdischen Zaun zu kümmern. Es ist notwendig, es in dem Jahr zu bauen, in dem die Büsche auf der Baustelle aus Schieferplatten oder anderem für Wurzeln undurchlässigen Material gepflanzt und in einer Tiefe von mindestens 40-50 cm ausgegraben wurden.

Tibetische Himbeeren: Merkmale der Sorte

Das Anpflanzen von tibetischen Himbeeren auf dem Gelände wird nach der üblichen Methode empfohlen: In einer Reihe sollte der Abstand zwischen den Büschen mindestens 15 cm und zwischen den Reihen mindestens 30 cm betragen. Im Allgemeinen gibt es verschiedene Methoden zur Reproduktion.

Stecklinge

Der Prozess wird am besten im Herbst durchgeführt, nachdem die Früchte gepflückt wurden. Sie graben eine Pflanze und schneiden das Rhizom in mehrere Teile. Dabei achten sie darauf, dass jedes Segment mindestens eine Niere enthält. Das Pflanzenmaterial wird in eine Grube gelegt, deren Größe größer sein sollte als das Rhizom selbst. Am Rhizom vorhandene adulte Stängel werden abgeschnitten, so dass Hanf nicht höher als 3 cm bleibt.

Rhizomprozesse

Für diese Fortpflanzungsmethode sind erwachsene (über 5 Jahre alte) Büsche geeignet. Um sie herum gibt es normalerweise eine Menge junger Triebe, die mit einer scharfen Schaufel gegraben und in Gruben gepflanzt werden. Die beste Zeit für Pflanzgut ist der Herbst. In dringenden Fällen können Sie dies jedoch im Frühjahr tun, bevor die Himbeeren zu wachsen beginnen. Pflanzen Sie die Setzlinge in ziemlich großen Pflanzgruben.

Aufteilung der erwachsenen Sträucher

Erwachsene über 5 Jahre teilen die Büsche am Wurzelhals mit einer scharfen Schaufel. Jedes Segment wird in ein vorbereitetes Loch gepflanzt. Es ist besser, Himbeeren mit dieser Methode im Herbst zu vermehren, aber auch eine Frühjahrstransplantation ist akzeptabel.

Samen

Diese Methode wird von Gärtnern als nicht die zuverlässigste und in Bezug auf Zeit- und Arbeitsaufwand sehr unpraktische bezeichnet.

  1. Die Samen werden aus überreifen Beeren ausgewählt, die vorsichtig zerkleinert werden, und die resultierende Aufschlämmung wird 2-3 Tage lang belassen. Während dieser Zeit wird die Samenschale weicher.
  2. Nachdem Sie das Fruchtfleisch in einem Sieb unter einem Wasserstrahl gewaschen haben, wählen Sie die Samen aus und trocknen Sie sie.
  3. Dann werden sie in Platten mit angefeuchtetem Sand oder leichtem Boden bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2-3 mm eingelegt und in den Kühlschrank gestellt.
  4. Nach etwa einem Monat werden die Behälter in den Raum gebracht.
  5. Bei konstanter Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur von nicht weniger als +15 Grad nach 2-4 Wochen erscheinen Sämlinge.

Landeplatz

Erdbeer-Himbeeren vertragen weder Staunässe noch Staunässe des Bodens. Kleine Hügel und Hänge mit einem Gefälle von 15 Grad sind für sie ideal. Bei der Bepflanzung eines persönlichen Grundstücks wird empfohlen, gut beleuchtete Standorte mit fruchtbarem lockerem Boden zu wählen. Wenn die Wahrscheinlichkeit einer Überflutung oder Stagnation des Wassers besteht, ist es besser, eine Entwässerungsschicht oder -rillen für die Entwässerung des Wassers zu erstellen und die Betten anzuheben (nicht höher als 30 cm).

"Nachbarn" spielen im Leben von Erdbeerhimbeeren keine Rolle. Die Stärke seines Wachstums ist so groß, dass es Unkräuter und Kulturpflanzen (einschließlich sogar solcher böswilliger Eindringlinge wie Meerrettich und Mist) leicht verdrängt.

Pflanzenpflege

Erdbeerhimbeeren sind in ihrer Pflege nicht wählerisch. Im Allgemeinen, Die landwirtschaftliche Technologie unterscheidet sich nicht wesentlich von Himbeeren, die alle Gärtner kennen. Das Gießen, Jäten und Düngen ist alles, was tibetische Himbeeren brauchen.

Merkmale der Bewässerung

Erdbeer-Himbeeren müssen täglich mit viel Flüssigkeit gegossen werden. Die Mindestwassermenge für einen Busch beträgt 10 Liter. Bei Regenwetter kann man es gar nicht gießen, aber bei Dürre zusätzlich zur Bodenfeuchtigkeit das Besprühen üben.

Top Dressing

Düngemittel für Erdbeerhimbeeren werden im Frühjahr unmittelbar nach dem Abschmelzen des Schnees auf feuchten Böden ausgebracht. Die erste Deckbeizung erfolgt mit Ammoniumsulfatgranulat. Herbstspitzenbehandlung mit Kaliumsulfid. Es ist nicht notwendig, Dünger mit Wasser zu züchten. Es reicht aus, sie in die Wurzelzone der Pflanzen zu streuen und mit Mulch aus gehacktem Torf, gut verfaultem Mist oder Kompost zu bedecken.

Wintervorbereitungen

Trotz der hohen Frostbeständigkeit weisen die Bewertungen fast aller Gärtner auf die Notwendigkeit hin, Erdbeer-Himbeeren speziell für den Winter vorzubereiten. Es ist jedoch nicht erforderlich, komplexe Unterstände zu bauen Sie müssen alle Triebe, einschließlich der einjährigen, abschneiden, wobei Hanf nicht mehr als 4 bis 5 cm übrig bleibt. Danach Erdbeere Himbeeren sind mit Fichtenzweigen bedeckt oder mit Erde bestreut.

Krankheiten und Schädlinge von Erdbeerhimbeeren

Tibetische oder Erdbeerhimbeeren haben die gleichen wachsenden Probleme wie normale Gartenhimbeeren. Zahlreiche Bewertungen dieser Kultur erwähnen die folgenden Schädlinge und Krankheiten:

  • Himbeer-Erdbeer-Rüsselkäfer;
  • Himbeerkäfer;
  • Anthracnose;
  • Rost;
  • Wurzelkrebs;
  • Flecken und Chlorose.

Die Maßnahmen zur Bekämpfung unterscheiden sich nicht von denen, mit denen Probleme mit gewöhnlichen Gartenhimbeeren beseitigt werden. Die meisten Schädlinge werden durch Behandlung mit DDT, Karbofos oder Detoil-Lösung ausgerottet. Sie bekämpfen Krankheiten mit einer Lösung aus Kupfersulfat oder einer Bordeaux-Mischung, oder kranke Pflanzen werden entwurzelt und gesunde an einen neuen Ort verpflanzt.

Sie können das Auftreten von Problemen mit Erdbeer-Himbeeren vermeiden, indem Sie die Standards der landwirtschaftlichen Technologie dieser Kultur einhalten. Staunässe, Luftstillstand oder Unkrautbekämpfung und Top-Dressing können zur Infektion von Sträuchern mit Schädlingen, Pilz- oder Viruskrankheiten führen.

Tibetische Himbeerbeeren: wie man verwendet

Die Fruchtung der Erdbeerhimbeeren dauert von Ende Juli bis zum Frost. Große, frische, große Früchte haben kein ausgeprägtes Aroma und schmecken nur sauer. Beim Kochen von Marmeladen und Gelees entsteht jedoch ein sehr ungewöhnliches Aroma. Solche Himbeeren sind köstlich und frisch gerieben mit Zucker, gewürzt mit süßem Joghurt oder in Form von Kartoffelpüree mit Hüttenkäse.

In Europa werden aus tibetischen Himbeeren Gemüsesalate hergestellt, die mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt sind. Trotz der scheinbar fehlenden Geschmackskombination zeichnen sich solche Gerichte durch einen ungewöhnlich frischen Geschmack aus.

Himbeeren anbauen

Im Gegensatz zu Garten- und Waldhimbeeren haben Erdbeeren keine heilenden Eigenschaften. Es eignet sich ausschließlich zum Gestalten einer Gartengestaltung sowie zum Kochen.


Sehen Sie sich das Video an: Kefirknolle & Tibetanischer Pilz - Kefir selber machen mit einfachKochen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Hanley

    Ist gut gesagt.

  2. Lorette

    Meiner Meinung nach liegt er falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreib mir per PN, es spricht mit dir.

  3. Amaru

    Du hast nicht recht. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  4. Guiseppe

    Bravos ausgezeichnete Botschaft)))



Eine Nachricht schreiben