Pflanzen

Kartoffel "Tuleevsky" - einfache sibirische Sorte

Kartoffel "Tuleevsky" - einfache sibirische Sorte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine der beliebtesten Kartoffelsorten "Tuleevsky" wurde auf dem Territorium unseres Landes gezüchtet. Die Sorte wurde von russischen Züchtern durch Kreuzung von Hybridsorten wie Chernsky und Tolokan gewonnen.

Kartoffel "Tuleyevsky" zeichnet sich durch hohe Produktivität und unübertroffenen Geschmack aus. Eine Vielzahl von mittelfrüher Reifung als Speisekartoffeln eingestuft, Es ist im Staatsregister für die westsibirische Region eingetragen.

Beschreibung der Büsche

Die „Tuleyevsky“ -Kartoffelsträucher sind ziemlich mittelgroß, blättrig und sehr stark, was die Pflanzenpflege erleichtert. Sie bestehen aus aufrechten Stängeln mittlerer Sorte. Die Höhe des Stiels erreicht 30-35 cm. Blätter mittlerer Größe können mittelgroß oder offen sein. Die Farbe ist dunkelgrün. Die Kantenwelligkeit ist unbedeutend. Die Sorte zeichnet sich durch eine durchschnittliche Blüteintensität aus. Blütenkronen sind meist sehr groß, weiß. Beerenbildung ist selten.

Beschreibung der Knollen

Kartoffel "Tuleevsky" hat Wurzelfrüchte in Form länglich-oval, glatt. Die Schale ist gelb, hat eine leichte Rauheit. Die Augen an den Knollen sind relativ selten, sehr klein.

Die durchschnittliche Masse der marktfähigen Knollen liegt bei 250 bis 270 g. Das Fruchtfleisch ist gelblich-beige gefärbt und enthält höchstens 16,8% Stärke. Der Zeitraum vom Auftreten der Kartoffelsetzlinge bis zur technischen Reife der Knollen beträgt je nach Anbaugebiet und Witterungsbedingungen 90 bis 110 Tage. Der Gesamtertrag beträgt 180-424 kg / ha.

Notenwert

Die Kartoffel "Tuleyevsky" ist eine sehr produktive Sorte. Bei günstigen Witterungsbedingungen und einfacher Pflege sammeln die Gemüseerzeuger etwa 4,5 bis 5 kg aus einem Kartoffelstrauch. Die Sorte eignet sich perfekt für den Anbau in sibirischen Breiten, und zeigt auch stabile Erträge in den meisten Regionen, einschließlich der riskanten Landwirtschaftszone. Die Beschreibung der Sorte und ihrer Eigenschaften macht die Tuleevsky-Kartoffel gefragt und beliebt.

Nach Angaben des Instituts für Phytopathologie weist die Sorte eine mäßige Resistenz gegen Krautfäule und Immunität gegen den Erreger von Kartoffelkrebs auf. Die Marktfähigkeit von Knollen kann zwischen 88 und 99% variieren. Standardindikatoren für die Haltbarkeit von mindestens 90%. Der Geschmack ist sehr hoch.

Beim Wachsen ist zu beachten, dass die Sorte Tuleyevsky durch die Anfälligkeit für Pflanzenschäden durch einen goldenen, kartoffelzystenbildenden Fadenwurm gekennzeichnet ist.

Kartoffel "Tuleevsky": Ernte

Landeregeln

Das Anpflanzen und Züchten von Kartoffeln der Sorte Tuleyevsky unterscheidet sich praktisch nicht vom Anbau anderer Kartoffelsorten hat einige charakteristische Eigenschaften, die bei der Kultivierung berücksichtigt werden sollten:

  • Bei Drahtwürmern, Kartoffelkäfern, Blattläusen - Träger von Viren, Rhizoctonia und Schorf ist eine übliche Vorbehandlung der Prestige-Knollen erforderlich, wobei der Verbrauch von 1 Liter pro 100 kg gekeimtem Saatgut zu beachten ist.
  • Um die Keimfähigkeit und Immunität von Kartoffeln zu erhöhen, wird empfohlen, die Knollen unmittelbar vor dem Pflanzen mit einer stimulierenden Verbindung auf der Basis von "Epin-Extra" oder "Emistim" zu behandeln.
  • Die Sorte zeichnet sich durch eine hervorragende Produktivität aus, auch unter schattigen Bedingungen. Daher besteht die Hauptaufgabe des Gärtners darin, Unkraut zu entfernen und die für das Anpflanzen von Kartoffeln vorbereitete Fläche zu graben.
  • Der Boden zum Zeitpunkt des Pflanzens von Kartoffeln sollte nicht nur gleichmäßig auf 8-10 ° C in der Pflanztiefe erwärmt werden, sondern auch optimale Feuchtigkeitsindikatoren aufweisen, die die Knollen zum ersten Mal benötigen.
  • Fertige Pflanzknollen sollten in Nuten mit einem Reihenabstand von 65-70 cm gepflanzt werden und die Tiefe der Pflanzlöcher sollte 12-15 cm nicht überschreiten.
  • Es ist ratsam, unmittelbar vor dem Pflanzen Holzasche und organischen Dünger in Form von Misthumus oder hochwertigem Kompost in jedes Pflanzloch zu geben.

Pflege-Funktionen

Die Kartoffel "Tuleevsky" ist eine sehr unprätentiöse sibirische, mittelreife, großfruchtige Sorte der Kemerovo-Selektion, die es Ihnen ermöglicht, auch bei unzureichender Pflege eine gute Ernte zu erzielen. Mit den folgenden landwirtschaftlichen Praktiken können Sie bis zu 500 kg große, hochwertige Wurzelfrüchte pro Hundertstel der bepflanzten Fläche erhalten:

  • Kartoffeln dieser Sorte müssen mindestens dreimal angebraten werden. Die erste Ernte erfolgt nach dem Auftauchen. Die zweite Ernte ist für die Pflanze in der Blütephase erforderlich, und die dritte Ernte sollte beim Lehnen in den Gängen erfolgen.
  • Als Düngemittel sollten Gülle und Vogeldung bevorzugt werden, die unmittelbar nach dem Regen oder Gießen in verdünnter Form mit Wasser eingebracht werden. Beachten Sie, dass die Sorte Dürre nicht besonders mag und sich durch ihr Ansprechen auf das Gießen auszeichnet.
  • Das Gebiet, in dem Kartoffeln angebaut werden, muss rechtzeitig von Unkräutern befreit werden, um die Unkrautentfernung durch flaches Lösen abzuschließen.

Die Ernte kann etwa drei Monate nach dem Pflanzen beginnen. Das Signal, dass die Knollen voll ausgereift sind, ist das Vergilben und Verwelken der Kartoffeloberteile.

Sie könnten auch an einem Artikel interessiert sein, in dem wir über Kartoffeln der Sorte "Reviera" sprechen.

Notenprüfungen

Die Kartoffel "Tuleyevsky" ist fast die einzige Sorte, die unter ungünstigen Wachstumsbedingungen gleichmäßig und pünktlich sprießt. Die Stängel verblassen bei starker Hitze und extrem hohen Temperaturen nicht, auch wenn sie längere Zeit nicht gegossen werden. Im normalen Sommermodus werden in jedem Nest bis zu 28-30 in Form und Größe ausgerichtete Knollenstücke gebildet. die haben einen ausgezeichneten Geschmack und Haltbarkeit. Es wurde festgestellt, dass zusätzlich zu den apikalen Ocelli die Anzahl der Sprossen in den seitlichen Abschnitten der Knolle nicht weniger als sechs beträgt, was das hohe Maß an Stolonproduktivität erklärt.

Die Knollen im Nest sind angehäuft und nahe genug an der Oberfläche, so dass Sie mehrere Hügel pro Saison ausführen müssen. Bei guten Pflegebedingungen werden sehr große Wurzelfrüchte gebildet, aber bei einer zu geringen Menge an Bor im Boden kann das Kartoffelpulpe Hohlräume aufweisen, die beim Vorpflanzen des Bodens berücksichtigt werden müssen.

Kartoffeln anbauen

Kartoffeln dieser Sorte sind laut Gärtnern wegen ihres hervorragenden Geschmacks sehr beliebt. Es wird geglaubt, dass unter den modernen Sorten "Tuleevsky" nicht gleich ist. Nach Geschmack übertraf die Sorte sogar Adretta, die bei Kartoffelerzeugern und Verbrauchern beliebt ist und mit der sie einige Ähnlichkeiten aufweist. Bewertungen sagen, dass die beste Sorte für die Herstellung von Kartoffelpüree geeignet ist.


Sehen Sie sich das Video an: Vom Acker auf den Teller: Kartoffeln für die Zukunft. Wie geht das? NDR Doku (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Rico

    Es tut mir leid, dass ich Sie unterbrochen habe, aber Sie konnten nicht mehr Informationen geben.

  2. Zelotes

    Entschuldigen Sie, dass ich mich einmische, aber Sie könnten nicht ein bisschen mehr Informationen geben.

  3. Mikar

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Geben Sie ein, wir werden diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.



Eine Nachricht schreiben